Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 104 Antworten
und wurde 4.235 mal aufgerufen
 Bananen und bananenartige Pflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
katrin Offline



Beiträge: 3.787

25.01.2014 00:22
#16 RE: Strelitzia reginae antworten

Zitat von annette62 im Beitrag #14
Hallo Katrin !
Hatte auch einmal ein Aquarium und habe das wasser zum düngen benutzt.War nicht so schön.
Ein ehem. Arbeitskollege,machte mich darauf aufmerksam das Algen in jeden Aqu.vorhanden sind und den vorhandenen(ich glaube)Stickstoff verbrauchen.
Also fehlt diese Komponente im Gieswasser,könnte ich mir vorstellen

Der Arbeitskollege irrt, Aquarienwasser (sofern das Becken im Gleichgewicht ist) ist ein hervorragendes Pflanzengießwasser. Es enthält u.a. Nitrat und Phosphat. Wir gießen schon seit vielen Jahren mit dem Wasser und die Pflanzen gedeihen und fühlen sich wohl. Natürlich muß man bei vielen Pflanzen zusätzlich düngen, aber die Anthurien und Clivien z.B. haben noch nie was anderes bekommen und blühen zuverlässig.

Ein gut eingerichtetes und besetztes Becken kommt übrigens super ohne Algen aus, das ist ne Frage des Zusammenspiels zwischen Pflanzen- und Tierbesatz, Wasserwechsel, Fütterung und Beleuchtung.


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 18.404

09.03.2014 10:22
#17 RE: Strelitzia reginae antworten

Meine Strelitzie öffnet gerade ihre allererste Blüte. Das sieht sooo schön aus und weckt direkt Sehnsucht nach dem Süden.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 18.404

08.07.2014 22:59
#18 RE: Strelitzia reginae antworten

...und die zweite Blüte kommt, allerdings bedeutend größer! Die Pflanze ist enorm gewachsen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 18.404

29.01.2015 23:29
#19 RE: Strelitzia reginae antworten

Gerade öffnet sich wieder eine Blüte - und das bei ca 10°C im Schlafzimmer!

Ich merke gerade, die letzte Blüte, eine Doppelblüte vom September, hatte ich gar nicht gezeigt :



Ich fand die einfach unheimlich schön. Die jetzige Blüte wird aber eine ganz normale einfache.

Inzwischen ist die Pflanze zu groß, um neben meinem Bett unter der Dachschräge zu stehen.
Sie hat jetzt ihren Platz direkt an der Balkontüre.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Blütenstaub Offline



Beiträge: 28

30.01.2015 08:02
#20 RE: Strelitzia reginae antworten

Ist das eine schöne Blüte, toll.
Ich hab ne kleine Strelizie in Lechuza und die schiebt so ganz riesige Wurzeln unten aus dem Topf, die mir auch bei der Kontrolle schonmal abbrechen.
Hast du da was unten reingelegt damit das nicht passiert?


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 18.404

30.01.2015 09:02
#21 RE: Strelitzia reginae antworten

Nein, habe ich nicht! Aber mir graut schon vor dem nächsten Umtopfen!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

31.01.2015 12:06
#22 RE: Strelitzia reginae antworten

Meine sprengt auch fast den Kübel!
Ich werde sie wohl nach der Blüte teilen müssen.
Ich habe aktuell 4 Blütentriebe!



Zuerst hatte ich einen Garten, dann hatte der Garten mich!


BlackJack Offline




Beiträge: 90

15.02.2015 23:53
#23 RE: Strelitzia reginae antworten

Tolle Blüte! Meine große will bis jetzt nicht blühen. Habe sie von meiner Oma, da sie ihr zu groß geworden ist und jetzt steht das Monster bei uns in einem der Bäder und im Sommer im Biergarten. Ich hoffe ja, dass sie mal bei mir Blüten bekommen wird aber mal schauen.

Meine kleine wird auch immer größer. Die hatte ich mal im Herbst in den Schuppen gestellt und total vergessen aber sie hatte die Minus 15 Grad, die wir dann bekamen überstanden und trieb im Frühjahr neu aus.

Viele Grüße Martin


Für manche Enthusiasten ist es ein Frevel Rosen mit anderen Blumen zu unterpflanzen. Doch wer die Gartengestaltung als Ganzes im Auge hat, sucht nach dem passenden Hofstaat für die Königin.


katrin Offline



Beiträge: 3.787

14.12.2015 21:59
#24 RE: Strelitzia reginae antworten

Meint Ihr, daß das das ist, was ich denke, was es ist?






tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 6.707

14.12.2015 22:18
#25 RE: Strelitzia reginae antworten

Ja Katrin ich meine das ist das, was du denkst das es ist.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


katrin Offline



Beiträge: 3.787

14.12.2015 22:28
#26 RE: Strelitzia reginae antworten

Ich freu mich darüber "wie bleede".

Die Pflanze ist was über 2m hoch und ich hab sie schon seit rund 20 Jahren. Ich bekam sie als 10cm hohen Zwerg. 8 Jahre später war die Strelizie 2m hoch und blühte ein paar Jahre lang regelmäßig, obwohl der Standort alles andere als günstig war - sie stand das ganze Jahr über im trockenen warmen Wohnzimmer mit wenig Licht.

Irgendwann wollte sie eingehen. Da hab ich sie dann in PON gesetzt, den Sommer über rausgestellt und ab da wuchs sie prächtig. Also, sie brachte massig Blätter und das wars dann auch. Dieses Jahr hab ich sie regelrecht gemästet. Ich denke aber, ausschlaggebend für den Sinneswandel war, daß sie im Oktober ein wenig Frost bekommen hat. Ich hatte sie noch draußen, als wir nachts -6°C hatten. Ein paar Blätter wurden schwarz und matschig, aber insgesamt hat sies gut überstanden. Jetzt steht sie wieder relativ dunkel und warm im Wohnzimmer. Ich hab die noch nie kühl überwintert, möglicherweise reicht es aber, daß sie im Herbst noch draußen steht, da sind hier die Temperaturen nachts meist im einstelligen Bereich.


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 6.707

14.12.2015 22:41
#27 RE: Strelitzia reginae antworten

Bei uns gehen im Winter die Temperaturen auch schon mal auf 0° runter meist im Februar.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 18.404

14.12.2015 23:06
#28 RE: Strelitzia reginae antworten

Katrin, meine Strelitzie steht das ganze Jahr drinnen, erst stand sie unter dem Dachfenster im Schlafzimmer. Da passt sie nun nicht mehr drunter. Jetzt hat sie ihren Platz ganzjährig an der Balkontüre, die fast ständig abgeklappt ist. Der Kältereiz scheint sie wirklich zur Blüte zu animieren. Im Moment hat sie 4 Knospen, vielleicht werden es ja noch mehr.
Auch ihr scheint es im Pon super zu gefallen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Teddy Offline



Beiträge: 1.505

15.12.2015 10:58
#29 RE: Strelitzia reginae antworten

Ja, ich glaube, daß der Kältereiz nötig ist. Meine steht im Winter immer so bei ca. 5°, aber sehr hell und wird nur ganz leicht feucht gehalten.
Sie blüht jedes Jahr.

Gruß
Teddy


katrin Offline



Beiträge: 3.787

15.12.2015 11:12
#30 RE: Strelitzia reginae antworten

Ich frag mich dann aber schon, wieso die Strelizien auf den Kanaren so ueppig blühen. Grad in den suedlichen Gebieten sinken die Temperaturen ja nicht wesentlich ab.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor