Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.582 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2013 17:23
Jacaranda mimosifolia Antworten

Über 10 Jahre alt, hat die Pflanze im Frühjahr 2012 erstmalig geblüht. Es funktioniert
also ab einem gewissen Alter, aller Widerreden mancher Skeptiker zum Trotz, auch in Kübelhaltung.

Sommer 2012:



Blüten ab 02/2012 im Gewächshaus











Nachblüte im Herbst 2012 im Freiland - das war eine Übrraschung...



Vor dem Rückschnitt mit anschl. Einräumen im Herbst 2012:





Oben gut zu sehen, das Bäumchen wanderte mit Blüten ins GW:



Oktober 2012



Der Baum entlaubt sich nach dem Einstellen ins GW komplett. Treibt allerdings nach ~ 6 Wochen - zunächst
zaghaft - wieder aus.

Heute :



Dieses Frühjahr blüht er nicht. Scheinbar hat er sein Soll letztes Jahr erfüllt

Stamm :



Frischer Samen keimt zuverlässig (Lichtkeimer):



LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

05.04.2013 19:55
#2 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Wow ,toll deine Jacaranda ! !
Die Blüten sind ja wunderschön !

Ich hab auch eine - sicher schon 25 Jahre alt und weit über 3 m hoch .
Leider hat sie in all den Jahren noch nie geblüht .
Steht bei mir aber auch im kalten Wintergarten .
Ob das Schuld hat ?

Wie groß ist der Kübel bei deiner und womit düngst du ?

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2013 21:05
#3 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

So alt schon Also da müßte ja mal...!
Kühle ist eigentlich förderlich. Solange es nicht friert.
Steht er laublos im Winter bzw. wie lange ?
Man muß die natürlich schneiden, sonst wird das ganze zu groß.
Aber wenn die Triebspitzen im Herbst alle eingekürzt werden, sind die Veranlagungen
für die Blüten weg.
Ordentliche Nährstoffgaben in der Saison...
Spontan fällt mir nix weiter ein.
Ich würde gern mal ein Bild sehen.

Der Kübel hat so um die 90l.

LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

07.04.2013 21:33
#4 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

In den ersten Jahren ist sie mir einmal ziemlich zurück gefroren , es wurde so rasch kalt ,dass ich nicht alles schaffte einzuräumen . Ich dachte jetzt ist sie hinüber - aber sie hat brav wieder ausgetrieben .
Sie ist noch nie beschnitten worden , eben um keine Blütenansätze weg zu schneiden .
Normal ist sie um diese Zeit schon voller Blätter , aber heuer hatten wir so wenig Sonne und dadurch auch keine Wärme im WG .
Sie hat dieses Jahr noch keine Blätter .
Momentan kann ich kein Foto machen ,da zuviel Pflanzen beisammen stehen im WG .
Sobald sie rauskommt , werde ich das nachholen ....

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2013 22:06
#5 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Zitat von Mathilde im Beitrag #4
...
Sobald sie rauskommt , werde ich das nachholen ....


Dann greifen wir das Thema später wieder auf...würde ich vorschlagen

LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

07.04.2013 22:26
#6 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Alles klar ,ich vergesse nicht und mach dann Fotos ....

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2013 21:03
#7 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Nachdem die Blüte im Frühjahr entfiel, bringt er jetzt noch ein paar
Blüten. Aber nicht sehr üppig.



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

30.08.2013 21:24
#8 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Schön , Frank .
Fotos hab ich von meinem schon gemacht , kann aber momentan keine hochladen , da mein PC so altersschwach ist und nicht mehr mag .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2014 13:34
#9 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Blüht schon wieder, nach vorhergehender Totalentlaubung.
Oben Mitte.




LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Denise Offline




Beiträge: 4.561

05.01.2014 15:52
#10 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Toll Frank Seit ich auf Madeira eine blühende Allee von Jaccarandas gesehen habe, bin ich voll begeistert von diesem Baum. leider ist meiner letzten Winter, warum auch immer, eingegangen

Lieber Gruss Denise


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2014 16:15
#11 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Nicht umsonst haben sie ihren Siegeszug u.a. als Alleebäume rund um die Welt angetreten
https://www.google.de/search?q=jacaranda...iw=1280&bih=708

Bei Silvia müßte es doch auch im Freien funktionieren ??

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

05.01.2014 23:39
#12 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Super , dass deiner wieder blüht, Frank !
Meiner hat noch das Laub oben , aber es wird zunehmend gelblicher .
Er hat heuer etwas rumgezickt im Sommer, ist nicht so viel gewachsen .
Vielleicht muss ich ihn im Frühling in einen größeren Topf setzen! ?
Das Problem ist , dass ich ihn dann nicht mehr allein bewältigen kann .
Mein Foto ist noch ausständig - ich weiß !
Hab es gefunden, aber es lädt mir´s nicht hoch ......

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.410

06.01.2014 09:27
#13 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Wunderschön! In dieses sagenhafte Blau hatte ich mich in Funchal auch verliebt. Eine frühere Bekannte hatte auch eine große Pflanze im Kübel. Aber ich weiß nicht, ob sie auch geblüht hat.

Liebe Grüße - Lorraine

__________________________________________________

Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund.
_________________________________________________


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2014 20:54
#14 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Die Blütenstände sind so groß, dass die Zweige herunterhängen. Im Freien wäre das alles stabiler.
Und er blüht derzeit erst an 3 Triebenden.







Ich habe mir heute mal wieder bei Installationen die Beine auf der Leiter krummgetreten Dabei auch
mal von oben fotografiert. Hier ein Blick durch einen Teil des Gewächshauses. Hinten erahnt man
den Jacaranda.



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2014 17:00
#15 RE: Jacaranda mimosifolia Antworten

Die Blüten wechseln jetzt von oben nach unten ...drunter
sieht's aus, als wäre für die nächste Hochzeitsgesellschaft gestreut.
Da sind dann auch immer noch Fiedern der Blätter dabei und so ist
dieser Baum derzeit mit der größte "Dreckspatz".



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Seiten 1 | 2
«« Polygalas
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz