Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 2.452 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.670

12.09.2010 20:28
Clerodendron bungei Antworten

Hallo Denise,
blüht dein Clerodendron bungei auch dieses Jahr?





Wie war das nochmal, du hattest deinen ausgepflanzt? Der ist also winterhart?

LG Margit


Plöner ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2010 20:59
#2 RE: Clerodendron bungei Antworten

Die Küste ist meistens sehr wintermild.Den kannste auspflanzen.Fer kommt jedes Jahr wieder.

P.S. Dein Bild ist zu gross.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.670

12.09.2010 21:23
#3 RE: Clerodendron bungei Antworten

Hallo Plöner,
danke für den Tip. Dann werde ich ihm mal ne schöne geschützte Stelle suchen.
Denise schieb mir, das die Wurzelausläufer bilden und das ist einer davon. Deshalb dachte ich mir,
das er winterhart sein muss.

Ich mach die Bilder noch kleiner.

LG Margit


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

08.04.2011 22:32
#4 RE: Clerodendron bungei Antworten

Ich habe den Clerodendron bungei vor Jahren ganz winzig gekauft !
Mittlerweile habe ich schon hunderte Ausläufer ausgerissen , denn die vermehren sich derart , daß sie mit der Zeit zur Plage werden !
Aber sie blühen wirklich wunderschön und sehr lange.... bis zum Frost !

LG Mathilde

Angefügte Bilder:
k-BILD0092.JPG   k-BILD0027.JPG  

Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.670

09.04.2011 10:23
#5 RE: Clerodendron bungei Antworten

Hallo Mathilde,
hast du ihn ausgepflanzt?
Meiner der letztes Jahr blühte ist draußen, trotz Abdeckung, eingegangen.

LG Margit


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

09.04.2011 23:20
#6 RE: Clerodendron bungei Antworten

Hallo Maggy !

Meiner steht draussen - völlig ungeschützt - seit Jahren , auch die letzten beiden Winter haben ihnen nichts anhaben können !
TT -20° im Vorjahr , letzter Winter - 17° ! !
Er vermehrt sich so stark , daß ich schon Probleme kriege , weil er an allen Ecken und Enden austreibt !
Manche Triebe frieren zwar manchmal bis zum Boden zurück , aber aus der Wurzel treibt er immer wieder aus !
Es ist noch zu früh , daß du sagen kannst , er ist tot ! Bei mir treiben auch erst die an der Hausmauernähe !
Aber wenn deiner wirklich tot ist , dann schicke ich dir gerne welche ! Da kann ich mich bei dir auch mal revanchieren !
Aber ich würde noch zuwarten - manche Austriebe kommen erst Mitte bis Ende Mai !

LG Mathilde


Denise Offline




Beiträge: 4.532

10.04.2011 17:02
#7 RE: Clerodendron bungei Antworten

Hallo Margit,

da muss ich Mathilde recht geben. Ich habe sie auch schon seit Jahren ungeschützt draussen und die sind nicht zu töten! Meine treiben auch noch nicht aus. Musst noch etzwas Geduld haben.

Lieber Gruss Denise


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.670

10.04.2011 21:59
#8 RE: Clerodendron bungei Antworten

Hallo Denise und Mathilde,
hab sie mir heute nochmal angeschaut. Der Stamm ist aufgeplatzt und die Kratzkontrolle unten, kurz über dem Boden zeigte, kein Leben mehr drin. Ich mach morgen mal ein Foto von dem Häufchen Elend.

LG Margit


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

11.04.2011 02:21
#9 RE: Clerodendron bungei Antworten

Maggy, lass ihn stehen , der kommt bestimmt aus dem Wurzelstock !
Ich dachte mir das Gleiche als ich meinen nach dem ersten Winter begutachtete !
"Verdammt das teure Stück hat nicht mal den Winter überlebt !"
Kam aber nicht gleich dazu ihn auszugraben und siehe da im Mai trieb der einen 3/4 Meter daneben die schönsten neuen Triebe !
Ich sagte ja schon , der treibt irre viele Ausläufer !
Bei einer Bekannten , der ich einen Ausläufer schenkte , war es genau so !
Warte noch ab , wenn er bis Juni nicht ausgetrieben hat , dann bekommst du einen neuen von mir !
Pass aber auf , wenn du umhackst , er kommt ganz sicher woanders raus !

LG Mathilde


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.670

02.10.2011 19:19
#10 RE: Clerodendron bungei Antworten

Hallo Mathilde
schau mal hier.

LG Margit


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

04.10.2011 23:17
#11 RE: Clerodendron bungei Antworten

Wunderschön Maggy !

C. Bungei hat einfach traumhafte Blüten !
Ist das jetzt der von mir oder hat deiner doch noch ausgetrieben ?

LG Mathilde


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.670

04.10.2011 23:19
#12 RE: Clerodendron bungei Antworten

Ist einer von deinen beiden.
Ich habe auch nicht schlecht gestaunt.
Leider fangen die Blätter schon an gelb zu werden.
Wird wohl nicht mehr lange dauern.

LG Margit


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

04.10.2011 23:23
#13 RE: Clerodendron bungei Antworten

Ja , die Zeit kommt langsam , leider !
Aber sie blühen bis zum ersten Frost !

LG Mathilde


Sally Offline




Beiträge: 2.865

05.08.2014 20:09
#14 RE: Clerodendron bungei Antworten

Meine zwei schauen sehr vielversprechend aus.......alle Jahre wieder.







LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.670

05.08.2014 20:52
#15 RE: Clerodendron bungei Antworten

Wow Maria,
du hast den Panaschierten!
Ist der eigentlich empfindlicher, als der grüne?
Ich bin da schon länger hinterher. Wo hast du ihn gekauft.

Mein Grünblättriger hat dieses Jahr noch keine Knospen angesetzt.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz