Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 2.641 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3
Sally Offline




Beiträge: 2.938

26.07.2016 20:40
#16 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Gelöscht

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Lissi ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2016 16:01
#17 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Ich habe schon 2 x eine Kreuzblume kaputt gepflegt

Dabei waren es schon Exemplare, die einen Durchmesser von 50 und 60 cm hatten, als ich sie übernahm.

Sie standen im geheizten Wintergarten und haben jeweils 1 Saison wunderschön geblüht und das war's

Nun traue ich mich gar nicht mehr, noch einmal eine anzuschaffen.

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


Sally Offline




Beiträge: 2.938

29.07.2016 16:27
#18 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Hallo Lissi
und ich finde die total pflegeleicht. Hab in schon etliche Jahre.
Allerdings überwintere ich in kalt, da ich ja warm und hell keine Möglichkeit hab.
Selbst im kalten GW blüht er fast den ganzen Winter durch.

Man darf ihn nur nicht komplett durch trocknen lassen, das mag er gar nicht.
Hab in diesen Winter auch mal zu trocken gehabt. Darum knausert er jetzt mit den blühen.
Er hat schon einige Zeit gebraucht um sich wieder zu berappeln.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Lissi ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2016 12:00
#19 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Hallo Maria,

noch bevor wir den Wintergarten fertig hatten, hatte ich mir u. a. eine große dicht bewachsene Polygala myrtifolia (ca. 60 cm Durchmesser) von einer privaten Anbieterin gekauft.
Sie blühte auch dauerhaft den Sommer und den Winter hindurch im warmen Wintergarten. Die Triebe wurden immer länger und zeigten ebenfalls viele Blüten.

Nach ca. 2 Jahren wurden erst die neuen Triebe braun, also stutzte ich die Pflanze. Aber dann wurde sie ohne erkennbaren Grund von innen heraus braun und irgendwann hatte ich nur noch kahles Gestrüpp.

Weil ich so traurig über den Verlust war, kaufte ich mir ein ähnlich großes Exemplar. Das zeigte die gleichen Symptome schon nach 1 Jahr. Da war nichts mehr zu retten.

Und nun hab ich Sorge, dass Kreuzblumen bei mir nicht sein mögen, also verzichte ich freiwillig und schaue mir sehnsüchtig die Bilder von euren Schönheiten an

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.107

01.08.2016 16:18
#20 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Hallo Lissi,
das hört sich nach einem Pilz an.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.409

01.08.2016 17:32
#21 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Zitat von Lissi im Beitrag #19

Sie blühte auch dauerhaft den Sommer und den Winter hindurch im warmen Wintergarten.



ich hatte auch mal so eine Pflanze. Meiner Meinung nach sollte sie im Winter eine Ruhezeit unter 10 grd (kurzzeitig bis 0 grd möglich) haben. Sie sollte aber nicht austrocknen. Mein gut gelüftetes Schlafzimmer war ihr auf Dauer zu warm.

lg Frank

"Probieren geht über Studieren"


Lissi ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2016 20:53
#22 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Zitat von Maggy im Beitrag #20
Hallo Lissi,
das hört sich nach einem Pilz an.




Tja, das könnte so sein, aber 2 x hintereinander, das war schon traurig.
Hätte es gegen einen solchen Pilz überhaupt ein Gegenmittel gegeben?

Leider habe ich nur den warmen Wintergarten als Überwinterungsplatz anzubieten.
Ansonsten könnte ich evtl. Pflanzen im dunklen Keller unterbringen.
Aber da vergesse ich immer das Gießen

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


Sally Offline




Beiträge: 2.938

28.08.2016 20:37
#23 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

So,
hier sind jetzt auch die Blüten da.





LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Lissi ( gelöscht )
Beiträge:

29.08.2016 21:06
#24 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

oh wie schön

Viele Grüße,

Lissi

"Glückliche Menschen können auch dann lächeln,
wenn sie von niemandem beobachtet werden."
(unbekannter Verfasser)


Sally Offline




Beiträge: 2.938

06.10.2016 19:42
#25 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Hallo,
gestern wurde er eingeräumt,
hier noch ein Bild vorm "Haarschnitt".




von danach wollte ich kein Bild haben.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.107

06.10.2016 21:34
#26 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Wow, ist die schön. Bei Gelegenheit besorg ich mir auch wieder eine.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Sally Offline




Beiträge: 2.938

04.06.2017 21:23
#27 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Hallo,

leider ist meine große Kreuzblume übern Winter eingegangen.
Weis nicht was ich falsch gemacht habe. Sie ist nicht
die einzige welche es nicht geschafft hat. Etliche schon sehr große Pflanzen haben sich verabschiedet.

Jetzt hab ich wieder eine neue Kleine.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.405

04.06.2017 21:25
#28 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Wie schade, die ist wirklich hübsch!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.358

04.06.2017 22:05
#29 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

oh das ist sehr schade. Sag mal Maria weist du zufällig wann der beste Zeitpunkt für einen Rückschnitt bei der Polygala ist?

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Sally Offline




Beiträge: 2.938

04.06.2017 22:10
#30 RE: Polygala myrtifolia - Kreuzblume Antworten

Hallo Silvia,
ich würde sie im Frühjahr vorm Austrieb zurückschneiden, hab ich lange so gemacht. Hab aber einzelne Trieb auch schon im Sommer
zurück geschnitten, wenn sie zu lange waren. Man schneidet halt die Blüten ab, da sie an den Triebspitzen sitzen, denke deshalb ist das Frühjahr perfekt.
Die letzte Zeit musste ich aber schon im Herbst zurückschneiden, weil ich nicht so viel Platz hatte.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz