Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 1.822 mal aufgerufen
 Hibiskusblüten besser fotografieren
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.389

25.05.2016 11:44
Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Oft sind Hibiskusblüten alles andere als optimal fotografiert, nicht immer hat jemand auch eine gute Kamera. Trotzdem gibt es ein paar Tricks, wie man zu schöneren Bildern kommt:

1. Am besten bei Tageslicht, aber nicht bei kräftigem Sonnenschein fotografieren! Bei starker Sonne sind die Blütenfarben, besonders Rottöne, oft verfälscht. Ein Platz im lichten Schatten oder bei wolkigem Wetter ist besser geeignet.

2. Immer versuchen, die Blüte auf Augenhöhe zu fotografieren, also nicht von oben herab!

3. die Blüte frontal fotografieren, wenn möglich, einen größeren Bereich scharfstellen, auf jeden Fall auch Stempel und Staubgefäße:



4. Bei seitlichen Bildern ebenfalls darauf achten, daß Stempel und Staubgefäße möglichst scharf gestellt sind:



5. Möglichst keine Gegenstände im Hintergrund, die das Bild überfrachten und von der Blüte ablenken - lieber die Pflanze für das Bild kurzfristig umstellen.

6. Wassertropfen nach einem Schauer können sehr reizvoll sein - man kann das aber auch mit einer Blumenspritze simulieren:



7. Bei Gegenlicht einen Aufhellblitz benutzen.

8. Wenn man eine Blüte frontal fotografiert, sollte man bei der Bearbeitung das Format quadratisch wählen, damit holt man am meisten raus und verschenkt nicht zu viel Platz.

9. Schmetterlinge, Käfer, Bienen, Hummeln und andere Insekten machen sich richtig gut auf Blüten (ok, hier habe ich etwas nachgeholfen und den Schwalbenschwanz einfach draufgesetzt).
Man kann das auch schön mit einem Marienkäfer machen.



Das sind jetzt nur ein paar Tipps, über weitere Anregungen würde ich mich freuen. Und wer weiß, vielleicht entdeckt ja jemand auf diesem Weg die Liebe zur Fotografie!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.170

25.05.2016 12:43
#2 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Toll erklärt für unsere Anfänger.
Die Liebe zur Fotografie hab ich schon seit meiner Studienzeit. Neben einem guten Auge sollte man aber auch die passende Kamera haben, möglichst eine mit einer Macroeinstellung.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.389

25.05.2016 12:48
#3 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Natürlich ist es immer gut, eine ordentliche Kamera zu haben. Aber mit diesen Tipps können ebenfalls schon viel bessere Bilder gelingen.
Meine ersten Bilder habe ich mit ca 10 Jahren gemacht, schon damals mit einer Spiegelreflexkamera ( EXA ). Mit einem Handy könnte ich nie fotografieren.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Crazy Offline



Beiträge: 578

25.05.2016 20:20
#4 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Ich werds ausprobieren, sehe aber schwarz


katrin Offline



Beiträge: 5.133

25.05.2016 21:05
#5 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Lorraine, Deine Bilder sind - wie immer - einfach nur klasse.

Deine Tips kann man für alle Blüten anwenden, nicht nur für die Hibisken

Wenn ich darf, würde ich gern ein Beispiel einstellen, was man mit Blitz, Blende und Belichtung für Effekte erreichen kann. War heute eigentlich ein Zufall, ich hab die Hippeastrum-Blüte fotografiert und bissel mit dem Einstellungen gespielt. Die Fotos sind unmittelbar nacheinander entstanden, das erste mit der Nahaufnahme-Automatik-Funktion der Kamera (ohne Blitz, da noch hell genug für die Automatik)





und das hier mit manueller Einstellung (Blende 14, ISO 100, Belichtung 1/200, Blitz)

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.389

25.05.2016 21:07
#6 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Welche entspricht nun dem Orginal?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


katrin Offline



Beiträge: 5.133

25.05.2016 21:14
#7 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Die Blütenfarbe, so wie mein Auge sie wahrnimmt, trifft die geblitzte Aufnahme am ehesten.

Die Automatik fast aller Kameras hat mit Rot so ihre Mühe, hab ich festgestellt.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Froschkönig Online



Beiträge: 12.034

25.05.2016 21:39
#8 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Vielleicht helfen mir die Tipps.
Muss nur noch meine Digikamera überzeugen, dass sie sich danach richtet.

Ganz ehrlich. Ich werde wohl nie ein wirklich guter Fotograf werden und möchte meine Digikamera nicht missen. Viel Geld möchte ich auch nicht für eine Kamera ausgeben, weil mir persönlich Fotos nicht viel bedeuten. Eigentlich brauche ich sie nur, um hier im Forum Bilder zu posten.

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.389

25.05.2016 22:00
#9 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Nun, die Tipps sind ganz einfach zu befolgen. Ich rede ja gar nicht von technischen Sachen wie Blende, Belichtungszeit, ISO usw.
Man kann ja auch an ganz leichten, flächigen Blüten mal üben wie z.B. an einer Margerite. Die eignet sich optimal.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 12.034

25.05.2016 22:18
#10 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Ich finde deine Tipps ja auch klasse und möglicherweise werden meine Bilder auch besser, allein weil ich jetzt auf andere Dinge achte.
Aber richtig gut werden Fotos meiner Meinung nach nur, wenn man ein echtes Interesse daran hat, gute Fotos zu machen. Und das habe ich nun mal nicht.

Allerdings liebe ich es mir schöne Fotos anzuschauen ... .

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.389

25.05.2016 22:31
#11 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Ach Günter, mit der Zeit kommen solche Sachen automatisch. Schwieriger ist es bei Tieren, die nicht stillhalten.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 12.034

25.05.2016 22:34
#12 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Danke für deinen Optimismus, Lorraine.

LG, Günter


Froschkönig Online



Beiträge: 12.034

30.05.2016 18:24
#13 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Ich habe es mal versucht, besser zu machen!

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 23.389

30.05.2016 18:32
#14 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

Hey, Du bist klasse! Die Bilder sind wirklich schön - die Blüten sowieso!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 12.034

30.05.2016 18:44
#15 RE: Hibiskusblüten besser fotografieren Antworten

ich habe eigentlich mit einem 'Ist schon deutlich besser' gerechnet, aber nicht damit.
Es sind erste zaghafte Versuche. Ich hoffe, da ist dein Lob noch steigerungsfähig.

LG, Günter


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz