Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 4.874 mal aufgerufen
 Exoten-Galerie
Seiten 1 | 2
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.537

30.09.2010 19:52
Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Hallo ihr Lieben,
darf ich euch meinen Clerodendrum wallichii "Prospero" vorstellen?





Die Einzelblüten erinnern mich ihrgendwie an die Blüten des weissen Orchideenbaum.

LG Margit


tigerlillyrose Offline




Beiträge: 917

01.10.2010 12:34
#2 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

So einen will ich auch haben....wenn es mal nen Steckling davon geben sollte

Bye
Gerri

Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

03.10.2010 17:42
#3 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Wow ,Maggy hat der schöne Blüten !
Steht der im Topf oder ausgesetzt wie der C.bungei ? Woher hast du den ?
Schneidest du den auch manchmal ? Oder treibt er Ausläufer , wie der C.bungei ?
Solltest du ihn beschneiden und du hast ein paar Ableger zuviel ,
dann möchte ich mich auch für einen anmelden - wenn ich darf !!
Oder hast du ihn aus Samen gezogen ?
Der gefällt mir sehr gut ! !

LG Mathilde


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.537

03.03.2012 12:50
#4 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Hallo Mathilde,
leider lebt er schon lange nicht mehr. Den habe ich mal bei Hornbach gekauft, als wir noch in Mönchengladbach wohnten.

Leider lebt außer denm Clerodendron bungei keiner mehr. Sind alle diesen Winter eingegangen.
Auch der Steckling von Thomas/kikuju

LG Margit


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

03.03.2012 12:54
#5 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Oh , wie schade !

Mein Steckling von Thomas ist leider auch nicht angewurzelt !
Aber irgendwo werden wir schon wieder welche herbekommen , nicht wahr !
Die Forenwelt ist groß ......

LG Mathilde

Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.537

03.03.2012 13:17
#6 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Hallo Mathilde,
meiner/meine,(es waren 3 im Topf, hatten ja Wurzeln.

Ich wollte sie dann dieses Jahr vereinzeln, dann hätte ich noch zwei zum verschenken/tauschen gehabt.

Hat aber leider nicht sollen sein.

LG Margit


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

03.03.2012 13:43
#7 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Ja Maggy , mir geht es auch manchmal nichts anders !
Vielleicht hat ja Thomas noch was zum Zurückschneiden - seine Pflanzen wachsen ja wie im Dschungel !
Wir werden ihn fragen , wenn er wieder zurück ist !

LG Mathilde

Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Helga Offline




Beiträge: 2.511

04.03.2012 07:49
#8 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Maggy, wunderschöne Blüten, hast du diese Schönheit im Topf? Oder hast du sie im Garten eingepflanzt? Ich glaube die /der gehört zu den Rhododendren.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


tigerlillyrose Offline




Beiträge: 917

04.03.2012 08:39
#9 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Liebe Helga,

das ist ne reine Zimmerpflanze.


Schönen Sonntag !
Gerri

“Everything has its beauty, but not everyone sees it.”
Confucius


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.537

04.03.2012 11:26
#10 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Hallo Helga,
ja ich hatte sie im Topf. Leider ist sie mir eingegangen.
Sie gehört übrigens zur Familie der Verbenaceaen (Eisenkrautgewächse).

LG Margit


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

04.03.2012 13:27
#11 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Hallo Helga !

Da bist du ein bißchen im Irrtum bezüglich der Pflanzenfamilie !

Clerodendrum gehört zur Familie der LAMIACEAE - Lippenblütler

Rhododendron gehört zur Familie der ERICACEAE - Heidekrautgewächse

LG Mathilde

Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Sally Offline




Beiträge: 2.521

15.10.2013 10:37
#12 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Den hab ich bestimmt schon 10 Jahre.

Aber leider will er nicht mehr blühen. Ist inzwischen ein richtiger Busch.

Im Herbst setzt er zwar manchmal Blüten an, aber sobald er dann rein muss wirft er sie ab oder er bekommt wieder seine Spinnmilbe.
Keine einfache Pflanze!!! Schneid ihn auch fast jedes Frühjahr zurück, da er immer recht nackig aus den Winter kommt.
Müsste eigentlich warm überwintern, aber da wird man von den Spinnmilben überrannt, deshalb überwintere ich bei 10 Grad.

Noch geb ich die Hoffnung nicht auf, dass er irgendwann mal wieder blüht.

LG
Sally


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

15.10.2013 22:20
#13 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Wenn du den wieder mal zurück schneidest , Sally - ich suche noch immer !!!!

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2013 22:35
#14 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Ich habe eine Pflanze. Was ich nicht verstehe, das Ding wächst und bricht dann 1x im Jahr zusammen.
Blätter welken, Triebe werden von der Spitze her gelb und trocken. Hat aber nix mit Spinnmilben
zu tun. Dann wird er runter geschnitten und kommt wieder. Auf diese Art nimmt er zwar im Holz an Substanz
zu, aber die Größe läßt zu wünschen übrig. Blütenknospen hat er gerade wieder. Bild folgt.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Conny Offline



Beiträge: 334

15.10.2013 23:08
#15 RE: Clerodendrum wallichii "Prospero" Antworten

Tja, Frank. Es gibt auch Pfanzen, die mal URLAUB machen wollen....>grins<


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz