Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 266 mal aufgerufen
 Exotische Nutzpflanzen
Teddy Offline



Beiträge: 2.136

21.01.2017 16:58
Lulo Antworten

Bei meiner Lulo habe ich heute die Spitze gekappt in der Hoffnung, daß die Seitentriebe dann mal zulegen.
Dann sind heute auch die letzten neu erschienenen Samenkugeln (Größe wie Johannisbeeren) abgefallen.
Insgesamt fehlt ihr wohl wirklich die Sonne, Wärme hat sie im Wohnzimmer bei ca. 19-20° für den Winter ja genug.
Die Größe der neuen Blätter hat auch erheblich abgenommen.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.107

21.01.2017 17:26
#2 RE: Lulo Antworten

Hallo Teddy,
meine stehen runter geschnitten im Anbau/Stall. Da bin ich gespannt ob sie es überleben.

Drei Triebe hatte ich vorsichtshalber, vor dem ersten Frost, abgemacht.

Zwei bekamen im Wasser Wurzeln. Leider ist während des Umzugs mal das Wasser ganz weg gewesen und sie wurden trocken.
Eine hat sich wie es aussieht bekrabbelt.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Teddy Offline



Beiträge: 2.136

22.01.2017 11:02
#3 RE: Lulo Antworten

Meine besteht eigentlich zu 99 % aus dem Hauptstamm. Es sind zwar an den Seiten einige Blätter rausgekommen,
aber Triebe kann man die Teile überhaupt noch nicht nennen. Vielleicht tut sich ja nun was nach dem Kappen der Spitze.
Aber wie du schreibst, ist dann das Bewurzeln von Trieben kein Problem. Gut zu wissen.

Ich hatte meine Pflanze zum Spätherbst in einen hellen Raum bei so höchstens mal 15° (meistens 10°) gestellt,
was ihr überhaupt nicht gefallen hat. Sie sah innerhalb kürzester Zeit so schlecht aus, daß ich sie notgedrungen
ins WZ verfrachtet habe. Notgedrungen deshalb, weil sie ja sehr piekig ist ist man an dem Platz öfter an ihr
vorbei muß. Da ging es mit ihr auch bald wieder bergauf.


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz