Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 110 mal aufgerufen
 Botanische Gärten und Parks
Chara Offline




Beiträge: 489

22.10.2018 15:09
Kew Gardens in London antworten

Das letzte Wochenende habe ich geschäftlich in London verbracht, glücklicherweise ging der Rückflug erst am Sonntag Abend. Das Wetter am Sonntag war perfekt, ich hatte knapp 4 Stunden Zeit - also auf nach Kew Gardens. Insgesamt muss ich sagen, dass man hier gut und gerne zwei Tage verbringen kann, wenn man sich das wirklich wunderschön angelegte Gelände einigermaßen vollständig anschauen will. Da ich nicht so viel Zeit hatte, habe ich mir im Wesentlichen die Gewächshäuser angeschaut, aber auch das mehr oder weniger "im Laufschritt". Trotzdem bin ich total begeistert und habe mir fest vorgenommen, hier im nächsten Frühjahr noch einmal herzukommen.

Ein paar Bilder konnte ich machen, bevor der Akku von meinem Handy leer war.

Gleich hinter dem Eingang zieht das Palmenhaus alle Blicke auf sich:



Blick vom Palmenhaus auf die Außenanlagen:





Um das Palmenhaus herum fallen die langen Rabatten mit verschiedenen Hedychium-Sorten auf. Leider waren die meisten verblüht, aber der Duft bei den übrigen war auch so unbeschreiblich.



Im Palmenhaus selbst sind die Pflanzen nach ihrer Herkunft gruppiert. Besonders haben mich hier die tropischen Hibiscus-Arten interessiert, von denen es auch wirklich eine große Vielfalt zu sehen gibt. Im Gewächshaus selbst stehen sie allerdings für mich überraschend ziemlich dunkel unter den hohen Palmen und Bäumen, entsprechend gb es nicht besonders viele Blüten zu sehen.

Diese zwei konnte ich dafür auf Augenhöhe bewundern: Hibiscus genevii und Hibiscus clayi. Die Blüte von Hibiscus clayi ist mit Kelch gerade einmal so lang wie meine Fingerkuppe.





Wie Profis Abmoosen konnte man ebenfalls im Palmenhaus beobachten: Sphagnum in einen dieser durchlöcherten "Air Root Pots", feuchthalten und abwarten. Das zweite Bild habe ich in einem anderen Gewächshaus aufgenommen, da hatte der Stamm knapp 30 cm Durchmesser.





Die nächsten Bilder packe ich in einen zweiten Beitrag.
LG Heike


Folgende Mitglieder finden das Top: Zausel, FrankEnheim, Gabi, Seerose, annette62 und Lorraine
Zausel, annette62 und Lorraine haben sich bedankt!
Chara Offline




Beiträge: 489

22.10.2018 15:31
#2 RE: Kew Gardens in London antworten

Direkt neben dem Palmenhaus ist das kleine Waterlily House mit tropischen Seerosen.



Im Anschluss ging es in das riesige "Princess of Wales Conservatory", das ähnlich zum Frankfurter Palmengarten aus miteinander verbundenen einzelnen Gewächshäusern besteht. Hier gibt es von Pflanzen aus feuchten tropischen Standorten bis hin zu Sukkulenten aus gemäßigteren Regionen eine riesige Pflanzenvielfalt zu bestaunen.



















Ein Highlight habe ich wohl um wenige Tage verpasst, dafür gab es aber auch nicht mehr diesen infernalischen Gestank, den diese Blüten sonst verströmen: Die Titanwurz. Die Knolle wiegt 118 kg.



Im Anschluss bin ich über den "Holly Walk" mit scheinbar endlos vielen Ilex-Sorten zum Gewächshaus mit den Pflanzen der gemäßigten Klimazonen (wo ich das fotografieren vergessen habe) und zur Großen Pagode gelaufen. Hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich wohl vorab einen der Besichtigungtermine gebucht, bei denen man von oben den Blick über London genießen kann.



Von dort aus ging es an weiteren beeidruckenden Baumriesen (wie auch im gesamten Rest des Parks) leider schon wieder zum Ausgang.



Alles in allem kann ich den Park nur empfehlen. Ich war sicher nicht das letzte mal dort.
LG Heike


Folgende Mitglieder finden das Top: Burnover, Zausel, Froschkönig, FrankEnheim und Gabi
Lorraine hat sich bedankt!
Gabi Offline



Beiträge: 445

22.10.2018 15:36
#3 RE: Kew Gardens in London antworten

Danke fürs Zeigen der tollen Fotos! Die Titanwurz würde mich schon interessieren. Der Gestank ist sicher fürchterlich, denn ihre kleine Schwester stinkt bei der Blüte schon erbärmlich.
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: Chara und annette62
Chara und annette62 haben sich bedankt!
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.076

22.10.2018 16:26
#4 RE: Kew Gardens in London antworten

Danke Heike. Das muß ja herrlich dort sein! Wenn ich die Bilder so sehe, vermisse ich direkt wieder unseren Botanischen Garten.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Chara Offline




Beiträge: 489

22.10.2018 16:40
#5 RE: Kew Gardens in London antworten

Das war wirklich herrlich! Ich hatte schon erwartet, dass es schön dort ist, war dann im Endeffekt aber total hin und weg

LG Heike


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.076

22.10.2018 16:51
#6 RE: Kew Gardens in London antworten

Das ist ja eigentlich auch ein "Muß" für Gartenfreunde. Bei unserem Ausflug zur Chelsea Flower Show hatte die Zeit leider nicht gereicht.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


krissiLE Offline




Beiträge: 1.152

22.10.2018 20:19
#7 RE: Kew Gardens in London antworten

Da kann ich Heike nur zustimmen, ich war da vor 15 Jahren auch mal und erinnere mich immer noch sehr gern daran ❤. Dieser Botanische Garten ist es wirklich wert, besucht zu werden.

Liebe Grüße
Kristina


Froschkönig Offline



Beiträge: 7.958

22.10.2018 21:51
#8 RE: Kew Gardens in London antworten

Das war sicher ein tolles Erlebnis!
Schöne Fotos. Sehr eindrucksvoll!

Liebe Grüße,
Günter


Denise Offline




Beiträge: 4.401

23.10.2018 11:32
#9 RE: Kew Gardens in London antworten

Herzlichen Dank fürs Zeigen der Fotos. Das muss ja ein richtiges Erlebnis gewesen sein. Och, ich war ja mal 1 Jahr in London, habe aber den Garten nicht besucht. Da war ich noch kein Pflanzenfriek .

Lieber Gruss Denise


BoGa Potsdam »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor