Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.108 mal aufgerufen
 Home Garden - eine Kombination aus Pflanzen und Urlaubsmitbringseln
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.854

15.03.2018 15:15
Home Garden "Namibische Wüste 4" antworten

Heute habe ich meinen Home Garden "Namibische Wüste 4" fertiggestellt. Mangels ganz niedriger Sukkulenten habe ich mit einer winzigen Operculicarya pachypus begonnen. Die gehört zwar nicht nach Namibia, sondern nach Madagaskar, aber das sehe ich nicht so eng. Dann habe ich einen Ableger von meiner Trichodiadema densum geschnitten. Ich hoffe, der bewurzelt gut im Kasten. Als drittes habe ich ich noch einen Pleiospilos gesetzt. Leider habe ich im Dehner sonst nichts gefunden. Zu den Pflanzen habe ich überwiegend weiße Deko genommen - in Anlehnung an die Marmor-Berge auf dem Gelände der Namib Naukluft Lodge. Die haben mich unheimlich fasziniert, besonders bei Sonnenuntergang, wenn sie leicht rosa geschimmert haben. 2 Stückchen von dem Marmor habe ich mitgebracht, dazu etliche Quarze. Das Substrat habe ich mit Sand aus der Namib abgedeckt.

Im Moment rentiert sich noch kein Bild, ich will noch etwas warten, bis die Pflanzen angegangen sind.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Froschkönig und Burnover
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.854

11.04.2018 13:18
#2 RE: Home Garden "Namibische Wüste 4" antworten

So, Pleiospilos und der kleine Ableger sind nicht angegangen, die habe ich jetzt ersetzt durch die Euphorbia mammilaris var. variegata, eine Titanopsis und eine Aloinopsis schooneesii.
Die kleine Operculicaria ist etwas versteckt hinter den Zebras. Das vertrocknete sehr harte Gras neben dem Strauß stammt aus dem Namib Naukluft Park. Die Steine links im
Bild haben mir gefallen, weil sie so grün sind. Die Aloinopsis schooneesii ist sehr dunkel, sie hatte wohl schon viel Sonne oder ist das eine spezielle Sorte?


Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: krissiLE, rumborack, tarasilvia und Froschkönig
Burnover hat sich bedankt!
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.854

10.04.2019 13:16
#3 RE: Home Garden "Namibische Wüste 4" antworten

Die Aloinopsis hat leider den Winter nicht überstanden und ich werde sie leider ersetzen müssen. Ich muß noch mal nachsehen, woran es lag. Entweder war es zu kalt oder zu trocken.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.854

15.04.2019 18:34
#4 RE: Home Garden "Namibische Wüste 4" antworten

Morgen sind die kühlen Nacht-Temperaturen vorbei und die Kästen dürfen nun ins Gewächshaus umziehen.
Sollte es noch mal richtig frostig werden, müssen sie halt noch mal kurzfristig zurück. Morgen und übermorgen soll es wolkig sein, also günstig zum ausquartieren.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig findet das Top
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor