Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 332 mal aufgerufen
 Bananen und bananenartige Pflanzen
Bolli Offline




Beiträge: 1.411

19.02.2008 23:09
Musa sikkimensis antworten

Hat schon mal jemand sich an der obig genannten Banane versucht und hat Erfahrungsberichte ?


Maggy Online

Admin


Beiträge: 13.859

19.02.2008 23:24
#2 RE: Musa sikkimensis antworten

Hallo Bolli,
ich hatte letztes Jahr, noch die Musa sikkimensis "Red Tiger", 2jährig,.
Habe sie einer Pflanzenfreundin geschenkt, wegen unseres Umzugs!
Sie hatte 3 Kindel zu dem Zeitpunkt, die aber noch zu klein waren.
Ich hatte die Musa den ersten Winter im Schrebergarten in einem
kühlen nicht gerade hellen Anbau fasst trocken überwintert.
Das hatte sie gut überstanden!

Mal sehen wie sie den Winter in der Eifel bei Geroltstein überstanden hat.
Vielleicht kbekomme ich dann ein Kindel von ihr.

Mehr Erfahrung habe ich leider nicht mit dieser Musa!

LG Margit


Bolli Offline




Beiträge: 1.411

28.02.2008 20:13
#3 RE: Musa sikkimensis antworten

Habe jetzt 8x Sikkimensis angesetzt - wenns klappen sollte werde ich wieder berichten.

Bolli


Bolli Offline




Beiträge: 1.411

24.03.2008 15:59
#4 RE: Musa sikkimensis antworten
Zwischenstatus : weiterhin kein Wurzelwachstum oder Anzeichen erkennbar
Werde die "Tupperdosen" jetzt mal auf die Heizung stellen


Bolli

"Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee."


Denise Offline




Beiträge: 4.389

24.03.2008 17:33
#5 RE: Musa sikkimensis antworten

Hallo Bolli,

die Tupperdosen haben doch unten gar kein Loch Wie gibst Du denn Wasser?

Gruss Denise


Bolli Offline




Beiträge: 1.411

24.03.2008 17:49
#6 RE: Musa sikkimensis antworten

Zitat von Denise
Hallo Bolli,
die Tupperdosen haben doch unten gar kein Loch Wie gibst Du denn Wasser?
Gruss Denise


Gar nicht !-
sie liegen in feuchtem Kokohum dass ich hin und wieder kontrolliere


Bolli

"Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee."


Denise Offline




Beiträge: 4.389

24.03.2008 17:57
#7 RE: Musa sikkimensis antworten

dann kann man das ja gebrauchen, wie die Keimbeutel? Auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen? Was sagt denn Deine Frau, wenn Du die Tupperdosen zweckentwendest???

Gruss Denise


Bolli Offline




Beiträge: 1.411

24.03.2008 18:03
#8 RE: Musa sikkimensis antworten

Hallo Denise,
Ich mache meine komplette Anzucht in diesen Dosen (Palmen, Bananen, Kaki,Bambus) (ach nee, stimmt doch nicht, Mango, Ananas habe ich nicht so gemacht )

Hat den Vorteil man kann sie immer wieder neu verwenden - nachdem sie mit kochendem Wasser keimfrei gemacht wurden.

Ich hab mir mal so ein Set gekauft in dem verschieden Größen drin waren und weil es so praktisch war hab ich es mir gleich nochmal gekauft - insofern hab ich keinen Stress mit meiner Frau weil es meine Pflanzdosen sind .

Bolli

"Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee."


Denise Offline




Beiträge: 4.389

24.03.2008 18:25
#9 RE: Musa sikkimensis antworten

Gut gemacht, Bolli

Gruss Denise


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor