Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.267 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2014 18:19
Calliandra surinamensis Antworten

Ein Sämling, dem Martin verhalf das Licht der Welt zu erblicken.


http://de.wikipedia.org/wiki/Calliandra_surinamensis

Einige Wochen steht der schon hier, wuchs aber bisher eher zögerlich,
obwohl nur im Gewächshaus stehend.
Irgendwann wird der "Knoten" aber platzen Und dann...
Mir fällt zunehmend auf, dass ich geduldiger werde. Wahrscheinlich
spielen dabei die Pflanzen eine Rolle, die einen jetzt schon mit ihrem
Platzbedarf in Schach halten


LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Martin Offline



Beiträge: 521

03.11.2014 23:42
#2 RE: Calliandra surinamensis Antworten

...und -mal wieder - ... der "Letzte (Mohikaner)"!!! ( Meine Anderen sind alle schlagartig eingegangen )


Super, Frank!

LG

Martin


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2014 11:28
#3 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Zitat von Martin im Beitrag #2
... der "Letzte (Mohikaner)"!!! ...


Ich spüre einen gewissen Druck auf mir lasten...

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


katrin Offline



Beiträge: 5.334

04.11.2014 12:49
#4 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Oh, den kann ich Dir nehmen! Ich bring Dir ein paar Körnchen frischen Samen mit.


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2014 19:06
#5 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Zitat von katrin im Beitrag #4
... Ich bring Dir ein paar Körnchen frischen Samen mit.


Nein,nein...bitte nicht
Es handelt sich um eine Fehlinterpretation Deinerseits Ich glaub Martin hat mich
schon verstanden...und ich kläre es auch nicht auf...wir haben Geheimnisse

Apropos; kommen die mit ? Ich würd mich freuen !

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


katrin Offline



Beiträge: 5.334

04.11.2014 22:49
#6 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Klar, ich bring die gerne mit. Sind ja Deine Nachbarn, die Dich dann nicht mehr mögen.


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2014 23:43
#7 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Zitat von katrin im Beitrag #6
Klar, ich bring die gerne mit. FEIN ! Sind ja Deine Nachbarn, die Dich dann nicht mehr mögen.
Äääähm, wo siehst Du hier Nachbarn ?


LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


katrin Offline



Beiträge: 5.334

05.11.2014 08:42
#8 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Stimmt auch wieder.


Martin Offline



Beiträge: 521

16.11.2014 21:26
#9 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Soooo, nachdem das nun auch geklärt wäre, ...

noch eine erfreuliche Nachricht: @Frank







"der VORletzte Mohikaner"

HEUTE wieder "aufgetaucht"!






Sieht zwar auch nicht mehr ganz so fit aus, aber hoffen wir das Beste ...

LG

Martin


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2014 14:37
#10 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Ich entdecke ja auch hin und wieder etwas in irgendeiner Ecke wieder.
Wie sich das wieder "Auftauchen" bei Dir gestaltet, würde mich schon auch
interesieren
Und...schön das das Pflänzchen wieder da ist !

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Martin Offline



Beiträge: 521

17.11.2014 17:55
#11 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Das ist schnell erzählt, Frank.

Eigentlich wie bei dir:

Zitat von Frank im Beitrag #10
Ich entdecke ja auch hin und wieder etwas in irgendeiner Ecke wieder.


Hatte zu Sommerbeginn vermeintlich alle Sämlinge raus gestellt, ... was ihnen ganz offensichlich nicht so recht behagte hat und sie relativ schnell eingegangen sind.

JETZT - beim Wiedereinräumen- (und Suchen nach "mehr Platz" ist eben der "vorletzte Mohikaner" im Getümmel der diesjährigen Sämlinge wieder aufgetaucht.


Gottseidank hatte ich ihn im Frühsommer übersehen.

LG

Martin


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2014 22:19
#12 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Danke Martin. Die Geschichten ähneln sich
Man meint ja immer...nur bei einem selbst...insofern
beruhigt mich Deine Antwort

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.952

22.05.2015 14:37
#13 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Ich hänge mich mit den Calliandra-Sämlingen von Santo Domingo einfach mal hier dran. Meinen beiden geht es jetzt prima, nachdem sie im Gewächshaus stehen
Lange Zeit waren sie ja unter Folie eingesperrt, damit Trauermücken und Weiße Fliegen nicht darüber herfallen können.
Maggy und Rainer, wie sieht es bei Euch aus?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.709

22.05.2015 20:14
#14 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Hallo Lorraine,
meine wachsen sehr langsam, wie auch meine Hibiskussämlinge. Alle Sämlinge eigentlich. Egal in welchen Substrat sie stehen.
Im Haus sind sie schon lange ohne Haube.
Mir ist aufgefallen, das sie obwohl sie zart aussehen, richtig kräftig strukturierte Blätter hat.

Wird Zeit das das Wetter besser wird, damit sie ins Tomatenzelt wandern können. Da wachsen sie bestimmt besser als im Haus.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Cryptanthus Offline

Moderator

Beiträge: 1.201

25.05.2015 12:25
#15 RE: Calliandra surinamensis Antworten

Hallo,
die beiden Calliandrasamen sind beide gekeimt. Die größere der Pflanzen habe ich in der Zwischenzeit verschenkt, mir reicht ja eine Pflanze.

Gruß Rainer


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz