Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 3.197 mal aufgerufen
 Exotische Nutzpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

29.01.2015 11:42
#46 RE: Kaffee Antworten

Heute habe ich schweren Herzens meinen alten Kaffeebaum gekillt. Aber dessen beste Zeiten waren wirklich vorbei und er wurde immer unansehnlicher.
Naja, jetzt rückt eben der nächste an seine Stelle. Auf einmal ist es richtig hell im Wohnzimmer, wo das Monster nicht mehr da steht.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


pinea ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2015 22:11
#47 RE: Kaffee Antworten

Lorraine, war kein Rückschnitt möglich?


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

29.01.2015 22:21
#48 RE: Kaffee Antworten

Nein, der wurde innen immer kahler und getragen hat er auch kaum noch. Mit ca 24 Jahren war er auch schon recht alt. Aber er hat ja Kinder, die nun zum Zug kommen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Heike Offline




Beiträge: 1.127

30.01.2015 10:17
#49 RE: Kaffee Antworten

Der schöne Große im Erker? Da muss man sich erst einmal durchringen. Roland sagte, Du hast mir was voraus, Du kannst Dich auch mal trennen. Jetzt passen ein paar Hibis mehr hin. Hat auch was für sich.

Liebe Grüsse aus der Schweiz von Heike


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

30.01.2015 10:28
#50 RE: Kaffee Antworten

Ja Heike, der ganz große! Jetzt hat die Mittelmeerzwergpalme erst mal seinen Platz eingenommen und auch der Kakao hat nun etwas mehr Licht. Der nächstgrößere Kaffee steht noch im Bad und kommt erst im Frühling nach unten.
Trennen kann ich mich schon, wenn es an der Zeit ist. Dafür freue ich mich jetzt schon darauf, wenn der Nachfolger mal in voller Blüte bzw voller Früchte stehen wird.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Heike Offline




Beiträge: 1.127

30.01.2015 10:51
#51 RE: Kaffee Antworten

Das ist eben das Problem. Wir wohnen ja nicht im Gewächshaus. Bei mir ist dieses Jahr ein Schraubenbaum (pandanus veitchii) eingegangen. Der mochte unsere Wohnung hier nicht. Er war auch schon so 15 Jahre alt. Mein Mann war froh, weil die Blätter sehr pickig waren. Aber ich hatte ihn mal als Ableger geschenkt bekommen. Und einfach so wegschmeißen konnte ich nicht.

Liebe Grüsse aus der Schweiz von Heike


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

30.01.2015 20:25
#52 RE: Kaffee Antworten

Ja, das ist schade!
Aber dauert ja bei Dir nicht lange, wie ich Dich kenne, bis der nächste wieder so groß ist



Zuerst hatte ich einen Garten, dann hatte der Garten mich!


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

30.01.2015 20:41
#53 RE: Kaffee Antworten

Ja, wenn die erst mal aus den Kinderschuhen raus sind, geht es ratzfatz!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Niki Offline



Beiträge: 31

30.01.2015 22:24
#54 RE: Kaffee Antworten

Hallo Lorraine,

das ist ja schade um den großen Kaffee, aber er hat ja fleißig Nachwuchs produziert und sich vermehren "dürfen"! :D

Aber wie lange sind Kaffeepflanzen denn in den Kinderschuhen? Bei mir sind grade Zwergkaffee Samen gekeimt und ich habe auch kleine Kaffeepflänzchen geschenkt bekommen.

liebe Grüße
Irina


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

30.01.2015 22:34
#55 RE: Kaffee Antworten

Ich würde mal grob 4 Jahre sagen. Anfangs ist das Wachstum langsamer, aber dann geht es flott voran. Und es ist irre, wie viel so ein Kaffee aushält. Mein kleiner hat einen ganzen Tag aus Versehen bei fast 0 Grad gestanden und er hat es gut überstanden. Im Sommer mußte er oft über 40 Grad ertragen. Gerade dieses Abhärten scheint ihm gut zu bekommen. Im Winter ist er eher ein Struppi, aber im Sommer ist er eine Pracht.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


BlackJack Offline




Beiträge: 90

16.02.2015 23:43
#56 RE: Kaffee Antworten

Lorraine, wie lange brauchen denn die Samen bis sie keimen? Wenn es lange dauert, muss ich mir einen kaufen, da ich nicht so geduldig mit Samen bin.

Viele Grüße Martin


Für manche Enthusiasten ist es ein Frevel Rosen mit anderen Blumen zu unterpflanzen. Doch wer die Gartengestaltung als Ganzes im Auge hat, sucht nach dem passenden Hofstaat für die Königin.


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

05.06.2015 13:49
#57 RE: Kaffee Antworten

Upps, das habe ich total übersehen. Die Samen brauchen ca 6-8 Wochen zum Keimen.

Seit etwa 2 Wochen habe ich den ganz kleinen Kaffeebaum schattig im Gewächshaus stehen. Inzwischen steht er dort in der prallen Sonne, tagsüber bei über 40 Grad, nachts entsprechend kühl.
Über Winter hat er kalt im Treppenhaus gestanden und momentan sieht er noch aus wie ein gerupftes Hinkel. Ich werde ab und zu mal hier seine Fortschritte dokumentieren. Da kann ich dann gleichzeitig mit Vorurteilen über die Kaffeepflege aufräumen (vonwegen schattiger Standort usw).

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

04.02.2016 10:47
#58 RE: Kaffee Antworten

Leider kann ich die Entwicklung des Bäumchens nicht mehr nachvollziehen, aus Platzgründen habe ich es abgegeben.

Mein großer Kaffeebaum setzt dieses Jahr sehr viele Blüten an. Das wird dann sicher toll aussehen und riechen, wenn es soweit ist.
Dann wird es auch entsprechend viele Früchte geben. Aber Kaffee werde ich mir nicht mehr davon kochen. Einmal hat mir der Streß gereicht.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Teddy Offline



Beiträge: 2.136

04.02.2016 11:42
#59 RE: Kaffee Antworten

Ich hatte immer mindestens einen über 2 m großen Kaffee (jedes Jahr voller Blüten mit traumhaftem Duft u. dann Früchten), habe sie aber aus Platzgründen abgegeben.
Dann war ich wieder mal mit ca. 10 Töpfen neu versorgt u. habe dann Samen von seltenem Hochlandkaffee bekommen, der eigentlich gar nicht mehr keimfähig
sein sollte, was aber ein Irrtum war. Also stand ich da mit 40 Töpfen und mehr, was ich dann bis auf ca. 15 ges. reduziert habe.
Seit Frühjahr le. Jahr wurden dann immer einige Blätter braun u. die Pflanzen sahen dann zuletzt wie ein Hochstamm aus u. Blüten gab es bei den über 4 Jahre alten
auch noch nicht. Die ganze Sache wurde dann so arg, daß ich (trotz div. Pilzsprays usw. usw. usw.) jetzt vor ca. 2 Wochen alles entsorgt habe - bis
auf 2 Pflanzen, die noch am wenigsten (!) diese Probleme zeigten. Ich warte da mal ab, sonst kommen sie auch weg u. ich starte im Sommer komplett neu.
Sie standen zwar teilweise separat, scheinen sich aber alle mit derselben Krankheit infiziert zu haben.

Meine angeblich nicht keimfähigen Samen (waren ca. 11 Mon. alt) steckten übrigens nach ca. 3-4 Wochen schon die ersten Keime raus.

Gruß
Teddy


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

04.02.2016 12:11
#60 RE: Kaffee Antworten

Solch einen alten Riesen hatte ich vorher, der jetzige ist schon ein Enkel von dem. Aber den alten habe ich entsorgt. Nach so vielen Jahren ist er immer sparriger gewachsen und war dann nicht mehr schön anzusehen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz