Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 502 mal aufgerufen
 Botanische Gärten und Parks
Seiten 1 | 2
Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 16:30
" Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten

Vielleicht zur Anregung ...









Aus aktuellem Anlass ( => Lodoicea maldivica - Seychellenpalme ) möchte ich euch zu einem Besuch ins einmalige "Vallée de Mai" einladen. Er ist nicht nur ein Naturschutzreservat, sondern aufgrund seiner natürlichen Vorkommen der seltenen "Coco de Mer" auch "Weltkulturerbe- Gebiet"


(Der Bericht ist ein Auszug aus einem privaten Reisebericht. Bitte über die manchmal sehr persönliche Darstellung hinwegsehen!)














Nun das Tal selbst war wirklich überwältigend in seiner "Ur"- tümlichkeit!
Und trotzdem, oder gerade deshalb, fällt es schwer, es mit ein paar Bildern zu beschreiben.







Eigentlich ging es schon VOR - (außerhalb) dem Park los! ....


Links einige Stelzenpalme(Verschaffeltia splendida) - Mitte: Banyan-Feige (Ficus benghalensis) - gaaanz rechts Teil eines Gurkenbaum (Averrhoa bilimbi)











Bald merkte man jedoch, dass das Fotografieren, in dem Halbdunkel dieses Urwaldes, gar nicht so einfach war. Ich hab da alles mögliche probiert! Guckt mal!







Der gleiche Blick!



mit Blitz!












... ohne - !












als HDR - Aufnahme











und sogar



als 3-D- Foto











... Irgendwie ... nie ganz befriedigend!


Die Wahrheit liegt wohl - wie so oft- irgendwo dazwischen!

Meist musste ich die Bilder überbelichten, was wiederum diesem geheimnisvollen, mystischen Flair dieses Waldes nicht mehr wiederspiegelt, aber wenn die Bilder dunkel sind, und ihr nix seht, isses wohl auch nicht so das Wahre!

Meine Empfehlung: selber mal gucken! Der Eintritt ist zwar horrend, aber es ist wirklich etwas Besonderes!






Nun schaumer mal!








Wie schon gesagt, ist es dieser



"Ur"-wald; ...















... aus riesigen...



... Coco de mer - Palme





















Und immer wieder finden sich Plätze wie ...



...dieses Bächlein








http://www.youtube.com/watch?v=3f21lI03hus
(zum gucken! kurz, abba schön!

LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 16:47
#2 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten

Aber so richtig allein waren wir dann auch wieder nicht!


Denn es war was los, ... morgens früh im Urwald!





Nicht nur der ... "tägliche" ... ...



... Skink











oder die ... lahmen ...



Seychellenschnecken! ...











... sondern früh morgens überraschten wir diesen ...



... Grünreiher (Butorides virescens) Zumindest guckte er so! http://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnreiher













... und diese "grauen Gesellen" ...



... der seltene, nur hier vorkommende Seychellen-Vasapapagei (Coracopsis nigra barklyi ) oder Kato Nwar machten einen Heidenlärm .
Ein weiterer Grund für unseren "Frühstart"! Sie waren auch nur kurz am frühen Morgen da! Deshalb leider nur diese dunkle Aufnahme, aber viel mehr sieht man sonst auch nicht! Alles Grau! http://de.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Vasapapagei













Weitere "Krachmacher" ...



... die Hirtenmaina (Acridotheres tristis) , bei dem man immer den Eindruck hatte, dass sie lieber laufen, statt fliegen! :lol: http://de.wikipedia.org/wiki/Hirtenmaina













Und auch noch ...



.... der Seychellen-Bülbül (Hypsipetes crassirostris), dieses Mal gar nicht soo scheu!

http://en.wikipedia.org/wiki/Seychelles_Bulbul











Und falls ihr ihn mal live erleben wollt:

http://www.youtube.com/watch?v=RVE8dtrXAGU













Dann, der schöne ...



... Seychellennektarvogel (Cinnyris dussumieri) mit seiner schillernd blauen Brust! http://de.wikipedia.org/wiki/Seychellennektarvogel






Jedoch für die "Love story des Tages" sorgten zwei Andere

Aber dazu gleich!


LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 17:56
#3 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten

Nun zur "Love story des Tages"! - in Bildern!




Wir waren immer wieder am gucken nach den selten Vasapapageien, als wir eine eigentümliche Vogelstimme vernahmen.

Irgendwann entdeckten wir ihn auch, ...






hoch oben in einer Baumkrone, ...



... den sonderbaren "Sänger" ...








Er zeigte uns zwar ...



... "die kalte Schulter". ..





Aber sofort war klar, so einen seltsamen Vogel hatte wir noch nicht gesehen! später habe ich herausgefunden, es handelt sich um einen weiteren, endemischen Vertreter der Seychellen - Vogelwelt; der seltenen Paradies-Fruchttaube (Alectroenas pulcherrima) http://de.wikipedia.org/wiki/Paradies-Fruchttaube ,

.... genauer um einen Täuberich!



UND, ... er war nicht allein!





Unweit auf dem nächsten Baum schien noch jemand Gefallen an der "Gesang" gefunden zu haben!






Die "Dame seines Herzens", ...



... die sich gerade "noch etwas zurecht machte"!









... und dem Holden aufmunternd zu - gurrte, ...







Der kam auch schon alsbald ...



... zu ihr herüber geflogen!







Und vielleicht war es "Liebe auf den ersten Blick", ...

... oder doch schon eine älteres "Pärchen" (Taube sollen ja monogam leben...),

zumindest ging es dann ratzfatz!






Kurz noch geguckt, ...



... ob "die Luft rein ist" ...




und ...



naja, ... .... ich glaube, ...







... auch bei Tauben, spricht man wohl von ...



... ... "Vögeln"!








Bei dieser "Akrobatennummer" war sie vermutlich soo leidenschaftlich, dass sie schließlich - wie es schien- herunterfielen!




Wobei ich mir auch da nicht soo ganz sicher bin, ob es nicht vielleicht auch eine Art von Balzflug war, ... denn sie blieben bis kurz vor dem Boden mit ihren Krallen verhakt und trudelten gemeinsam hinunter! Leider hab ich davon keine Bilder! Aber es sah schon sehr spektakulär aus, .... )

"ungefähr"so:

http://www.youtube.com/watch?v=tufnqWNP9AA )


Ungefähr!!





... und ich bin jetzt nicht soooo der Experte für Paradies-Fruchttaube, ... ... aber vielleicht dachten sie auch

Zitat
"fly with the eagles,

or scratch with the chickens"











tja , ... dann flogen sie weg!





Vorbei, ... mit



"Honeymoon on the Seychelles"







... und ich darf nun vermutlich endgültig "direkt auf die Jungenspielwiese"!

LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 18:13
#4 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten




Nach diesem "Höhenflug" kommen wir mal wieder runter auf den Boden (...der Tatsachen.)







Denn auch auf dem Boden trafen wir ....



.... ... na!?! ... Seht ihr ihn? ...









... einen "alten Bekannten"!



... den Tanrek!








Aber, wie auch sonst jedes Mal, ... kaum hast du in gesehen, .... war er auch schon wieder weg!




Wer -genau DEN mal "live" sehen will, kann mal hier klicken!

http://www.youtube.com/watch?v=X1xnhYVdmYU

Aber schnell gucken, denn - wie schon gesagt, ... da war er auch schon weg!








Und dann sieht man ihn nur noch von hinten!



... neiiiiiiin, .... das ist KEIN Tanrek von hinten, ...







DER ... sieht so ....



...aus! )









DAS OBEN ist eine "Spatha"



Die Blatthülle um den Blütenstand einer Palme http://de.wikipedia.org/wiki/Spatha_%28Botanik%29














Das ist nun aber nicht eine Spatha einer "Coco de mer", ...


... es gab auch noch andere Pflanzen hier im Vallée de Mai!



Und damit eeeeendlich auch die Antworten auf viele, der in den letzten Tagen aufgetauchten Fragen! ;)










Diese Spatha gehört zu einer ....



.... Deckenia nobilis http://de.wikipedia.org/wiki/Deckenia_nobilis















Hier ...



... im Valley de Mai ...










.... wo sie ursprünglich auch herstammt, wie man hier ...



.... auch lesen kann!







Btw. Wer es sich leisten konnte, hatte sich ( FRÜHER!) aus deren Palmenherzen den berüchtigten „Millionärssalat" zubereiten lassen, was den Tod der ganzen Palme bedeutete....

LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 18:31
#5 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten





Ebenfalls findet man hier ...



... die Latanier Millepattes (Nephrosperma vanhoutteanum) , ....








... eine weiter, sehr seltene,



... endemische Palme der Seychellen!











Und auch die Frage nach der Pflanze mit den "unanständigen Wurzeln" aus dem BoGa Victoria konnte nun hier endgültig geklärt werden!


Es muss die endemische Pandanus hornei gewesen sein!









oder auch Vakwa Parasol auf kreolisch, wegen ihrer schirmförmigen Krone, ...


Die Schilder waren übrigens viersprachig! Neben "english" und "deutsch" auch noch "francais" und "creole" !

... wie man hier nachlesen kann!

(Ach, ... ... und es nutzt auch nix, wenn ihr nun euern Monitor putzt, ... ... das ist die Tafel!! )








Von der Krone ... sah man auch hier relativ wenig!






Dafür wieder ...



... Wurzeln und...








... Wurzeln, ...



... und Wurzeln!!!

LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 18:35
#6 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten




Ein anderer, mächtiger, ...



... aber scheinbar fast gänzlich unbekannter Baum, -natürlich auch endemisch!









... ist die ...



... "Capucin" Nothia hornei / Northea hornei http://en.wikipedia.org/wiki/Northia_hornei









Seine rote Rinde ist hier ..



... wirklich sehr markant!









Interessant finde ich, dass sein kreolischer Name "Capucin" auf die Ähnlichkeit seiner Samen ...



... mit der Kopfbedeckung der Kapuzinern zurückzuführen ist! ( ...mit etwas Fantasie! )

LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 18:40
#7 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten









Dazwischen sah man auch die "üblichen (invasiven) Verdächtigen"






wie ...





Zimt - (Samen,










bis zu 10m hohe ... ...



... Vanille











und Philodendron ...





... vor dem -ausdrücklich-



gewarnt wurde, ...







...den ich aber im "Vallée" nicht sah, .... ... und darum nur diese ...



"Leihgabe" aus Mahé









Jackfrucht



klein, ...






...und ...



groß!













und Noni ...



... mit Ameisen!









LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 18:52
#8 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten

Und mit den "Ameisen", ... oder sind es nun Termiten? ... Oder doch ganz was Anderes?




...tja , das sind wir schon bei den merk-würdigen Dingen, die uns dort begegnet sind?





Dieser, sicher einen halben Meter hohe ...



Turm!?! Was lebt den da drin?? Ameisen? ...Termiten? Ich hab keine Ahnung!?

Gesehen hab zumindest ich, nicht EIN Insekt! Vermutlich, ... weil sie ihre "Straßen" ..getunnelt haben!?








Oder diese braune ...



... "Blätterkugeln" !?! ... ...Pflanzen? Tiere? (Ameisen)? ...und warum alle nur an diesem EINEN Fleck?? ... Oder doch nur ein abgestorbener Ast!? ...







DAS ...ist einfach ...



nur schön!























oder dies, ...











und das, ...
















LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 18:56
#9 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten

Wenn man von jenem ...



...Aussichtspunkt ...








aber etwas genauer ....



... guckte,








Also, ... sooo genau ...



auch wieder nicht!





...konnte man sie überall entdecken, ... die berühmtem



"Coco de Mer"









Und die wollen wir uns jetzt als nächstes genauer angucken, ....( )

LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 19:07
#10 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten







So stiegen wir wieder ...



... hinab,









... zurück in diese ...



... urtümliche Welt











Die einen ..



... klein werden lässt!











geradezu ...



... Ameisen gleich!









Und doch ...



... geborgen hält.










Idyllisch, ...












aber auch ...



...wild, zugleich!






So dass, einem hin und wieder das merkwürdige Gefühl beschlich, als könne jeden Moment ...



... ein ausgewachsener Tyrannosaurus Rex um die Eck kommen!










Wer sich "sicherheitshalber , lieber noch einmal umblicken möchte ; ...



... in diesem "Jurasic park"!









....Hier mal ein grooooßer "Rundblick"



zum Anklicken!












"Und, geguckt!?! ... .. " "Keiner da!" ... püüüh!




(Aber was anderes könnt ihr erkennen, ...(Lorraine! ) ... Nicht die Dinos!



... DIE Nüsse!





Dazu gleich mehr!

LG

Martin


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.218

18.04.2014 19:16
#11 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten

Wahnsinn Martin! Wann warst Du dort?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2014 19:21
#12 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten

Da kann ich ja über Ostern doch noch verreisen
Schau's mir später in Ruhe an !

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 19:24
#13 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten

Nun Lorraine, ... wie schon gesagt ...





man kann sie ...



...überall sehen!











Die Nüsse ...



...der Coco de mer.









In allen Entwicklungsstufen!











wenn es sein muss, sogar ...



... ALLE an EINEM Baum!









von der ...



... unscheinbaren Blüte, ...
















über ...



... die junge "Bohne"








bis zur ...



...fertigen Nuss










die schlussendlich, ... geschält, ... (mit seinen erotischen Formen )



(als größter Samen der Welt ! ) ... so aussieht!










Und so an ca. 50% der Palmen zu finden ist!










Tjaaaa! ... 50%, ... weil ....






....weil nur die weiblichen Coco de Mer ...



Nüsse tragen!







Zu den anderen 50% kommen wir gleich!







Und die sehen wieder gaaaanz anders aus!








Gleich!

LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 19:30
#14 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten







Die anderen fünfzig Prozent ...



... sehen, ...






...unverkennbar ...



... "männlich" aus.








Wenn man aber genau hinguckt, ...








sieht man nicht nur ...die "nackte" Schnecke, ...



... sondern auch ...viele, kleine, gelbe Blüten!










Die "nackte" Schnecke räumte schnell



...den Schauplatz.










Dafür betrat ein Anderer ...



...die "Bühne"! ...









LG

Martin


Martin Offline



Beiträge: 521

18.04.2014 19:40
#15 RE: " Vallée de Mai"; Praslin (Seychellen) Antworten

Ich nehme an, ihr habt ihn schon erkannt ,.... wenn nicht gar schon vermisst!...den "Beau" der Seychellen, ... (meeeiiin "Liebling" ) ...



... der Großer Seychellen-Taggecko











ist er nicht ...



... herrlich!!











und nachdem er ...



... einmal ...








..."die Runde" ...



... gemacht hatte, ...










... galt sein Interesse dann auch, ...



... diesen kleinen Blüten!









Denn deren Nektar sollte ...



... sein Frühstück werden!









Und wer das mal ein bisschen "live" , ..(und kräftig verwackelt! ) ... sehen will, kann hier...

http://www.youtube.com/watch?v=ASZxXgf4tSo

... gucken!










"....unn, ... isser nicht ...



schöööööön!"








Und das war es dann auch schon ( ) mal wieder! ....



... mit der ... ( passend zum kommenden Monat! )



"Mission "Vallée de Mai" - absolutely possible"




Just do it!














LG

Martin


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz