Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 913 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.937

28.11.2015 15:02
Echium wildpretii Antworten

Hallo Maria,
hier ist die Pflanze von dir. Da ich hier selten Minustemperaturen im zweistelligen Bereich habe,
überlege ich sie draußen zu lassen. Ich habe sie auf der Südseite des Hauses nah an die Wand gepflanzt.
Hier steht meist die Sonne wenn sie scheint und der Boden ist nach ein paar cm trocken.
Eigentlich ideal zum Überwintern.

Falls es doch kälter wird könnte ich sie mit einem großen durchsichtigen Orchideentopf abdecken,
nachdem ich sie vorher in trockene Blätter gepackt habe.



http://images.google.de/imgres?imgurl=ht...Zq2Bd4QrQMIfTAX
Du hattest mir 2 geschickt. Die kleinere überwintert im Haus. War die kleinere Pflanze eigentlich die gleiche Sorte?
Weil, sie hat andere Blätter.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


katrin Offline



Beiträge: 5.334

28.11.2015 16:49
#2 RE: Echium wildpretii Antworten

Da bin ich gespannt, wie das wird!

Meiner überwintert im Hausflur, hell (soweit das bei uns im Winter möglich ist) bei rund 15°C und der säuft! Kaum zu glauben, daß der in der Caldera überleben kann...


Sally Offline




Beiträge: 2.919

28.11.2015 17:23
#3 RE: Echium wildpretii Antworten

Hallo Maggy,

sind die gleichen Sorten.

Na, da bin ich gespannt Katrin.
Hab es noch nicht geschafft einen im Haus erfolgreich zu überwintern.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.937

28.11.2015 18:36
#4 RE: Echium wildpretii Antworten

Also ich habe es schon öfters probiert sie im Haus zu überwintern.
Hat nie geklappt. Meist sind sie immer im Februar eingegangen.

Sie sollen es ja bis -10°C aushalten.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.937

25.01.2016 18:21
#5 RE: Echium wildpretii Antworten

Hallo Maria,
heute habe ich meinen Echium wildpretii abgedeckt. Bis auf die Blattspitzen scheint er den Frost gut überstanden zu haben.
Wenn es jetzt nicht mehr allzu kalt wird, dürfte er es packen.

Ich hatte ihn mit Zeitungspapier umwickelt und einen Orchideentopf drüber gestellt. Da der aber oben Löcher hat durch die Wasser eindringen könnte, hab ich später als Frost angesagt wurde noch einen etwas größeren durchsichtigen Eimer drüber gestülpt.

Die Pflanze ist ganz nah an der Hauswand gepflanzt und steht immer in der Sonne, wenn sie denn mal scheint, da Südseite.

Was machen deine?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


katrin Offline



Beiträge: 5.334

25.01.2016 23:26
#6 RE: Echium wildpretii Antworten

Aber besonders glücklich sieht er nicht aus.

Meiner steht noch wie ne 1 *toitoitoi* - wenn ich nicht grad vergesse, ihn zu gießen Dann bekommt er auch mal paar braune Blätter.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.937

26.01.2016 01:28
#7 RE: Echium wildpretii Antworten

Hallo Katrin,
hast du deinen auch draußen ausgepflanzt?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


katrin Offline



Beiträge: 5.334

26.01.2016 08:16
#8 RE: Echium wildpretii Antworten

Nein, das ist mir zu heikel. Er steht im Flur am Fenster bei ca. 15°C.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.937

26.01.2016 13:05
#9 RE: Echium wildpretii Antworten

Hallo Katrin,
ich hab das bestimmt schon 3 mal versucht Echium wildpretii im Haus zu überwintern.
Die sind mir immer eingegangen. Da sie winterhart sind, versuche ich es auf diese weise.
Einen hab ich noch im Haus, der sieht nicht so dolle aus.



LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Sally Offline




Beiträge: 2.919

26.01.2016 16:22
#10 RE: Echium wildpretii Antworten

Hallo Katrin,
zeigt deinen doch mal. Bin neugierig wie er aussieht

Hab es auch noch nicht geschafft einen im Haus durchzukriegen.
Wär ja toll. wenn es bei dir klappen würde.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.937

26.01.2016 16:45
#11 RE: Echium wildpretii Antworten

Hallo Maria,
sind deine nicht mehr am Leben?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Sally Offline




Beiträge: 2.919

26.01.2016 19:49
#12 RE: Echium wildpretii Antworten

Doch, doch...
einige schaun so aus wie deine im Beet, eine top die hab ich im Topf draußen, (allerdings letzte Woche ins Haus, heute wieder raus)
bzw. noch ein paar verhältnismäßig schöne im GH, dort ist aber die Luftfeuchtigkeit zu hoch. Die will ich mal morgen kontrollieren, vielleicht stell ich die auch noch ins freie.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Cryptanthus Offline

Moderator

Beiträge: 1.207

27.01.2016 14:52
#13 RE: Echium wildpretii Antworten

Hallo,
ich hatte einmal ein Echium simplex. Ich habe es an jemanden mit Wintergarten verschenkt, dort ist es leider eingegangen.




Echium wildpretii sah ich im Juni im Kanarenhaus des Berggartens blühen:



Gruß
Rainer


katrin Offline



Beiträge: 5.334

27.01.2016 22:48
#14 RE: Echium wildpretii Antworten

Zitat von Sally im Beitrag #10
Hallo Katrin,
zeigt deinen doch mal. Bin neugierig wie er aussieht

Mach ich morgen mal.


katrin Offline



Beiträge: 5.334

29.01.2016 21:12
#15 RE: Echium wildpretii Antworten

So, da isser:


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz