Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 558 mal aufgerufen
 Pilze
Seiten 1 | 2
Gabi Offline



Beiträge: 993

22.09.2019 10:24
Pilzjahr 2019 Antworten

Bei uns wachsen seit einiger Zeit massenhaft Parasole. Viele sind nach dem Öffnen der Kappen auch wieder vertrocknet. Ich hab trotzdem welche mitgenommen um daraus Pilzpulver zu machen. Schmeckt recht gut als natürlicher Geschmacksverstärker.
Die frischen gibt es heute als Schnitzel. Eine Dame sagte mir gestern, dass man Parasole als Pilzschnitzel nur in gesalzenem Ei und Bröseln panieren sollte. Dann würden sie viel knuspriger und würden weniger Fett aufnehmen.
Das werde ich heut mal probieren.

Herrenpilze hab ich auch geschenkt bekommen. Da hab ich zweimal Schwammerlsuppe gemacht und die größeren wurden getrocknet.
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: Zausel, Froschkönig und Seerose
Froschkönig Offline



Beiträge: 10.923

22.09.2019 11:48
#2 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Hier habe ich bisher beim Spaziergang im Wald noch gar keine Pilze sehen können. Liegt bestimmt am trockenen Sommer.

Liebe Grüße,
Günter


rumborack Offline




Beiträge: 4.750

23.09.2019 20:46
#3 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Gabi das mit den Parasolen als Schnitzel kenn ich auch. Die Hüte abschneiden und auf den Rücken legen, damit sie sich flach öffnen.
Und dann wie ein Schnitzel würzen, panieren und schmurgeln.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Seerose Offline



Beiträge: 2.392

18.10.2019 17:50
#4 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Endlich sind auch bei uns Pilze. Einige mittelgroße Parasole habe ich nur mit Salz und Pfeffer in einer großen Pfanne leicht gebraten unf dann mit Ei ringsrum eingegossen. Das sah superlecker aus, schmeckte auch so, und war in Nullkommanix fertig.
Und grade kommt mein Mann mit diesen Steinpilzen

Der Clou ist, gestern waren wir dort, war aber nix, vorhin ging mein Mann 20 m weiter und hatte diese schönen Pilze auf einem Fleck.
Jetzt hat uns das Jagdfieber gepackt, morgen geht´s nochmal los.
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig und krissiLE
Gabi Offline



Beiträge: 993

18.10.2019 17:55
#5 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Dann wünsch ich Euch viel Glück und viele weitere Pilze. Wir haben auch gestern eine ordentliche Ladung geschenkt bekommen. Die waren etwas größer aber ohne ein einziges Wurmloch. Ich hab einen Riesentopf mit Suppe gemacht (schon 3 Teller davon gegessen) und noch etwas Soße.
Bei uns sollen sie jetzt auch wieder wachsen.
LG Gabi


Zausel findet das Top
Seerose hat sich bedankt!
Sally Offline




Beiträge: 2.550

19.10.2019 12:30
#6 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Bei uns gibt es auch Pilze ohne Ende.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Seerose findet das Top
FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.291

19.10.2019 21:16
#7 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Wir sind heute in Masserberg (Rennsteig) gelandet. Es scheint hier viele Pilze zu geben.

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Froschkönig Offline



Beiträge: 10.923

19.10.2019 21:25
#8 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Nach den Mengen an Regen schießen hier auch viele Pilze aus den Boden. Habe heute einige Steinpilze gesehen, aber nicht geerntet.

Liebe Grüße,
Günter


Seerose Offline



Beiträge: 2.392

20.10.2019 08:04
#9 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Etwas Glück hatten wir noch mal.

In ein paar Minuten hatten wir diese Pilze gefunden, da kam ein kräftiger Regenguß, macht aber nix, heute ist schönes Wetter, da geht‘s noch mal los.
Ein Foto habe ich deswegen noch mal gemacht, weil vorne links der „Flockenstielige Hexenröhrling“ zu sehen ist. Vom Anfassen ist er schon blau angelaufen, das sieht vielleicht nicht so lecker aus, aber es ist ein guter, sehr festfleischiger Pilz.
LG inge
(Es gab noch keinen einzigen wurmstichigen Pilz)


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 22.563

20.10.2019 12:58
#10 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Ich beneide Euch! Ich esse wahnsinnig gerne (selbstgesuchte) Pilze.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Zausel Offline




Beiträge: 4.351

20.10.2019 13:13
#11 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Zitat von Seerose im Beitrag #9
... macht aber nix, heute ist schönes Wetter, da geht‘s noch mal los ...

Viel Erfolg!

Liebe Grüße- Bernhard.


Seerose hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 2.392

20.10.2019 14:29
#12 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Das kann man Erfolg nennen! Wieder wunderbare Steinpilze gefunden, in wenigen Minuten. Noch gleich beim Sammeln geputzt, zu Hause zum Trocknen geschnippelt und einige eigefroren, so macht das Spaß. Die Steinpilz-Kartoffelsuppe als Vorspeise war delikat (sagte mein Mann), unser 96-jähriger Onkel meinte allerdings, er würde nix von Pilzen schmecken .
LG inge


Zausel findet das Top
Froschkönig Offline



Beiträge: 10.923

20.10.2019 14:58
#13 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Klasse, dass du so viele leckere Pilze ernten kannst
Lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße,
Günter


Gabi Offline



Beiträge: 993

21.10.2019 08:31
#14 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Mein Sohn hat gestern auch einen Korb voll Parasole gleich in der Nähe gefunden. Da gab es dann zusätzlich Pilzschnitzel beim Mittagessen.
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: Seerose und Froschkönig
Gabi Offline



Beiträge: 993

05.11.2019 14:03
#15 RE: Pilzjahr 2019 Antworten

Diesen Tintenfischpilz fand ich heute morgen in der Blumenrabatte. Wenn ich nicht gewusst hätte, dass es diesen Pilz gibt, hätte ich ein komisches Gefühl gehabt, dieses Gewächs anzutreffen.
In der Rabatte sind Holzhackschnitzel als Mulch, vielleicht sind Sporen aus dem Wald mitgekommen.
Die Kugerl sind Düngekalk, die neben der Rabatte in den Streuer gefüllt wurden. Einen Rest davon hat mein Mann gleich im Gemüsegarten verteilt.
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: Seerose und Froschkönig
Seiten 1 | 2
«« Erdsterne
Uups »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz