Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 234 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seerose Offline



Beiträge: 3.026

17.04.2018 19:15
Bougainvillea Antworten

Endlich habe ich wieder eine Bougainvillea Glabra sanderiana bekommen, als Ersatz für eine solche 15 Jahre alte, die mein Mann im Winter liebevoll gegossen hat "weil sie so trocken war". Leider war's das dann.
Das ist nun schon einige Jahre her, bisher habe ich immer nur die B. spectabilis gesehen. Die B. glabra sanderiana hat etwas kleinere, härtere Blätter und ist auch nicht so empfindlich. Nun will ich sie neu topfen: untere Lage 2cm Split, etwas Kompost, Kübelpflanzenerde und Kies. Ist das in Ordnung?

LG inge
(Ich kann mich einfach nicht mehr erinnern, welche Erdmischung ich damals hatte)


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Froschkönig und annette62
Gabi Offline



Beiträge: 1.461

18.04.2018 09:32
#2 RE: Bougainvillea Antworten

Auch ich hab im Spätherbst von einer Hobbygärtnerin einen Bougainvillea-Baum geschenkt bekommen, weil sie einige Pflanzen reduziert hat. Er ist so gute eineinhalb Meter hoch, hat einen ordentlichen Stamm und eine schöne Krone. Noch ist er kahl und im Winterquartier und ich hoffe, dass ich ihn gut über den Winter gebracht habe. Ich hatte noch nie eine solche Pflanze, deshalb muss ich mich auch noch informieren.
Lg Gabi


Seerose hat sich bedankt!
katrin Offline



Beiträge: 5.334

18.04.2018 09:34
#3 RE: Bougainvillea Antworten

Ich würde sie in einen Selbstbewässerungskübel packen, mineralisches Substrat (Kieselgur, Lavalit, gebrochenen Blähton) mit 10 - 15% Rindenhumus.

Auf den Kanaren wachsen die quasi ohne Organik und sehen rundrum zufrieden aus.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Seerose hat sich bedankt!
Buschfix Offline




Beiträge: 905

18.04.2018 15:59
#4 RE: Bougainvillea Antworten

Liebe Gabi und Seerose,

Bougis mögen vor allem keine Staunässe im Sommer wie im Winter! Die Pflanzerde sollte also sehr durchlässig sein. Leider wollen sie im Sommer auch nicht austrocknen! Da könnte 10% Kokoserde hilfreich sein. Im Sommer das Wöchentliche düngen nicht vergessen!

Am besten überwintern sie bei 15° Erde ganz leicht feucht und etwas Sonnenlicht! Es geht auch bis ca. 5°- 8° dann wird sie je kühler sie steht weniger gegossen. Dabei wird sie die Blätter abwerfen und im Frühjahr wieder austreiben. Wird bei niedrigen Temperaturen ein Gießfehler gemacht kann man die Bougis ganz schnell Himmeln

Es gibt auch seltene fälle wo die Bougi mal 0° ertragen hat! dann aber nur für Stunden!

Gabi wenn deine Bougi jetzt noch kahl ist dann kommen mir jetzt schon schlechte Gedanken! Sie sollten eigentlich im März wieder austreiben!

Lg.

Buschfix

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Gabi und Seerose haben sich bedankt!
Gabi Offline



Beiträge: 1.461

24.04.2018 14:20
#5 RE: Bougainvillea Antworten

Meine Bougi hab ich ins Freie gestellt und sie treibt überall aus. Umtopfen muss ich sie aber noch. Danke für die Pflegetipps, Buschfix.
LG Gabi


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz