Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.574 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2014 21:58
#16 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Nun ist er - mal wieder - draussen. Nach der Saison wird ein
rigoroser Schnitt wohl unumgänglich Aber jetzt ist erst mal
Sommer angesagt



Und überhaupt, noch sieht es recht kahl aus...aber das wird sich ändern!

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Goldi Offline




Beiträge: 421

24.04.2014 11:09
#17 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Frank ,da ihr mir ja die Bilder nicht zeigt ,,ich habe auch eine von Australien ,aber bis die blüht dauert bestimmt


Calla Offline




Beiträge: 167

24.04.2014 11:25
#18 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Ein Prachtstück, vielleicht wird er nach einem Schnitt auch sehr gut aussehen. Manche Pflanzen sehen zurechtgeschnitten sehr gut aus.


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2014 12:28
#19 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Zitat von Goldi im Beitrag #17
Frank ,da ihr mir ja die Bilder nicht zeigt...


Gnädige Frau, ich würde mal herzlich darum bitten, meinen Namen im Zusammenhang
mit Einstellungen die dieses Forum betreffen und für die ich nicht verantwortlich
bin herauszulassen.

Hochachtungsvoll
Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


magenta ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2014 13:52
#20 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Hallo Frank,

sehr beeindrucken Deine Pflanze – vor allem die Größe ! Gibt es da auch Bilder von der Blüte?
Solche Riesentrümmer kann ich mir leider nicht anschaffen, da für die Überwinterung wohl mein Lichtschacht nicht ausreichen würde.

Hab aber gerade gesehen, dass man die Pflanze auch als Bonsai erziehen kann – das könnte hinkommen .

Na, aber heute sind wir wieder mal sehr gut drauf ?!

Liebe Grüße Gitte
————————————————————————————————————————————————————
Ich bin übrigens nicht perfekt und arbeite auch nicht daran !


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2014 14:01
#21 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Zitat von magenta im Beitrag #20
Hallo Frank... Gibt es da auch Bilder von der Blüte?...


Gitte, guckst Du Seite 1 vom Thread

Gut drauf ? Ach doch Wenn's paßt - dann paßt's. Oder wie ER http://www.malerpoet-schirmer.de/images/ludwig/ludwig.jpg
gesagt hätte: Paßt'scho

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


magenta ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2014 14:29
#22 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Bin heute wohl auf beiden Augen blind, dass da eine Seite 1 existiert, das habe ich total übersehen .
Die Blüten sind wirklich sehr bezaubernd !

Ach ja, der Bayrische „Kini“ – hoffentlich wurde er nicht wg. dieser Aussage entmündigt !

Liebe Grüße Gitte
————————————————————————————————————————————————————
Ich bin übrigens nicht perfekt und arbeite auch nicht daran !


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2014 14:51
#23 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Zitat von magenta im Beitrag #22
...Ach ja, der Bayrische „Kini“ – hoffentlich wurde er nicht wg. dieser Aussage entmündigt !


Könnte sein. Obwohl es immer heißt, Geschichte wiederholt sich nicht
LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2014 22:23
#24 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Hin und wieder gibt es Zuschriften in denen es heißt, die Beiträge hätten etwas von "virtuellem Gärtnern"
Dann will ich dem auch treu bleiben und den Jacaranda wieder mal zeigen.
Wie nicht anders zu erwarten, ist er über den Sommer wieder gewachsen. Neu ist, dass wir
ihn dieses Jahr nicht mehr im Gewächshaus überwintern. Ich habe den Rückschnitt nicht über's Herz gebracht
und hoffe dadurch auch auf einen entsprechenden Blütenflor, da ja nun alle Triebspitzen erhalten blieben.
Blick von oben:



Blick von unten in eine Seite der Krone:



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

27.11.2014 23:04
#25 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Hallo Frank , muss mich mal wieder melden.....
Hab gerade gesehen , dass du deine Jacaranda NICHT zurück geschnitten hast - ich meine auch nicht .
Aber sie ist so hoch , dass ich sie beinahe nicht in den WG gebracht habe und sieht nicht sehr schön aus.
Nur Krone und von unten kahl - ein richtiger Baum.
Bei welchen Temperaturen überwinterst du heuer?
Meine hat noch immer NICHT geblüht .....

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2014 01:10
#26 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Hallo Mathilde,

im Schnitt hat es da so 15°C. An der Decke hängen http://www.ventilator.de/templates/casaf...0_ch_314005.jpg
so das trotz der Höhe die Lufttemperatur in allen Bereichen ungefähr gleich ist.
Was die Pflege betrifft, würde ich einfach mal auf dies hier verweisen: http://www.flora-toskana.de/onlineshop2/...roducts_id=2379
Das ist nachvollziehbar und m.E. auch richtig geschrieben (s. auch ausführliche Pflegeanleitung) Die Angabe zur Blühfähigkeit mit ~ 10 Jahren
habe ich auch so beobachtet.
Eine Einschränkung würde ich beim Rückschnitt machen. Wenn es heißt, der Rückschnitt solle nach dem Winter vor dem
Austrieb erfolgen, dann kann das für junge Exemplare so sinnvoll sein. Älteren blühfähigen Exemplaren schneidet man
aber so u.U. die Triebspitzen mit der Blütenveranlagung weg. Da würde ich dann erst nach der Blüte stutzen. Da die
Hauptblüte im Frühjahr liegt, hat die Pflanze über den Sommer noch genug Zeit neue Triebe zu bilden. Das heißt aber auch,
man sollte vorausschauend schneiden, denn der Baum legt über den Sommer ja wieder zu und ist bis zum Herbst vielleicht
schon wieder zu groß für's Winterquartier. Also ruhig etwas stärker stutzen. Da sie willig neu austreiben, ist es grad wurscht
wo man schneidet.
Bei guter Pflege und guten Bedingungen im Sommer, kann man zum Herbst hin noch mal mit einer zweiten aber etwas zurückhaltenderen
Blüte rechnen.
Viel Erfolg !

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Seiten 1 | 2
«« Polygalas
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz