Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 857 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2013 13:53
Rotheca myricioides Antworten

Bilder gegen die Wetterdepression
Bei uns ist nachts nach wie vor Frost und die Schneeberge verschwinden nicht.
Wenn man sich ins Gewächshaus zurückzieht, bessert sich die Laune...





Etwas unförmig der Strauch derzeit. Die Geiltriebe die sich nun mit
zunehmendem Licht bilden, werden dann vorm Rausstellen ins Freie geschnitten.
Wann das aber stattfinden wird....????

LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

27.03.2013 17:39
#2 RE: Rotheca myricioides Antworten

Toll ! ! !
Der Strauch wuchert ja ärger als Unkraut !
Da kannst du ja eine Menge Steckis machen !
Ist das jetzt ein Clerodendrum ugandense – Blauflügelchen oder eine Duranta repens ?
Ich tippe zwar auf ersteres , aber ich seh es so schlecht .....

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2013 17:52
#3 RE: Rotheca myricioides Antworten

Mit Clerodendron ugandense hast Du schon recht. Seit ein paar Jahren
hat man dieser Pflanze nun einen neuen Namen/ Einordnung gegeben.
Ich empfinde das nicht als soooo wichtig, dachte mir aber, wenn ich
ein neues Thema damit eröffne, nehm ich halt den derzeit korrekten
botanischen Namen

LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

28.03.2013 00:26
#4 RE: Rotheca myricioides Antworten

Oh , das wusste ich noch nicht - mit dem neuen Namen .
Und zu meiner Schande muss ich gestehen , dass ich die Überschrift erst jetzt gelesen habe ......
Ich hab auch eine kleine Pflanze im Vorjahr in einem Gartenmarkt gerettet .
Hat wunderschön geblüht dann noch .
Aber jetzt im Winter hat sie mir Blattläuse bekommen und viele Blätter abgeschmissen .
Aber die ersten Blüten kommen auch schon wieder .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2013 01:28
#5 RE: Rotheca myricioides Antworten

Zitat von Mathilde im Beitrag #4
Oh , das wusste ich noch nicht - mit dem neuen Namen .
Und zu meiner Schande muss ich gestehen , dass ich die Überschrift erst jetzt gelesen habe ......
...


Naaaaa jaaaaa...eine Schande ist das wohl nicht !

Solange diese Sträucher/ Pflanzen nicht über einen längeren Zeitraum im Winter völlig entlaubt stehen,
kommen sie im Frühjahr eigentlich immer wieder zuverlässig. Der oben gezeigte Strauch steht nun den 3. Winter
im GW und hat es da ziemlich komfortabel. Früher stand er dunkler in Fensternähe und entlaubte sich fast völlig.
Nur an den Triebspitzen war noch etwas Grün. Ging aber auch. Im Sommer, so man die Möglichkeit hat, rausstellen.
Auch wenn die Temperaturen mal schwanken, sie kommen draussen (sonniger Standort) gut zurecht.



LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

28.03.2013 15:27
#6 RE: Rotheca myricioides Antworten

Meine stand auch bis zum Herbst dann draußen .
Ging ihr sehr gut und hat auch noch im Winter hinein noch lange geblüht .
Sobald es warm wird , kommen bei mir sowieso die meisten Pflanzen raus !
Es tut allen gut ......

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2013 22:17
#7 RE: Rotheca myricioides Antworten




LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

02.08.2013 23:21
#8 RE: Rotheca myricioides Antworten

Schön !!!!

Meine Pflanze ist eingegangen .......

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Denise Offline




Beiträge: 4.532

03.08.2013 01:35
#9 RE: Rotheca myricioides Antworten

Wunderschön! dieses Blau.....

Lieber Gruss Denise


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.670

03.08.2013 09:05
#10 RE: Rotheca myricioides Antworten

Hallo Frank,
ich sehe gerade auf dem ersten Foto die schwarzäugige Susanne in orange. Davon habe ich drei Rosenbögen bepflanzt.
Ist eine sehr blühfreudige Pflanze. Was ich nur komisch finde die setzt keinen Samen an.
Bei der gelben wurde man überschüttet mit Samen.
Hast du ne Ahnung warum?

LG Margit


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2013 15:20
#11 RE: Rotheca myricioides Antworten

Die gibts ja mittlerweile in verschiedensten Faben bis hin zu Weiß. Sind diese
Züchtungen vielleicht 'steril' ? Aber wissen tu ich das auch nicht

LG Frank

P.S. Conny meinte gerade sie hätte früher an Orange auch Samen gehabt. Wie gesagt:
'Schulterzuck'

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2013 15:33
#12 RE: Rotheca myricioides Antworten

Gerade mal nachgeschaut. An Orange und Gelb nix. Eine Rote
hat Samen:



Hmmmm?

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2013 16:30
#13 RE: Rotheca myricioides Antworten

Sorry, das war eine falsche Information. Der Samen oben stammt
von einer roten Kardinalswinde
Es bleibt dabei, kein Samen an den schwarzäugigen Susannen, egal
welche Farbe.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2013 23:30
#14 RE: Rotheca myricioides Antworten

Ein Bild vom 3.9.13. Ist halt mit den kleinen
blauen Blüten immer so eine Sache. Das Blau und seine
Strahlkraft kommt auf dem Foto nicht rüber...bitte etwas
Fantasie walten lassen



Übrigens, in der Gattung gibt's noch andere hübsche Arten:

http://www.zimbabweflora.co.zw/speciesda...ecies_id=149130

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

04.09.2013 20:48
#15 RE: Rotheca myricioides Antworten

Wahnsinn , das nenne ich Blütenpracht !!

Ich finde die Blüten soooo traumhaft schön !

Lässt sich da ein Stecki bewurzeln ??????

Meine ist gestorben - im Frühling !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz