Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.701 mal aufgerufen
 Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016"
Seiten 1 | 2 | 3
Wolf ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2016 13:12
Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Hi friends,

gestern habe ich meine Samen von Moorea bekommen. Sie waren 12 Tage unterwegs, und ich habe viiieeel mehr bekommen, als ich bestellt hatte.
Heute Nachmittag werde ich mich an die Arbeit machen und aussäen.
Wenn ich sehe, daß bei Euch die Sämlinge bald Knospen ansetzen, bin ich mir nicht sicher ob mein Vorhaben hier noch "passend" ist.
Mal sehen was draus wird, aus den Samen und diesem Beitrag.

MfG Wolf

------------------------------------------------
Es genügt nicht, keine eigene Meinung zu haben -
man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken. (nicht v.m.)


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 21.145

25.05.2016 13:24
#2 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Also, hier wäre es schon zu spät im Jahr für eine Aussaat. Vielleicht ist bei Dir im Süden etwas besser.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.567

25.05.2016 13:44
#3 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Das denke ich auch Wolf. Du hast ganz andere Bedingungen.
Wessen Sämling von diesem Jahr bekommt schon Knospen?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.463

25.05.2016 21:29
#4 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Good luck!

LG, Günter


Wolf ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2016 23:31
#5 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Wenn man bedenkt, daß ich meine Mooreas im November und Januar ausgesät habe, dann bin ich ja noch früh dran. Maggy, das mit den knospenden Sämlingen
habe ich nur geschrieben, um die Hibi-Freunde zu erschrecken.

Auf jeden Fall war ich heute fleißig und habe alle Samen unter die Erde gebracht, jetzt sind sie im kleinen Aqua. auf der Intensivstation.
Ein Foto ist gemacht, das kommt gelegentlich.
Es ging mir nicht in erster Linie um neue Hibis, sondern eher um die Möglichkeit mit kleinen Sämlingen zu vergleichen und zu experimentieren.
Ich hatte nur 2x5 Samen von reinen Tahitians bestellt, aber noch 3 Portionen Mooreas bekommen, das waren dann 26 Samen alles zusammen.
Beim anschneiden sind 4 als taub durchgefallen.

Günter, vielen Dank für die Glückwünsche, die kann man immer gut gebrauchen. Warum machst Du nicht mit? - die vielen Samenkörner, die Du schon
gehortet hast, kannst Du ja gar nicht alle auf einmal im Frühling aussäen, und bis dahin kommen ja noch jede Menge andere Körner dazu.
Gib Dir nen Ruck und leiste mir Gesellschaft.

MfG Wolf

------------------------------------------------
Es genügt nicht, keine eigene Meinung zu haben -
man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken. (nicht v.m.)


Iochroma Offline




Beiträge: 187

26.05.2016 09:26
#6 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Ich warte schon seit 1,5 Monaten auf meine Körner von der Marianne. Zuerst war Sie in Urlaub und jetzt ????
Hauptsache das Geld hat Sie.


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.463

26.05.2016 10:38
#7 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Zitat von Wolf im Beitrag #5
...Günter, vielen Dank für die Glückwünsche, die kann man immer gut gebrauchen. Warum machst Du nicht mit? - die vielen Samenkörner, die Du schon
gehortet hast, kannst Du ja gar nicht alle auf einmal im Frühling aussäen, und bis dahin kommen ja noch jede Menge andere Körner dazu...
Gib Dir nen Ruck und leiste mir Gesellschaft.


Vielen Dank für die nette Einladung, Wolf, aber noch einmal aussäen werde ich in diesem Jahr wohl nicht. Dafür ist mir das Saatgut, das ich gekauft habe, einfach zu teuer.
Dein Optimismus ehrt dich, dass du glaubt, ich würde beim Kreuzen so viel Glück haben, dass auch viele Samen entstehen.
Wenn es wirklich so sein sollte, werde ich in der Tat viele Samen im nächsten zeitigen Frühjahr aussäen. Dann könnte ich mir auch den Luxus leisten, die Mickerlinge gleich zu entsorgen. Bei den paar eigenen Pflanzen, die ich habe, fällt mir das im Moment noch sehr schwer.

Zum Thema "die vielen Samenkörner" ... es sind im Moment gut 40. Wenn meine Erfolgsquote bei der Aussaat sich nicht drastisch verändert, bedeutet das, ich bekomme keine 10 Sämlinge... viel ist etwas anderes
Dieses Mal begleiten dich nur meine guten Wünsche, Wolf.

LG, Günter


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.567

26.05.2016 12:39
#8 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Hallo Wolf
mit 2 Samen der White Wings x Creme de Cacao kann ich mich dir anschließen.
Die Samen sahen irgendwie so komisch aus, mit einer Delle in der Mitte.

Deshalb habe ich mich entschlossen, nicht bis nächstes Jahr zu warten. Ich hab sie in feuchtes Küchenkrepp gelegt, dieses in ein Plastiktütchen gepackt und auf die Heizung gelegt. Die Heizung ist seit ein paar Tagen eh an, da es wieder so kalt ist.

Wie sich herausstellte sind 4 Samen total taub, nix drin. Von den verbleibenden 4 Samen, fangen 2 gerade an zu keimen.
Bei den andere beiden glaube ich, kommt auch nichts mehr.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Wolf ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2016 21:28
#9 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Guten Abend

zu #6 - Iochroma, da würde ich aber ganz schnell nachhaken und den Leuten klarmachen, daß Du nicht vorhast eine Winteraussaat zu machen.
Bei mir ist immer alles glatt gegangen, und Fragen wurden schnell und kompetent beantwortet. Warte nicht noch länger!!!

zu #7 - Froschkönig - Freundlich, mit wohlgesetzten Worten läßt Du mich allein im Regen stehen! und freust Dich an den vielen Körnern,
mit denen Du den nächsten Frühling erwartest.
Zum Glück hat

zu #8 - Maggy Verständnis und leistet mir Gesellschaft. Das ist richtig nett von Dir, Maggy.

Allen einen schönen Abend von Wolf

------------------------------------------------
Es genügt nicht, keine eigene Meinung zu haben -
man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken. (nicht v.m.)


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.463

26.05.2016 21:37
#10 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Zitat von Wolf im Beitrag #9

zu #7 - Froschkönig - Freundlich, mit wohlgesetzten Worten läßt Du mich allein im Regen stehen!

Ja. So kann man es auch ausdrücken.
Dir traue ich auf jeden Fall zu, dass deine Aussaat auch etwas wird. Du hast da einfach einen guten Lauf! Bei mir hätte ich da im Moment echte, vielleicht sogar begründete Zweifel.
Wenn du im nächsten Jahr auch Ende Februar/ Anfang März aussäen willst, bin ich auf jeden Fall dabei.

LG, Günter


Wolf ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2016 23:11
#11 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Hier noch ein Foto von meiner "Intensivstation" mit der Aussaat vom 25.5.2016

------------------------------------------------
Es genügt nicht, keine eigene Meinung zu haben -
man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken. (nicht v.m.)


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.567

27.05.2016 12:41
#12 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Hallo Wolf,
dies ist meine Anzuchtstation.


Heute sehen die Keimlinge so aus und ich werde sie gleich schnell in Erde versenken.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Wolf ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2016 14:32
#13 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Hallo Maggy,

diese Methode kenne ich auch. Ich habe sie vor vielen Jahren angewendet um meine Palmen selber zu ziehen. Bei den Hibis habe ich mich nicht getraut,
weil ich Angst habe die Samen durcheinander zu bringen, und das passiert mir garantiert wenn nicht jedes Korn mit Namen seinen eigenen Topf hat.
Für Samenmischungen oder solche ohne Namen finde ich das eine gute Methode, weil man ja nur die eintopfen muß, die auch wachsen wollen.

MfG Wolf

------------------------------------------------
Es genügt nicht, keine eigene Meinung zu haben -
man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken. (nicht v.m.)


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.567

27.05.2016 15:31
#14 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Hallo Wolf,
bei diesen Samen war es ja klar was es ist.

Wenn ich meine Frühjahrs-Aussaat mache, kommt der Name der Eltern auf die Tüte, bzw. die dazugehörige Nummer.
Da kommt nichts durcheinander.
Bei mir kommt ehr später was durcheinander, wenn mir die ganze Wanne mit den getopften Sämlingen zusammen klappt
und alles auf den Boden fällt.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.567

30.05.2016 14:11
#15 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Wolf antworten

Hallo Wolf,
es ist bei zwei, von 8, Sämlingen der White Wings x Creme de Cacao geblieben.
So sehen sie jetzt aus.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor