Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.722 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3
Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.213

12.12.2013 09:24
#16 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Weiß jemand, ob die im Verkauf auch so gestaucht worden sind wie die Hibisken oder wachsen die allgemein so kompakt?

Liebe Grüße - Lorraine

__________________________________________________

Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund.
_________________________________________________


katrin Offline



Beiträge: 5.334

12.12.2013 10:22
#17 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Das ist bei mir auch so ne Zitterpflanze. Ich kauf die nicht. Da mein Mann aber im November Geburtstag hat, bekommt er regelmäßig so ein Teil. Die letzte vom Vorjahr hats bis heute geschafft, hat im Hochsommer geblüht (bis dahin war sie damit beschäftigt, Knospen und Blätter zu treiben, diese schwarz werden zu lassen und abzuwerfen) und jetzt sieht sie so aus, als wär sie endgültig hinüber. Dabei steht sie wirklich kühl, im ungeheizten Treppenhaus...


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2013 13:01
#18 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Hallo Lorraine,

eigentlich wachsen sie kompakt. Der vielfach gezeigte Strauch wurde bisher fast gar nicht
beschnitten. Höchstens mal was Abgebrochenes .
Ich bin der Meinung sie werden behandelt.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.213

12.12.2013 13:20
#19 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Ok, dann werde ich mal sehen, ob sie mich und meine Pflege mag.

Liebe Grüße - Lorraine

__________________________________________________

Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund.
_________________________________________________


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.213

15.02.2014 00:17
#20 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Meine Gardenie hatte ordentlich Startschwierigkeiten. Die erste Blüte ging auf, aber die restlichen Knospen sind abgefallen.
Aber inzwischen sieht die Pflanze gut aus. Sie treibt neue Blätter und Knospen. Ich hoffe, daß sie sich jetzt gut gefangen hat.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2014 00:40
#21 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Das ist ja fein ! Die Anfangsschwierigkeiten mußt Du Dir nicht unbedingt anrechnen.
Die Pflanzen sind ziemlich "verkorkst", wie schon besprochen. Vielen gehen sie anfänglich
zügig ein, gerade im Winter. Jetzt, wenn die Umstellung geglückt ist, kann's nur noch besser
werden !

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.213

15.02.2014 00:45
#22 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Ja, ich hoffe doch sehr, daß sie gut gedeihen wird. Demnächst werde ich mal ein Bild machen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.213

27.03.2014 12:07
#23 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Inzwischen steht meine Gardenie schon über eine Woche trotz Nachtfrost etwas schattiert im Gewächshaus auf dem Boden und bekommt richtig schöne Knospen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2014 11:56
#24 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Zitat von Lorraine im Beitrag #23
Inzwischen steht meine Gardenie schon über eine Woche trotz Nachtfrost etwas schattiert im Gewächshaus auf dem Boden und bekommt richtig schöne Knospen.


Ich hoffe sie gedeiht auch weiterhin ?!

Unsere "Alte" ist mittlerweile auf 1,60m Höhe (incl. Topf) angekommen - wobei sie breiter
als hoch ist - und geht voller Optimismus die neue Saison an





LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.213

22.04.2014 13:23
#25 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Klasse, da bin ich noch ewig weit davon entfernt. Meiner Gardenie geht es gut, aber geblüht hat sie noch nicht wieder.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2014 19:46
#26 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Schön wenn es ihr gut geht. Das gewöhnt sich noch alles ein !
Und Blüten gibt es dann auch.
Was die Größe angeht, schrieb ich glaube schon, dass es keine stürmischen
Wachser sind. Aber auf schiere Größe bist Du glaube auch gar nicht soooo scharf(?)
Ist dann mit der Unterbringung auch nicht mehr so...

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.213

22.04.2014 19:51
#27 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Frank, ich muß doch mal ein Bild machen von dem Zwerg. Ich hatte mich ja bewußt für eine kleine Pflanze entschieden. Die größeren waren alle in einer Gruppe im Topf. Das wollte ich nicht.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2014 21:45
#28 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Zitat von Lorraine im Beitrag #27
.....waren alle in einer Gruppe im Topf. Das wollte ich nicht.


Eine vernünftige Entscheidung ! (zumal sie oft so verwachsen sind, dass sie nach dem Teilen
eingehen)

Ein scheinbar nicht aufzuhaltender Trend in der Produktion von Wegwerfpflanzen. Man stolpert
immer häufiger drüber. Auch ganz schlimm bei Oleander. Hauptsache es sieht füllig aus und geht
flott über'n Ladentisch. Soll ja auch nicht auf Dauer sein. Nächstes Jahr wird neu gekauft...

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.213

25.04.2014 13:14
#29 RE: Gardenia jasminoides Antworten

So, da ist sie: klein, aber fein:



Ich glaube, sie hat einen Regenschauer nötig, der sie mal ordentlich abwäscht.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2014 13:56
#30 RE: Gardenia jasminoides Antworten

Das sieht doch gut aus ! Ich würde sie jetzt im Schatten draussen lassen und feucht halten.
Ein größerer Topf - mit Pon hab ich bei diesen Pflanzen keine Erfahrung - würde nicht schaden.
Sauer sollte der Boden - so um die 3-4 - schon sein. Abduschen mag sie. Erst recht an warmen Tagen.


LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz