Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 1.682 mal aufgerufen
 Wildkräuter
Seiten 1 | 2 | 3
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.035

04.12.2017 13:58
#31 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Wer kennt sich mit Round up aus. Nicht das ich davon begeistert bin. Wahrscheinlich werde ich es so wie so nicht mehr verwenden.
Nur auf ausdrücklichen Wunsch von meinem Chef.
Ich dachte das es alleine über die Blätter wirkt und darüber auf die Wurzeln geht.
Jetzt hat mein Chef behauptet wenn ich zu dicht an andere Pflanzen geh und zuviel an die Wurzeln gelangt geht das die Pflanze auch kaputt.
Die Bauern würden das Zeug auch deswegen auf die kahlen Äcker spritzen.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Sally Online




Beiträge: 2.117

04.12.2017 14:25
#32 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Hallo Silvia,
es wirkt über die Blätter in der Wachstumszeit.
Alle Pflanzen die du oberirdisch über die Blätter besprühst gehen ein.
Deshalb angrenzende Pflanzen evtl. mit Pappkarton schützen nicht das da was hinweht.

Jetzt ist aber ein ungünstiger Zeitpunkt zum Spritzen, bei euch ist doch auch mehr oder minder Winter.
Man spritzt normalerweise am Besten im Frühjahr, wenn es frisch austreibt und im Wachstum ist.

Für Giersch wird eigentlich das hier mehr empfohlen.
https://www.ebay.de/itm/Neudorff-Finalsa...0%3D&rmvSB=true

Wenn noch etwas unklar ist, frag einfach noch mal.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

FrankEnheim Offline




Beiträge: 1.696

04.12.2017 16:47
#33 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Ich nehm das Zeug für Wege und Plätze, sowie Giersch. Ich nehme dazu einen Drucksprüher und besprühe die Pflanzen einzeln auf die Blätter. Der Sprüher sollte nicht zu hohen Druck haben, weil es dann zu sehr nebelt und ein Abdriften des Giftes möglich ist. Ich habe mir auch schon die Arbeit gemacht, die Blätter vom Giersch mit dem Pinsel zu bestreichen um andere Pflanzen nicht zu treffen. Wenn man mal versucht hat Giersch auszugraben und nach über einem halben Meter immer noch nicht am Ende der Wurzel ist, kann sich vorstellen, dass es kaum ein Gift schafft diese Pflanze entgültig zu vernichten.

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Zausel Offline




Beiträge: 3.364

04.12.2017 17:10
#34 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Zitat von FrankEnheim im Beitrag #33
Ich nehm das Zeug für ...

@Froschkönig
Schau bitte!!! mal in die Gebrauchsanweisung, bevor du es öffentlich schreibst, Günter.

Liebe Grüße- Bernhard.


Sally Online




Beiträge: 2.117

04.12.2017 17:57
#35 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Zitat von Zausel im Beitrag #34
Zitat von FrankEnheim im Beitrag #33
Ich nehm das Zeug für ...

@Froschkönig
Schau bitte!!! mal in die Gebrauchsanweisung, bevor du es öffentlich schreibst, Günter.


Hallo Bernhard,
warum an Günter/Froschkönig. Jetzt versteh ich dich nicht?

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 7.035

04.12.2017 18:58
#36 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Ich hab das schon richtig angewandt. Nur mein ach so schlauer Boss hat mir einen Bockmist erzählt.
Der behaupt das Pflanzen auch geschädigt werden wenn von der Raundaup Spritztbrühe was zu dicht an die Wurzeln gesprüht wird.
Aser dem hat er behauptet, das Bauern das auf die nackte Erde spritzen,dass das kommende Unkraut nicht erst kommt.
Das hab ich ihm gesagt davon noch nie gehöht zu haben und er meinte das im Internet gelesen zu haben.
Ich wollte nur sicher sein das ich nicht total daneben bin. Aber das ist mir jetzt auch wurscht, ober er recht hat oder nicht, jät ich halt die 22 ha, ich hab je Zeit.
Danke euch.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


FrankEnheim Offline




Beiträge: 1.696

04.12.2017 19:59
#37 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Ich denke mal Berhard meint mich. Ich weiß, was in der Gebrauchsanweisung steht. Ich habe aber bei der Gierschbekämpfung diese Erfahrung gemacht. Scheint mal wieder der bekannte Unterschied zwischen Theorie und Praxis zu sein.
Ich muß aber gestehen, das ich das Gift von Neudorff noch nicht kannte.

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.224

04.12.2017 21:30
#38 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Zitat von Sally im Beitrag #35
Zitat von Zausel im Beitrag #34
Zitat von FrankEnheim im Beitrag #33
Ich nehm das Zeug für ...

@Froschkönig
Schau bitte!!! mal in die Gebrauchsanweisung, bevor du es öffentlich schreibst, Günter.


Hallo Bernhard,
warum an Günter/Froschkönig. Jetzt versteh ich dich nicht?


Hilf' mir, Bernhard. Ich verstehe es auch nicht.

LG, Günter


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.263

04.12.2017 22:00
#39 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

War doch sicher nur ein Verschreiber!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.224

04.12.2017 22:24
#40 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Grundsätzlich würde ich das auch denken, Lorraine, aber ich kann mir gar nicht vorstellen, dass bei Bernhard 'Verschreiber' vorkommen

LG, Günter


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 20.263

04.12.2017 22:47
#41 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Ach, das kann doch jeder, ich bin das beste Beispiel! 😂 (siehe 4 Drittel) Und wenn ich mich schon nicht verschreibe, sorgt meine Autokorrektur teils für die übelsten Sachen.😂😂😂

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 8.224

04.12.2017 22:51
#42 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Ich schreibe auch immer wieder Wörter, die nicht im Duden stehen und bemerke es oftmals erst viel später, meist, wenn ich noch einmal etwas nachlesen möchte.

LG, Günter


Zausel Offline




Beiträge: 3.364

05.12.2017 10:11
#43 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Zitat von Froschkönig im Beitrag #38
.... Hilf' mir, Bernhard. Ich verstehe es auch nicht.

Ach du Sch....
Aber der Zusammenhang sollte ja zum Glück aus dem Zitat erkennbar sein.
Asche auf mein Haupt- möglichst einen ganzen Eimer!

Zitat von Froschkönig im Beitrag #40
... aber ich kann mir gar nicht vorstellen, dass bei Bernhard 'Verschreiber' vorkommen ...

Ich schon.
Ich sollte also nicht nur die Rechtschreibung, sondern auch gelegentlich den Sinn meiner Beiträge kontrollieren.
Günter, der Verschreiber tut mir unendlich leid.
(Zum Thema: wenn die Anwendung auf Wegen und Plätzen nicht erlaubt ist, sollte man, wenn man es sich nicht verkneifen kann zu plaudern, das wenigstens dazuschreiben, damit unbedachte Leser nicht in eine Abseitsfalle laufen.)

Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig findet das Top
Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 8.224

05.12.2017 15:07
#44 RE: Giersch - Aegopodium podagraria antworten

Zitat von Zausel im Beitrag #43
...
Ich sollte also nicht nur die Rechtschreibung, sondern auch gelegentlich den Sinn meiner Beiträge kontrollieren.


Dazu sage ich mal 'ja'
Vergiss' den Rest einfach!

LG, Günter


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor