Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 5.289 mal aufgerufen
 Rund um den Garten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
katrin Offline



Beiträge: 5.334

15.03.2016 15:46
#31 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Das wäre toll - wenn da nicht die Macher der Bauordnung die Tricks kennen würden und entsprechend vorgesorgt hätten. Das nächste Gewächshaus dürfte ich erst in 2 Jahren errichten. Außerdem hieße das: 2 x Fundament graben, sich 2 x um Bewässerung Gedanken machen und die Fläche, die ich zur Verfügung habe, gibt einen breiten Weg auch nicht her.

Abgesehen davon kosten 2 10-qm-Häuser rund 3000€ mehr als eins mit 18qm. Ist dann doch ein wenig viel...


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.103

15.03.2016 15:54
#32 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Und wenn du dir den Zierpflanzenanbau im Nebenerwerb als Gewerbe anzumeldest und nach ein paar Jahren sagst,
es bringt nichts. Die erwarten ja auch Steuereinnahmen.

Musst du dann das große Gewächshaus wieder abreißen?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


katrin Offline



Beiträge: 5.334

15.03.2016 23:08
#33 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Das ist die Frage.

Ich geh auf Nr. Sicher und besorge mir parallel dazu eine Baugenehmigung.


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

17.03.2016 08:49
#34 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Katrin,
da wünsche ich dir Nerven, wie Stahlseile und ein dickes Fell - im Bezug auf die Sesselpuper in den Ämtern.
Ist eben typisch preußisch/deutsch. Alles gerade und im rechten Winkel.

Macht aber wohl auch viel Freude wenn man den Arbeitsfortschritt sieht.
Viel Spaß noch.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.400

17.03.2016 10:56
#35 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Ich bewundere Dich, Katrin! Diese Arbeit möchte ich nicht vor mir haben.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


katrin Offline



Beiträge: 5.334

17.03.2016 18:17
#36 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

So, seit heute bin ich gewerbetreibend - Gärtner im Nebenerwerb. Ich hab mir das lange überlegt, aber ich verkaufe ja seit einigen Jahren regelmäßig Ableger oder überzählige Sämlinge. Warum also nicht über Gewerbeschein? Und somit kann ich den Kaufvertrag fürs Treibhaus nun unterschreiben und mich ohne Zeitdruck um die Baugenehmigung kümmern. Bauen können wir nun in jedem Fall.

Und damit mir die Zeit nicht lang wird, haben wir (meine Mutter und ich) gestern und heute erst mal 2 Hochbeete aufgebaut und befüllt.


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.400

17.03.2016 18:20
#37 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Was nicht passt, wird eben passend gemacht. Du hast vollkommen Recht!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

21.03.2016 11:13
#38 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Katrin, ich bewundere deine Energie!!!!

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


katrin Offline



Beiträge: 5.334

21.03.2016 12:22
#39 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Danke, aber so wild ist das nicht.

Jetzt hab ich eh ´nicht so viel Zeit für sowas, erst mal baue ich Entenstall. Die Gefriertruhen sind recht leer....


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

21.03.2016 12:32
#40 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Katrin, euer Grundstück liegt wohl mitten in der Botanik.
Meine Schwiegereltern hatten auch mal neben 20 Karnickel (für die Pfanne) auch noch ca. 6 Flugenten.
Die haben die ganze Wiese, die eigentlich als Futterwiese für die Hasen gedacht war, platt getreten.
Die haben nicht lange gelebt. Aber lecker waren sie!!

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


katrin Offline



Beiträge: 5.334

21.03.2016 13:35
#41 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Unsere Enten leben auch nicht lange, von Mai bis November.


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

21.03.2016 16:30
#42 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Katrin,
da wünsche ich euch mal einen "Guten Appetit".

Geht nix über `ne schöne bruzelige Ente im Rohr

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


katrin Offline



Beiträge: 5.334

23.03.2016 17:10
#43 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Genau. Vor allem, wenn sie dann so Bio ist wie unsere. Auslauf, Wasser und als Futter das, was sie auf der Wiese finden, dazu Mais und Weizen. Mais macht ein schön zartes Fleisch und einen sehr guten Geschmack.

Wenn Ihr Euch ein Billig-Gewächshaus kaufen wollt, rate ich Euch, gleich beim Aufbau die Stegplatten oben und unten mit den entsprechenden Folien zu bekleben. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das sind gut investierte Euros. Ich bin grad fertig, mein Häuschen komplett zu "entglasen", die Platten so gut es geht zu säubern, die Folien aufzukleben und die Platten wieder einzusetzen. Ist ne Sch...arbeit, die ich mir hätte sparen können, falls ich vor 2 Jahren mal auf die Idee gekommen wäre. Das Dach habe ich komplett mit neuen Platten versehen, die waren sowas von verdreckt, das glaubt man nicht. Und die nächste Anschaffung ist ein Kärcher, da muß ich mich nächstes Frühjahr nicht wieder mit Lappen und Seifenwasser schinden. In dem Fall ist Glas wirklich die bessere Alternative.


Crazy Offline



Beiträge: 578

23.03.2016 20:11
#44 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Wie wahr, wie wahr..............

Ich hab GG vor 10 Jahren gesagt, kleb die Doppelsteegplatten oben und unten ab, aber nein, der Herr wußte es besser.
Nun wirds langsam grün von unten. Und das war kein Billig-Gewächshaus. Ich hab so`nen Hals....


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.103

24.03.2016 11:15
#45 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Was mich immer geärgert hat das da die Ohrenkneifer immer reinkrabbeln und dann darin eingehen.
Wenn sie sich zersetzen, fängt die Folie darin an sich aufzulösen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz