Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 897 mal aufgerufen
 Adenium - Cafe
Seiten 1 | 2
Buschfix Offline




Beiträge: 751

26.04.2020 22:48
#16 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

Wenn nur noch Kaudex und Wurzeln übrig sind dann hast Du schlechte Karten das da was austreibt

Das hat Kalle schon mit seiner Bonanza mitgemacht

Ansonsten könnt es schon klappen!

LG Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Zausel Offline




Beiträge: 4.739

26.04.2020 23:34
#17 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

Zitat von Buschfix im Beitrag #16
... Das hat Kalle schon mit seiner Bonanza mitgemacht. ...

Oi, Kalle seine Daumen sind grüner als meine.
allerdings keine Rückmeldung dort

Wenn sich aber die kleinste grüne Spitze sehen läßt, werde ich gackern wie ein Huhn, das ein Riesenei gelegt hat.

Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig findet das Top
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

26.04.2020 23:38
#18 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

Bitte ein 'Tatvideo' einstellen, wenn es soweit ist, Bernhard

Liebe Grüße,
Günter


Zausel Offline




Beiträge: 4.739

27.04.2020 00:01
#19 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

eines?

Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.033

27.04.2020 00:09
#20 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

Ja, sicher! Eins sollte reichen

Liebe Grüße,
Günter


Zausel Offline




Beiträge: 4.739

27.04.2020 00:13
#21 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

wenn ich die Wurzeln in's Substrat bringe, wird es erst einmal feuchter Sand sein
will öfters nachsehen

Liebe Grüße- Bernhard.


katrin Offline



Beiträge: 5.133

27.04.2020 10:31
#22 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

Da rate ich Dir zu Vogelsand, möglich wäre vielleicht auch Spielsand, der weiße, feine. "Normaler" Sand enthält sehr viel Feuchtigkeit und einiges an Organic, was Fäulnis eher begünstigt.

Vogelsand wird erfolgreich zur Bewurzelung von Kakteen benutzt, der einhaltene Anisanteil scheint fäulnishemmend zu wirken.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Zausel hat sich bedankt!
Zausel Offline




Beiträge: 4.739

27.04.2020 22:33
#23 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

ich habe Bau-Sand, viel Kies drin, zur Verfügung

Liebe Grüße- Bernhard.


Buschfix Offline




Beiträge: 751

27.04.2020 23:40
#24 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

Allergründlichst, durchspülen!!!
Dann könnte es was werden!

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Zausel hat sich bedankt!
katrin Offline



Beiträge: 5.133

28.04.2020 00:00
#25 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

Vogelsand gibts in jedem Supermarkt, dass Kilo für paar Cent.

Bausand solltest Du, wie Buschfix sagt, gründlich spülen und dann trocknen. In feuchten Sand gesetzt faulen Die die Adeniums weg, fürchte ich.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


tarasilvia findet das Top
Zausel hat sich bedankt!
Zausel Offline




Beiträge: 4.739

28.04.2020 01:23
#26 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

... ich frage mal die Poliere, ob im Baukies was Giftiges drin ist
Wasser ist ausreichend vorhanden auf der Baustelle

Liebe Grüße- Bernhard.


Zausel Offline




Beiträge: 4.739

27.06.2020 23:15
#27 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

eigentlich bin ich immer verschnupft, wenn in solchen Fäden nicht auch über den Abgang der Betroffenen berichtet wird.
Ich kann so etwas ja auch.

Auf dem einen Strunk haben bald ein paar Fruchtfliegen gesessen- der war hinüber.
Den anderen Strunk habe ich noch eine ganze Anzahl Tage an der frischen Luft "getrocknet" und dann (vorläufig) in mineralisches Substrat (Tonkügelchen) gesetzt.

Wie gut er wachsen will, kann ich noch nicht beurteilen, aber ein paar zarte Spitzen sind dran:

Liebe Grüße- Bernhard.


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Sally, katrin, annette62, Buschfix, tarasilvia, Gabi und Seerose
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.050

28.06.2020 12:37
#28 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

Ich hab manche auch in Tonkügelchen. Manchen gefällt das super gut. Der hat auf jeden Fall einen Lebenswillen. Weiterhin viel erfolg.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Froschkönig findet das Top
Zausel hat sich bedankt!
Zausel Offline




Beiträge: 4.739

28.06.2020 21:17
#29 RE: Sind diese Adenium-Pflanzen noch zu retten? Antworten

ich hoffe sehr, daß die Pflanze es schafft

Liebe Grüße- Bernhard.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz