Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 2.764 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2013 14:34
Calliandra selloi Antworten

Mathilde hatte bei Cassia/Senna nach dem "Rosa - Pinselstrauch" - frei übersetzt - gefragt.
Wie gesagt, ein Strauch aus der Gattung der Puderquastensträucher. Puschelblüten haben sie ja alle,
unterscheiden sich aber in Blütenform / -farbe und Blühdauer jedoch teilweise eheblich.
Der C.selloi hat das zarteste, kleinste, filigranste Laub aller feinfiedrigen Bäume und Sträucher
die ich pflege. Insofern ist es eher ein durchsichtiger unauffälliger Geselle. Das ändert sich
schlagartig, wenn die Blüte einsetzt. Um die 3x im Jahr gibt es einen Blütenschub und der ganze
Strauch deckt sich - von einzelnen wenigen Blüten abgesehen, die es im Sommer fast ständig gibt- ein.
Das ist optisch sehr reizvoll und wenn bei trockenem Wetter der Wind leicht durch die Blüten
weht, dann hat es fast die Anmutung eines flauschigen Fells












Und weil jetzt bestimmt gleich die Frage nach Samenbildung kommt ...



...und ich habe im Januar im GW reichlich geerntet. Die Keimrate ist auch sehr gut...und es ist auch noch reichlich vorhanden
Also falls jemand...

LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

30.03.2013 14:52
#2 RE: Calliandra selloi Antworten

Wahnsinn ist das ein toller Blüher ! !

Wenn ich darf , schrei ich gleich mal : JA BITTE ! !
Und ich bin überzeugt , dass ich nicht die einzige bin , die da Samen haben möchte .......
Nicht wahr Denise , Lorraine , Maggy usw........

Diese Pflanze hab ich noch nie gesehen und sie haut mich einfach vom Hocker !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2013 15:29
#3 RE: Calliandra selloi Antworten

Zitat von Mathilde im Beitrag #2
...Nicht wahr Denise , Lorraine , Maggy usw........


Mathilde, ich glaube die Drei kennen die Bilder schon
Aber unabhängig davon, bitte Adresse per PM, dann schick ich nächste Woche.
Und um Deine Euphorie etwas zu bremsen: Bis es mal so ein großer Strauch ist,
dauert es natürlich. Andererseits machen auch die Sämlinge und Jungpflanzen
schon viel Freude. Einfach weil sie so filigran und nett anzuschauen sind.
Zur Aussaat reden wir dann noch, wenn Du die Samen bekommen hast.

LG Frank


Denise Offline




Beiträge: 4.543

30.03.2013 17:33
#4 RE: Calliandra selloi Antworten

Ich schicke Dir noch meine Adresse

Lieber Gruss Denise


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

30.03.2013 19:42
#5 RE: Calliandra selloi Antworten

Ich hab sie schon geschickt .......

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2013 19:52
#6 RE: Calliandra selloi Antworten

Ja, alles klar.
Denise, zwischen uns ist noch was offen. Der Aristolochia gigantea Samen. Den leg ich dann bei.
War evtl. noch etwas ? Dann gib bitte bescheid. Dein Iochroma grandiflorum kommt super über
den Winter !
Mathilde, wenn Du welchen von der Aristolochia magst, leg ich den bei. Auch eigene Ernte. Mehr als man verwerten kann.
Also kein Problem.

LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

31.03.2013 01:06
#7 RE: Calliandra selloi Antworten

Ja, mag ich gerne Frank !
Ich sagte ja schon , alle ausgefallenen Samen und Pflanzen üben eine Faszination auf mich aus!
Aber wie kann ich mich revanchieren ?
Alle Samen , die ich habe , hast du wahrscheinlich schon lange .....

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2013 04:14
#8 RE: Calliandra selloi Antworten

Mathilde, bleib mal ganz entspannt ! Bitte !


LG Frank


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

31.03.2013 20:58
#9 RE: Calliandra selloi Antworten

Okay , bin entspannt ......

Aber die Bilder von deiner Pflanze sind soooo toll , dass ich ein bisschen aus dem Häuschen bin !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Helga Offline




Beiträge: 2.541

01.04.2013 20:21
#10 RE: Calliandra selloi Antworten

Mathilde, dem kann ich nur das Gleich hinterher schicken.
Frank, bei dir steht man schon in Wartestellung, wie bei einem neuen Auto Was serviert er uns jetzt! Die Freude ist immer sehr gross.Bin ein grosser Fan deiner Pflanzen.
'
Aber könnte man den lateinischen Namen bei Betreff' und dann den deutschen beim schreiben erwähnen da würden sich viele leichter tun, den ich muss immer erst googeln. und das mimmt mir viel Zeit von meinem Alter. Mathilde, ich grüsse dich!

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

01.04.2013 20:54
#11 RE: Calliandra selloi Antworten

Hallo Helga !
Geht es dir besser ? Hoffentlich ! !

Weißt du die deutschen Namen sind oft so nichtssagend , manchmal werden sogar für völlig verschiedene Pflanzen die selben deutschen Namen verwendet oder es gibt bei manchen Exoten gar keine deutschen !

Daher ist der lateinische Name besser , da UNVERWECHSELBAR !

Ich musste bei Franks Pflanzen auch googeln , weil ich viele gar nicht kannte .

Obwohl ich sehr viele Exoten kenne und ich diese auch nur mit dem lateinischen Namen benenne.

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2013 02:02
#12 RE: Calliandra selloi Antworten

Denise und Mathilde, ich hab heute die Samen eingetütet.
A.gigantea



und C.selloi



Die Aristolochiasamen hab ich gestern im GW von der Pflanze abgeschnitten und der Calliandrasamen war
im Januar ausgereift. Sollte gut keimen.
Der Aristolochiasamen braucht's hell. Nur leicht bedecken - vielleicht etwas übersanden. Im Minigewächshaus
in feuchtem Milieu bei 25-30°C wäre es ideal.
Die Calliandrasamen nicht anrauhen und auch nicht lange wässern. Wenn überhaupt - wer ungeduldig
ist - höchstens 10 min. in ein handwarmes Wasserbad geben. Die Samen 'verwässern' sehr schnell. Samen den ich
unmittelbar vor der Aussaat vom Strauch nehme, kommt gleich in das Aussaatgefäß. Der hier ist in ~ 2 Monaten
etwas angetrocknet. Deswegen vielleicht ein kurzes Bad...
25-30°C wäre auch bei denen ideal.
Mathildes Sendung geht heute weg. Denise, ich hab die Adresse über die Monate wieder mal... siehe PM

Als Ansporn Calliandra selloi am 4.4. / Aussaat 01/13



Sehen etwas dünn aus Sind aber auch zarte Pflänzchen und außerdem schlafen sie gerade mit angelegten
Fiedern

LG Frank


Helga Offline




Beiträge: 2.541

04.04.2013 09:02
#13 RE: Calliandra selloi Antworten

Mathilde, hab mich schon an die latainischen Namen gewöhnt, aber immer diese Sucherei

Frank, das grenzt an ein kleines Wunder! Man kann nur staunen, was in so kurzer Zeit alles passiert!

LIEBER FRank,kann man von dir auch Samen haben? Da möchte ich gerne mit ausprobieren was in meiner der kälteren Gegend funktioniert.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2013 12:05
#14 RE: Calliandra selloi Antworten

Zitat von Helga im Beitrag #13
...

LIEBER FRank,kann man von dir auch Samen haben?...


Ja,klar ? Welchen ? Und bitte Adresse per PM.

LG Frank


Helga Offline




Beiträge: 2.541

04.04.2013 16:42
#15 RE: Calliandra selloi Antworten

Frank, da warte ich lieber bis zum Wochenende, wenn Michael da ist.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Cannas 2019 »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz