Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 544 mal aufgerufen
 Im Garten
Froschkönig Offline



Beiträge: 14.904

06.07.2021 11:19
Kiesstreifen rund ums Haus Antworten

Seit dem Umbau des Hauses gibt es einen Kiesstreifen rund ums Haus. Unter dem Kies ist ein Ukrautvlies. Leider keimen sowohl Wildkraut- wie auch einige Blumensamen willig und die Sämlinge wachsen (Das zum Thema 'weniger Arbeit' in Kiesflächen).
Hier ein Bereich, in dem sich Löwenmäulchen ausgesät haben.




Agastache, Broncefenchel, Muskatellersalbei, Königskerze, usw. keimen auch und entwickeln sich gut.

Auf der Nord-Ost-Seite des Hauses wurde dieser schmale Streifen von einer Glockenblume in Besitz genommen. Sie wächst auch gut in den Plattenfugen und ist schwieriger zu entfernen, als manche Wildkräuter.
In den Beeten gibt es andere, wuchsstarke Stauden, so dass sie sich nur hier und da behaupten kann, meist an den Beeträndern. Hübsch, aber auch lästig.

Liebe Grüße,
Günter


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.623

06.07.2021 11:54
#2 RE: Kiesstreifen rund ums Haus Antworten

ich finde das mit den Glockenblumen sieht hübsch aus.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig Offline



Beiträge: 14.904

06.07.2021 12:06
#3 RE: Kiesstreifen rund ums Haus Antworten

Da hast wohl recht. Es ist sehr hübsch und praktisch lässt sich die Glockenblume nicht entfernen, ohne Chemie zu nutzen.
Sie haben mittlerweile alle Fugen des Plattenweges in Besitz genommen. Das ist ziemlich nervig.

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 14.904

24.08.2021 22:28
#4 RE: Kiesstreifen rund ums Haus Antworten



Das Unkraut habe ich immer fleißig gezupft, aber diese Sämlinge musste ich dort lassen. Sie gehen häufig hier im Kiesstreifen auf und ich werde sie im Herbst nach der Blüte in die Beete versetzen.

Liebe Grüße,
Günter


Seerose Offline



Beiträge: 3.515

24.08.2021 22:55
#5 RE: Kiesstreifen rund ums Haus Antworten

Sieht hübsch aus
LG inge


Froschkönig Offline



Beiträge: 14.904

24.08.2021 23:09
#6 RE: Kiesstreifen rund ums Haus Antworten

Ja, da hast du Recht, Inge.
Unter dem Kies ist ein Unkrautvlies, aber es keimen dort reichlich Sämlinge, nützliche und auch weniger nützliche.
Der Plan war, diesen Bereich pflegeleicht zu gestalten. Zumindest dachte der Architekt so. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt bereits viele Berichte über Kiesbeete gelesen und hatte mich darauf eingestellt, Unkräuter zu jäten.
Jetzt gibt es zusätzlich die Sämlinge verschiedener Zierpflanzen dort, was mich natürlich sehr freut

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi und Rore
Gabi Offline



Beiträge: 2.083

26.08.2021 11:06
#7 RE: Kiesstreifen rund ums Haus Antworten

Wirklich schön. Das hast du sozusagen eine "Anzuchtstation." Auch wenn man Unkrautvlies einlegt, hat man im Kies ständig Sämlinge. Ohne Jäten geht es nirgends.
Oft haben Besucher gesagt, sie hätten auch gerne einen Steingarten, denn da braucht man ja nie was angreifen. Weit gefehlt, denn es kommt ständig was Grünes raus und man muss aufpassen, dass die Pflanzen nicht zu groß werden und oft schneiden.
LG Gabi


Froschkönig Offline



Beiträge: 14.904

11.07.2022 22:52
#8 RE: Kiesstreifen rund ums Haus Antworten



Im Kiesstreifen hinterm Haus im Schatten hat sich die Sterndolde ausgesät

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Sally, Daniela*DK, Rore und Gabi
FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.473

12.07.2022 18:12
#9 RE: Kiesstreifen rund ums Haus Antworten

Bei mir hält sich da Sedum und Delosperma ganz gut im Kiesstreifen auf der Südseite. Das sit aber so gewollt.

LG Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig und Gabi
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz