Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 208 mal aufgerufen
 Formenvielfalt bei Hibiskusblättern
Darena Offline




Beiträge: 44

05.06.2022 19:49
Fingerblätter an Jungpflanzen und Altpflanzen Antworten

Gleich vorweg: da einer meiner Sämlinge im ersten Jahr Fingerblätter hatte, bin ich ein klein wenig auf ausgefallene Blätter fixiert
Fingerblätter.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Die Fingerblätter dunkelten im Laufe der Wochen an den Adern beginnend zu einem Rotbraun nach, das dann kurz vor dem Abwerfen
zu einem wunderschönen Kürbisorange wurde
Danelas Hibisken 3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Danelas Hibisken.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Das gelbe Blatt ist von einer meiner anderen Hibiskussorten - als Farbvergleich.
Nach etwa einem Jahr hat mein Sämling Blush dann angefangen, normale Blätter zu machen, von Fingerblättern weit und breit keine Spur mehr
Das hier war das letzte Fingerblatt, ein paar Tage bevor es abgeworfen wurde:
Danelas Hibisken 2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Vor ein paar Wochen habe ich den Spargel auf ca 30cm zurückgeschnitten, aus dem alten Holz treibt sie jetzt wieder allerliebste Fingerblätter
DSC00402-1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
...habt ihr damit Erfahrung? Verlieren sich die Fingerblätter der "jungen" Austriebe wieder, sobald sie älter werden, oder bleiben die diesmal erhalten?
Ist die Eigenschaft zu Fingerblättern im "alten Holz" gespeichert?
Ich habe einiges über Sämlinge mit Fingerblättern gelesen, und dass sie diese manchmal wieder verlieren... gibt es "Fingerblattregeln"?


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Froschkönig, Maggy und Seerose
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.556

05.06.2022 23:27
#2 RE: Fingerblätter an Jungpflanzen und Altpflanzen Antworten

Hallo Darena,
die Erfahrung habe ich auch mit einigen meiner fingerblättrigen Hibisken gemacht. Nicht alle verlieren ihre Fingerblätter.
Bei einigen sind sie nur ich mehr so stark ausgeprägt, nur noch 3 mal gelappt.
Ich habe auch noch einige Sämlingspflanzen die sind unverändert und schon ein paar Jahre alt, allerdings sind sie auch noch nicht sonderlich groß.
Das sind hauptsächlich die, wo beide Elternteile Fingerblätter, oder ähnliche haben.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig und Darena
Darena hat sich bedankt!
Darena Offline




Beiträge: 44

05.06.2022 23:58
#3 RE: Fingerblätter an Jungpflanzen und Altpflanzen Antworten

Das ist mein allererster Hibiskus mit Fingerblättern überhaupt, den ich je in Händen hatte. Es war sozusagen Liebe auf den ersten Blick :-)
Da ich keine Pflanzen mag, die nicht auf eigenen Wurzeln überleben können wird's mit den üblichen Verdächtigen bei den Eltern (CdC etc) eher nix werden. Vielleicht erwische ich irgendwann Samen, die stabilie Fingerkinderchen machen und keine Veredelung erfordern.
Von meinen boryanus-Samen ist leider nichts gekeimt.
Coccineus keimt zwar, lässt sich aber wahrscheinlich nicht mit rosa sinensis kreuzen, oder? (Staude / Strauch...)


Froschkönig Offline



Beiträge: 14.797

06.06.2022 09:41
#4 RE: Fingerblätter an Jungpflanzen und Altpflanzen Antworten

Ich hatte viele Sämlinge mit den unterschiedlichsten Fingerblättern. Meist haben die Pflanze ihre schönen Blätter behalten, die Form hat sich aber teilweise verändert, so wie Maggy es bereits beschrieben hat.
Ich habe meine übrig gebliebenen Sämlinge und Pflanzen Maggy geschenkt. Bei mir war irgendwann der Wurm drin. Es gab kaum noch Blüten und ständig hatte ich mit Ungeziefer zu tun. Außerdem hatte ich keinen festen Überwinterungsplatz, so dass ich alle Wohnräume zustellen musste.
Vielleicht kann sie verschiedene Blätter zeigen. Maggy selbst hat ja auch Sämlinge mit Fingerblättern.

Liebe Grüße,
Günter


Darena findet das Top
Daniela*DK Offline




Beiträge: 294

06.06.2022 22:24
#5 RE: Fingerblätter an Jungpflanzen und Altpflanzen Antworten

Hallo Darena,
ich habe hier auch einige Sämlingspflanzen mit Fingerblättern stehen. Bisher hatte jedoch keiner meiner Hibisken so orange Blätter wie deiner.
Von meinen Pflanzen hat noch keine aufgehört diese Blätter zu bilden, die Ausprägung der Form ließ jedoch bei einigen nach.

Je ausgeprägter die Blätter sind, desto langsamer wachsen die Pflanzen bei mir. Beispielfotos von Sämlingen aus gleicher Samenkapsel aus dem letzten Jahr:

IMG_20220606_221649.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Unter 40cm hoch

IMG_20220606_221715.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
knapp 80cm hoch


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Darena, Maggy und Froschkönig
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.556

06.06.2022 22:40
#6 RE: Fingerblätter an Jungpflanzen und Altpflanzen Antworten

Hallo Darena,

einige meiner Fingerblätter hatten im 1. Jahr weinrote bis rotbraune Blätter. Aber das verlor sich gegen Ende des Jahres.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Darena findet das Top
Darena Offline




Beiträge: 44

06.06.2022 23:50
#7 RE: Fingerblätter an Jungpflanzen und Altpflanzen Antworten

@Maggy - ich bekomme immer die Meldung, dass ich keine Beiträge bearbeiten kann, auf die schon geantwortet wurde, Nachricht kann ich Dir auch keine schicken (nötige Rechte fehlen) - wahrscheinlich weil ich noch keine 4 Wochen dabei bin...bin ja noch auf Bewährung :D


Darena Offline




Beiträge: 44

06.06.2022 23:57
#8 RE: Fingerblätter an Jungpflanzen und Altpflanzen Antworten

@Daniela*DK oh, Deine Fingerblätterpflanzen sind toll!
Mir würde es gar nichts ausmachen, wenn die Pflanzen bei mir kompakt bleiben, da ich ohnehin nur sehr wenig (Fenster-)Platz habe.


Ayala Offline



Beiträge: 16

07.06.2022 23:52
#9 RE: Fingerblätter an Jungpflanzen und Altpflanzen Antworten

Wow, die orangenen Herbstblätter sind ja wunderschön!
Ich habe auch einen Sämling mit Fingerblättern, das hat er wohl von "Opa".
Dieser hatte zwar nur eine schwachere Ausprägung, aber auch Jahre später noch welche. Ich hab aber nie drauf geachtet, ob er die nur an bestimmten Stellen hat. Leider kann ich nun nicht mehr nachschauen, weil er den Winter 20/21 nicht überlebt hat. So eine schöne orange Färbung hatte er aber nicht.

Sämling 2022 (aus der gleichen Kapsel wie der aus dem anderen Thread):
_20220607_231645.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Opa 2014:
_20220607_231151.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Opa 2020:
_20220607_231536.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Edit:
Der Pollenspender vom Sämling (ich nenne ihn Windrädchen, da er gern die Blütenblätter einklappt wie bei dem Spielzeug) hat auch vor allem am Hauptstamm Fingerblätter:
_20220608_082200.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)_20220608_082219.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)_20220608_082959.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Folgende Mitglieder finden das Top: Darena, Maggy und Froschkönig
Darena Offline




Beiträge: 44

10.06.2022 01:34
#10 RE: Fingerblätter an Jungpflanzen und Altpflanzen Antworten

Oooooh, sind die toll! :D
Der Opa war ja ein wunderhübsches Kerlchen. Schade, dass er es nicht geschafft hat!

Als ich die orangen Herbstblätter das erste Mal gesehen habe, dachte ich, ich sehe nicht richtig. Zuerst war ich besorgt, dass ihr was fehlt, dann habe ich gemerkt: ah, das ist ihr Herbstkleid :-)


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz