Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.275 mal aufgerufen
 Palmen und palmenähnliche Pflanzen
Seiten 1 | 2
Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

04.12.2014 23:27
Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Meine Phoenix ist endlich wieder drinnen. Die Unterpflanzung bleibt noch, bis sie verblüht ist.
Wie Ihr seht, wird es wieder eng im Treppenhaus:



Die "Grundsteinlegung" war im August 1988, den Samen hatten wir von Agadir mitgebracht.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


meriam Offline




Beiträge: 911

05.12.2014 00:22
#2 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

schoenes staedtchen agadir

ne mal im ernst ein prachtstueck deine dattelpalme

meine duerfen draussen bleiben nach 2 jahren und drei monaten teilen sich jetzt die wedel


lg meriam

------------------------------------------


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

05.12.2014 14:17
#3 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Ja Meriam, das ist für die Wohnungsverhältnisse ein ordentliches Geschoß geworden.
Man muß ständig aufpassen, daß man nicht gepiekst wird und den Kopf einziehen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

12.04.2015 21:58
#4 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Ein paar Tage hatte ich meine Kanarische Dattelpalme schon direkt neben der Haustüre stehen. Heute durfte sie endlich wieder an ihren Platz im Freien direkt an der Straße.
4 riesige Wedel mußte sie lassen, aber es kommen schon wieder neue. Ich liebe diesen Oldie von 1988, auch wenn es immer schwerer wird, die Palme ein- und auszuräumen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Pinsel Offline




Beiträge: 513

13.04.2015 09:39
#5 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Sehr schön. Es ist immer wieder cool, wenn man etwas aus einem Samen zieht und sieht wie sich die Pflanze enwickelt.

___________
Lieben Gruß
Kurt


Helga Offline




Beiträge: 2.541

21.04.2015 18:21
#6 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Ich hab auch so ein Mitbringsel und hab den Samen ( dieses komische längliche harte Etwas ins Warmbeet eingesetzt und es trieb aus. Braucht sehr lange und hat jetzt schon etliche Blätter.
hab keinen Namen nur diesen kleinen Kern.
Bild kommt.

Freue mich auch immer über Sachen wo man denkt'' ach wird ja doch nix.
Setzt sie ein, und dann bist du schlauer oder klüger.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

20.11.2015 20:07
#7 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Seit heute Abend steht die Palme wieder im Treppenhaus, rechtzeitig vor Frost und Schnee. Das ist ja echt ein Monster! Mal sehen, wie lange sie noch Platz hat.
Zum Glück mußte ich heute nicht mit anpacken, ein Nachbar hat mit geholfen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

13.04.2016 18:59
#8 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Vorgestern ausgeräumt und ein paar Wedel zurückgeschnitten! Eigentlich müßte sie auch umgetopft werden, aber davor graut mir jetzt schon:

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

14.04.2016 12:44
#9 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Ich würd` sie noch nicht umtopfen.
Ich wundere mich immer wenn ich große Pflanzen/Bäume (Citrus, Olive, Rebstöcke) in den Gartencentern in kleinen Töpfen sehe.
Da frage ich mich immer, wie sie darin so gedeihen können.
Info vom Gartenfachmann:
"Hauptsache sie bekommen genug Nahrung".
Ich muss meinen Lorbeer auch in einen neuen Topf setzen aber nicht, weil er zu klein ist sondern weil der Alte kaputt ist.
Die Größe bleibt gleich. Dabei wird gleich der Wurzelballen eingekürzt.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

14.04.2016 12:48
#10 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Kalle, ich meine damit keinen größeren Topf! ich möchte sie tiefer setzen, weil der Wurzelansatz schon oben rausguckt. Wenn ich nur wüßte, ob sie es verträgt, daß ich unten eine Scheibe von etwa 10 cm der Wurzelmasse abschneide?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

14.04.2016 12:53
#11 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Lorraine, da kannst du rangehen. Meiner selbstgezogene Dattelpalme (mittlerweile abgegeben wegen der Größe) habe ich regelmäßig die Wurzeln beschnitten.
Unten in den Topf `ne ordentliche Drainage reinlegen

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

22.01.2018 12:27
#12 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Nachdem wir im letzten Jahr eine große Scheibe vom Wurzelballen entfernt haben, sitzt die Palme wieder tiefer und schön fest:

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


krissiLE findet das Top
Burnover Offline




Beiträge: 910

22.01.2018 18:26
#13 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Richtig schönes Urlaubsfeeling :)


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

22.01.2018 18:30
#14 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Tom, schade, daß die nicht frosthart ist. Ausgepflanzt wäre die schon richtig groß.🌴

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Burnover Offline




Beiträge: 910

22.01.2018 18:38
#15 RE: Phoenix canariensis (Kanarische Dattelpalme) Antworten

Ja das ist echt schade. Mein Papa hat sich in Dubai Datteln mit genommen und die Kerne anschließend eingegraben. Die sind super gewachsen, aber irgendwann werden sie einfach zu groß :( er hatte sie dann nach draußen gepflanzt... eine hat es tatsächlich über den Winter geschafft... aber den zweiten Winter nicht mehr...


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz