Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 3.096 mal aufgerufen
 Zimmerpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2014 19:58
#16 RE: Bromeliengewächse Antworten

Noch eine Pflanze ist heute "mitgewandert".





Die Bilder bringen es nicht rüber. Der Brummer ist hüfthoch -
aber sehr wahrscheinlich noch eine Jungpflanze. Nun bin ich kein Bromelienspezialist,
aber das Teil "sprang" mich förmlich an Verkauft wurde es unter Bromelia.
Mehr stand nicht dran. Ich würde vermuten es handelt sich um Alcantarea imperials (?)
Also wenn das so wäre...dann...ganz Klasse...das wird was Tolles !

Stand in der Todesecke für 10,- € Wird scheinbar schlecht verkauft. Hat unten
ein paar trockene Blätter und auch ein paar mechanische Blattschäden, macht aber ansonsten
einen guten Eindruck.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.941

13.02.2014 21:46
#17 RE: Bromeliengewächse Antworten

Hallo Frank,
ich habe mal so einen Brummer auf der Flora in Köln fotografiert.

LG Margit


katrin Offline



Beiträge: 5.334

13.02.2014 22:24
#18 RE: Bromeliengewächse Antworten

Nette Pflanze. Und so handlich *lol*

Bei uns tummeln sich nur der unvermeidliche uralte Zimmerhafer. Ich hasse das Teil, jedesmal, wenn ich eine abgestorbenen Pflanze da rausschneide, kratzt mich das Gestrüpp. Und im Terrarium hab ich eine Cryptanthus bivittatus 'Ruby':



Nach der Blüte hat sie heftig gekindelt:



Für die Wohnung ist die aber nichts, denn wenn sie normales Licht bekommt, vergrünt sie innerhalb weniger Wochen.


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2014 15:44
#19 RE: Bromeliengewächse Antworten

Zitat von katrin im Beitrag #18
Nette Pflanze. Und so handlich *lol*...


Dazu paßt: Ich hab gestern noch "Wasser aufgefüllt". Nach 4 l hab ich aufgehört. Das wurde in den Blattrosetten
weggebunkert, ohne das ein Tropfen herauslief ! Das trockene Substrat hab ich dann noch extra etwas angefeuchtet.
Naß wollen sie wohl eh nicht stehen, aber wenigstens etwas, es war ja ganz trocken.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2014 21:33
#20 RE: Bromeliengewächse Antworten

Da die Pflanzen ja so "handlich" sind (werden), sind es jetzt doch Zwei geworden. Das macht sich einfach besser.
So kann man links einen Topf untern Arm nehmen und hat mit dem 2. Topf für rechts den Ausgleich und muß
somit nicht einseitig gebeugt laufen. Des Gleichgewichts wegen also...



Heute frisch getopft in 50 l Töpfe. Auf die Plätze, fertig, los...ich bin wirklich sehr neugierig, ob und
wie sie sich entwickeln.

http://www.youtube.com/watch?v=-OvBWznwwGM

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Cryptanthus Offline

Moderator

Beiträge: 1.207

24.03.2014 17:25
#21 RE: Bromeliengewächse Antworten

Hallo,
so eine Alcantarea paßt leider nicht auf meine Fensterbank.

Ich habe nur ein paar kleinere Bromelien:

Acanthostachys strobilacea


Aechmea ´Royal Wine´


Aechmea comata var. makoyana


Aechmea fasciata


Aechmea pimenti-velosoi


Aechmea recurvata


Aechmea seideliana


Billbergia ´Fascinator´


Billbergia buchholtzii


Billbergia macrocalyx


Billbergia nana


Billbergia nutans


Billbergia pyramidalis


Billbergia vittata


Canistropsis burchellii


Cryptanthus warren-loosei


Fosterella chiquitana


Fosterella latifolia


Fosterella penduliflora


Neoregelia ´Fireball´


Neoregelia liliputiana


Neoregelia spectabilis


Neoregelia spec.


Quesnelia edmundoi var. edmundoi


Quesnelia liboniana


Quesnelia marmorata


Tillandsia argentina


Tillandsia baileyi var. vivipara


Tillandsia usneoides


Gruß
Rainer


Sally Online




Beiträge: 2.919

24.03.2014 18:08
#22 RE: Bromeliengewächse Antworten

Hallo Rainer,

Aha........ das nennt man ein paar Bromelien.

Ganz schöne Auswahl.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2014 18:31
#23 RE: Bromeliengewächse Antworten

Zitat von Sally im Beitrag #22
Hallo Rainer,Aha........ das nennt man ein paar Bromelien.Ganz schöne Auswahl.


Dacht ich mir auch so...find ich aber sympathisch. Der Rainer
ist ein Zurückhaltender...fast ein Tiefstapler...ach nein, das
Letzte streich ich wieder

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Cryptanthus Offline

Moderator

Beiträge: 1.207

24.03.2014 18:50
#24 RE: Bromeliengewächse Antworten

Hallo,
ist Euch klar wie viele Begonien und Bromelien mir noch fehlen?

Gruß
Rainer


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2014 18:59
#25 RE: Bromeliengewächse Antworten

Ich glaube zu wissen was Du meinst. Wikipedia spricht bei
den Bromelien von 58 - 62 Gattungen und 2900 bis 3180
Arten...insofern hast Du da natürlich "noch Land"
Trotzdem eine nette Sammlung !

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2014 12:17
#26 RE: Bromeliengewächse Antworten

Die beiden Alcanterea imperialis kommen im Wachstum erstaunlich
gut voran. Bilder würde ich mal machen, wenn es an's Ausräumen
geht.
Wir haben uns gestern mal im BoGa Berlin- Dahlem davon überzeugt,
welchen Platzbedarf man einplanen sollte













LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Cryptanthus Offline

Moderator

Beiträge: 1.207

18.05.2014 19:34
#27 RE: Bromeliengewächse Antworten

Hallo,
Billbergia nana blüht gerade wieder. Anscheinend blüht diese Art genauso verläßlich in jedem Jahr wie Billbergia nutans. Aber die Farben sind doch herrlich, nicht wahr?

Gruß
Rainer



katrin Offline



Beiträge: 5.334

19.05.2014 08:43
#28 RE: Bromeliengewächse Antworten

Ja, die Farbe ist toll.


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

19.05.2014 11:16
#29 RE: Bromeliengewächse Antworten

Hier eine Pflanze, die hier stehengeblieben ist. Die hat ein Jahr (oder länger?) geblüht. Dann kamen
2 Töchter und eine davon bringt grad wieder eine Blüte.



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Cryptanthus Offline

Moderator

Beiträge: 1.207

12.08.2014 20:58
#30 RE: Bromeliengewächse Antworten

Im Juli blühte Billbergia macrocalyx:







Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz