Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 3.416 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3
Teddy Offline



Beiträge: 1.904

18.11.2018 13:04
#16 chorisia speciosa Antworten

Meine ca. 1,80 m hohe Pflanze ist nun ins Haus umgezogen. Allerdings hat sie bisher noch nicht ein Blatt abgeworfen.
Das gleiche hatte ich le. Jahr auch. Eigentlilch schmeißt sie doch zum Winter die Blätter ab und dann erscheinen Blüten, oder?
Sie steht jetzt sehr hell und bei ca. 10°.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.373

18.11.2018 14:29
#17 RE: chorisia speciosa Antworten

Also ich kenn das nur so, das er wenn er in Winterruhe geht, er die Blätter abschmeißt.
Alle, die ich in natura habe blühen sehen, hatten Blüten und Blätter. Da waren die Temperaturen aber auch noch höher.
In Los Angeles habe ich mal einen Baum mit aufgeplatzten Samenschoten gesehen, bin mir aber nicht sicher ob das ein Kapokbaum war.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Sally Offline




Beiträge: 2.477

18.11.2018 20:22
#18 RE: chorisia speciosa Antworten

Hallo Eva,
ganz schnell geht es nicht, so etwa 4 Wochen dauert es schon.
Du kannst die wirklich bei 10 Grad überwintern? Habe ich schon probiert so bei 14 Grad, da sind dann meine so schnell zurückgetrocknet, nach den Blattwurf, das man zu schauen konnte. Musste sie dann warm stellen damit sie überleben.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Teddy Offline



Beiträge: 1.904

19.11.2018 09:19
#19 RE: chorisia speciosa Antworten

Ja Maria, seit ich die Pflanze habe, überwintert sie so. Sie steht aber unmittelbar vor einem Südfenster, so daß sie dort auch
die volle Sonne abbekommt u. dadurch dann auch mehr Wärme erhält. Aber über Winter ist es ja weniger sonnig, so daß überwiegend
10° passen.
Ich werde sie jetzt natürlich erst einmal auf ein Minimum an Feuchtigkeit bringen u. warte auf den Blattfall.
Allerdings habe ich bei div. googeln gelesen, daß die Blüten erst kommen, wenn der Stamm 20 cm dick ist. Aber da er so eine
wunderschöne und kräftige Krone hat, hoffe ich nun auf eine Ausnahme von den Angaben, wenn sie überhaupt stimmen.
Im Urlaub bin ich mal in einem bot. Garten durch eine Allee dieser Bäume gegangen. Der Weg war cm-tief bedeckt mit dem fluffigen
Flaum auf den Früchten. Dazu diese Stachelstämme u. ein paar Blüten waren auch noch dran. Da mußte ich so einen unbedingt haben.


Gabi findet das Top
Sally Offline




Beiträge: 2.477

19.11.2018 14:14
#20 RE: chorisia speciosa Antworten

Sehr seltsam,
warum wollen die bei mir kaputt gehen.
Hab schon alle Zimmer durch probiert, stand hell vor Balkontür im Schlafzimmer, so bei 15 Grad.
Nachdem die Blätter ab waren, fing es mit den zurücktrocknen an, man konnte wirklich zu schauen.
Da ich ja schon etliche hatte hab ich es auch bis zum Ende probiert, sie gehen kaputt. Wenn man dann die Notbremse
gezogen hat, sprich ich stellte sie ins Wohnzimmer, stoppte das zurück trocknen und die Pflanze trieb erst mal neu aus, wirft dann die Blätter
irgendwann an und überwintert dann eine zeit lang laub los, bevor sie wieder austreibt.
Bei mir muss sie im Wohnzimmer stehen, deshalb wollte ich ja eigentlich meine 3 jetzt loswerden. Standen immer vor der Terrassentür, aber die muss
jetzt frei bleiben, weil wir ja ab 1 Dezember einen Hund bekommen und der soll da raus können.
Stehen jetzt sehr dunkel in einen Eck, mal schauen ob sie das überleben.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.373

19.11.2018 16:02
#21 RE: chorisia speciosa Antworten

Hallo Maria,
damals als ich meine hatte, war ich in einem anderen Forum.
Dort war jemand der hat sie frostfrei, dunkel und trocken überwintert und das klappte.

Mein Vater hat einen im Wintergarten überwintert und der war am größten weil er nie in Winterruhe musste.
War zum Schluss gut etwas über 2m hoch mit einem tollen Schirmdach.
Nur leider hatte er nie Dornen. Alle anderen die ich gezogen habe, hatten schon nach ca. 1/2 Jahr Dornen.

Wie groß sind deine jetzt?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Sally Offline




Beiträge: 2.477

19.11.2018 16:27
#22 RE: chorisia speciosa Antworten

Hallo Maggy,
alle 3 etwa 2,20 m plus Topf.
Dornen haben alle drei.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 15.373

19.11.2018 18:48
#23 RE: chorisia speciosa Antworten

Toll, schade das du so weit weg wohnst.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


katrin Offline



Beiträge: 4.691

24.11.2018 22:11
#24 RE: chorisia speciosa Antworten

Meine ist etwa 2 m hoch und ich laß die immer bis zum 1. Frost draußen. Danach geht sie ins ungeheizte Zimmer, ca. 12-15°C. Der Blattabwurf beginnt schon gleich nach dem Einräumen, aber spätestens im Januar treibt sie neu aus und braucht dann auch Wasser.

Geblüht hat sie noch nie und egal, wie oft ich sie zurückschneide, es bleibt immer bei maximal 2 Trieben.

Am Donnerstag habe ich im Botanico auf Teneriffa einen riesigen Florettseidenbaum gesehen, in voller Blüte. Stammdurchmesser bestimmt 80cm.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Maggy findet das Top
Teddy Offline



Beiträge: 1.904

25.11.2018 13:57
#25 RE: chorisia speciosa Antworten

Meine steht ja jetzt auch so bei ca. 10°. Sie hat einen verhältnismäßig kleinen Topf.

Ich habe ihr gerade einen Becher Wasser gegeben. Ganz trocken kann sie doch nicht, oder ?

Blätter hat sie noch immer nicht verloren, aber 3-4 sind schon nicht mehr ganz so dunkelgrün.


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.220

05.10.2019 20:46
#26 RE: chorisia speciosa Antworten

Ich habe mir in diesem Jahr einen Florettseidenbaum zugelegt. Er ist gleich mal auf knapp 2,5m (mit Topf) geschossen. Ab 2m hat er sich mehrfach verzweigt. Heute Nacht sollen es 2°C werden. Wenn ich sie dann mal einräumen sollte muß ich sie einkürzen. Wann schneidet man eigentlich im Normalfall zurück?

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Sally Offline




Beiträge: 2.477

05.10.2019 21:23
#27 RE: chorisia speciosa Antworten

Hallo Frank.
warum hast du nicht meine 3 abgeholt. Die hätte ich dir geschenkt.

Ich muss sie auch jetzt zurückschneiden, sonst passen sie nicht ins Haus. Ansonsten hab ich sie immer zurück geschnitten, wenn sie zurückgetrocknet sind.
Meistens im Januar und dann wieder wärmer gestellt.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.220

05.10.2019 21:56
#28 RE: chorisia speciosa Antworten

Du wolltest sie nur "eigentlich" loswerden.

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Sally Offline




Beiträge: 2.477

05.10.2019 21:59
#29 RE: chorisia speciosa Antworten

Genau und du hättest sie ja gewollt.
Aber leider.....

Hab nicht wirklich Platz für sie.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


FrankEnheim findet das Top
Zausel Offline




Beiträge: 4.173

06.10.2019 10:20
#30 RE: Chorisia speciosa - Florettseidenbaum Antworten

Interessanter Baum, hat mir zu viele Piekser- kann man von der Pflanze auch Bilder bekommen?

(noch ein paar Beiträge:
Ceiba speciosa

Liebe Grüße- Bernhard.


Seiten 1 | 2 | 3
«« Oleander
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz