Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 4.770 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Seerose Offline



Beiträge: 3.548

01.08.2019 23:34
#46 RE: Oleander Antworten

In lachsfarben gefällt er mir am besten.
LG inge


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.676

01.08.2019 23:47
#47 RE: Oleander Antworten

Er setzt Samenschoten an. Soll ich die ab machen?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seerose Offline



Beiträge: 3.548

02.08.2019 15:14
#48 RE: Oleander Antworten

Abmachen würde ich die Samenschoten immer. Ich brauche aber keine, ich habe grade 2 Oleander verschenkt, gibt keine neuen mehr (hoffentlich!)
LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 3.548

11.10.2019 10:54
#49 RE: Oleander Antworten

Wie es machmal () so kommt, hab ich von meinem in „Mein Garten“ (von Sally # 182) gezeigten Oleander zwei Stecklinge bewurzelt, die ich zu kleinen Bäumchen ziehen will.

Wie man sieht, machen sie schön mit und können dann in gut 1 m Höhe mit der Kronenbildung beginnen.
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Maggy und Gabi
Sally Offline




Beiträge: 3.233

11.10.2019 11:01
#50 RE: Oleander Antworten

Schauen sehr gut aus.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Seerose hat sich bedankt!
Helga Offline




Beiträge: 2.663

11.10.2019 21:02
#51 RE: Oleander Antworten

Bringe sie auch gut über den Winter, das wünsche ich Dir.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Seerose hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 3.548

16.09.2020 19:24
#52 RE: Oleander Antworten

In #49 habe ich meine Stecklinge gezeigt, die sind nun hoch genug (1m), daß ich da die Krone beginne. Sie haben beide schon Anfang Juni das erste Blütenbüschel gebildet, das zweite ist nun bald verblüht, aber es kommen noch dritte. Falls es zu kalt wird, kommen sie in den Pavillon, damit sie noch aufblühen. Ich kann mich gar nicht sattsehen an den üppigen Blüten, das tröstet über so manche Fehlschläge.

LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: rumborack, Maggy, Gabi, Froschkönig, Sally, Denise und krissiLE
Seerose Offline



Beiträge: 3.548

25.06.2022 20:00
#53 RE: Oleander Antworten

Die Oleanderbäumchen sind prächtig gewachsen. Nun sehe ich heute, daß ein Baum zwei Triebe mit ekligen gelben Läusen hat. Beim anderen ist nichts. Nun habe ich die Läuse mit dem Handschuh abgestreift, und dann beide Bäume ganz kräftig mit Milchwasser (1 zu 2) abgeduscht. Diese gelben Läuse sollen für Oleander typisch sein. Komisch, seit Jahrzehnten habe ich Oleander, noch nie waren es gelbe Läuse.

LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 3.548

11.08.2022 11:39
#54 RE: Oleander Antworten

Bis jetzt sind keine Läuse mehr aufgetreten, das Milchwasser ist doch sehr wirksam. Es sind nun zwei schöne Bäume draus geworden mit üppigen Blütenbüschelm.


Daraus Bonsais zu machen, wird kaum gelingen, aber hätte jemand einen Tip, wie das Wachstum doch etwas gebremst werden kann?
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Gabi und Lusacia
Froschkönig Offline



Beiträge: 14.971

11.08.2022 12:09
#55 RE: Oleander Antworten

Die Bäumchen sehen super aus

Liebe Grüße,
Günter


Buschfix Offline




Beiträge: 1.249

11.08.2022 15:16
#56 RE: Oleander Antworten

Nach der Blüte





Entweder nur Ästchen oder aber den Stamm



Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Seerose hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 3.548

11.08.2022 16:13
#57 RE: Oleander Antworten

Es heißt, wenn man dieses Jahr die Zweige schneidet, gibt es nächstes Jahr keine Blüte. Hmm. Muss ich riskieren, sollte ich dann nach der Blüte, also im September, jeden Ast auf vielleicht 10 cm kürzen, manche vielleicht ganz rausnehmen?
Hat eigentlich schon mal jemand einen Oleander ausgepflanzt? Ich habe in früheren Jahren auch mal welche im Kübel draußen gelassen bis Ende Dezember. Da waren oft schon ganz schön Nachtfröste.
LG inge


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.676

11.08.2022 16:32
#58 RE: Oleander Antworten

Hallo Inge,
das habe ich auch mal gelesen. Aber wenn man es im zeitigen Frühjahr macht, klappt es.
Die dann neu gebildeten Zweige sind dann Ende der Saison groß genug, um im kommenden Frühjahr Blütenknospen zu bilden.

Es gibt Sorten die kann man auspflanzen. Ich habe vor Jahren in der Türkei in den Bergen, dort wo es im Winter ordentlich kalt wird,
riesige Büsche/Bäume gesehen. Die standen alle am Straßenrand.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seerose hat sich bedankt!
Sally Offline




Beiträge: 3.233

11.08.2022 18:33
#59 RE: Oleander Antworten

Ich kürze jedes Jahr 1/3 der Zweig stark, auch die blühen im Folgejahr.
Man muss halt schauen welchen Oleander man hat. Es gibt ja welche die bis -15 Grad aushalten.

Mein Bruder musste dieses Jahr seinen komplett stark zurückschneiden und 2 x gegen die gelbe Oleanderlaus spritzen.
Der wird dieses Jahr nicht mehr blühen, hatte aber auch einige Baustellen.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Seerose hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz