Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 5.277 mal aufgerufen
 Rund um den Garten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
katrin Offline



Beiträge: 5.334

24.03.2016 11:44
#46 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Die hab ich mühsam rausgespült. Ich hoffe, jetzt ist endgültig dicht.


katrin Offline



Beiträge: 5.334

26.09.2016 22:37
#47 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Nachdem das Projekt viele Male hin- und hergekaut wurde, stand dann endlich der endgültige Kompromiß fest.

Und nach Überwindung der bürokratischen Hürden gings los. Erst mal ein Fundament buddeln.



Man muß dazu sagen, daß man bei uns nirgends "einfach mal so" ein Loch graben kann. Schon gar nicht mit dem Spaten. Spitzhacke und Schaufel sind da angesagt. Die Steine, die da auf dem Haufen liegen, sind die Ausbeute eines 6 m langen und ca 30 cm tiefen Grabens. Und mein Mann ist nur am Wochenende zu Hause. Und er ist kein Bauarbeiter. Trotzdem hat er das alles ohne Bagger etc. gestemmt.


So, noch die Dämmung reinpacken, dann kann der Beton kommen.




Fundament fertig. Innen 3 cm, außen 6 cm Styrodur als Dämmung und auf den Zentimeter genau 6,03 m lang und 3,08 m breit.




Jetzt heißt es, innen Verschalung abbauen, Maschendraht einbringen, Boden glätten ...




Erde bestellt, reingekarrt, glatt gezogen. Waren 11 Tonnen.

Und dann gings los.



Montag und Dienstag haben wir das Gerippe aufgebaut. Das war recht einfach, als begeisterte IKEA-Kunden wissen wir, daß eine Montageanleitung Schritt für Schritt befolgt werden muß, sonst wirds nix. War auch alles in allem recht verständlich.





Und dann ging die zeitraubende Friemelei los. Gummidichtungen einsetzen, Platten mit Abschlußprofilen versehen, Fenster montieren und ver"glas"en....



Zum Glück hat das Wetter mitgespielt. Es war die ganze Zeit trocken, leider auch sonnig und heiß.

Wir haben in der ersten Woche noch das Dach und die beiden langen Seiten zubekommen, die Giebelseiten mit den Türen haben wir das WE drauf gemacht.


Dann noch rundrum den Sockel etwas aufgehübscht. Wenn rundherum die Baustelle weg ist, wird nur noch der Teil mit den "Ziegeln" rausschauen.




Und jetzt bin ich mit der Inneneinrichtung beschäftigt. Was noch eine Weile dauern kann. Einen Teil der Pflanzen hab ich aber schon mal drin.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.282

26.09.2016 22:43
#48 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

super wie machst du den Boden?

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


katrin Offline



Beiträge: 5.334

26.09.2016 22:45
#49 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Das weiß ich noch nicht. Ich werde wohl nächstes Jahr bissel was drin anbauen. Aber darüber mache ich mir im Winter Gedanken. Jetzt will ich erst mal dafür sorgen, daß die Kübelpflanzen drin überwintern können. Also, Heizung, Lüftung und Isolierung.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Zausel Offline




Beiträge: 4.904

26.09.2016 22:46
#50 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

.
kein schöner Tag heute: anstelle Boden habe ich Beton gelesen.

Das Gewächshaus ist phantastisch geworden, Katrin!

Liebe Grüße von Bernhard.


katrin Offline



Beiträge: 5.334

26.09.2016 22:48
#51 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Nee! Da sind 11 t Mutterboden drin, die betoniere ich nicht zu. Ich werde Hängeborde an dne Seiten machen und drunter Beete. In der Mitte dann Tische mit Topfpflanzen. Aber wie gesagt - erst mal drüber denken.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Sally Offline




Beiträge: 2.919

27.09.2016 07:16
#52 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Hallo Katrin,
ganz toll geworden.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.09.2016 08:27
#53 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Hach, ich wünschte, bei mir wäre es auch schon soweit!
Wie willst du es denn beheizen?



Zuerst hatte ich einen Garten, dann hatte der Garten mich!


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.213

27.09.2016 08:27
#54 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Super! Das hat schon eine ordentliche Größe. Da macht das Gärtnern dann richtig Freude.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


katrin Offline



Beiträge: 5.334

27.09.2016 09:21
#55 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Zitat von Anja im Beitrag #53
Hach, ich wünschte, bei mir wäre es auch schon soweit!
Wie willst du es denn beheizen?


Das wird schon! Hier hats auch 2 Jahre gedauert von der Planung bis zur Ausführung. Naja, und ein wenig hings auch an der Geldbeschaffung.

Heizen. Hmm. Der Plan: Ich teile für den Winter das Haus mit doppelter Blasenfolie in 2 Bereiche (deshalb auch in jeder Giebelseite eine Tür). Ein Teil wird beheizt, im anderen stehen dann Pflanzen, die auch mal paar Minusgrade abkönnen. Ich denke, was durch die Blasenfolie an Wärme durchkommt, hält das restlichen Haus zusammen mit der Sonne (so sie denn scheint) auf Temperaturen zwischen 0°C und 5°C. Den "Warmteil" werde ich mit einer Kombination aus Gas-Katalysatorheizung mit Thermostat und zeituhrgesteuertem Umluft-Gebläse heizen. Das Gebläse saugt die warme Luft unterm Dach an und bläst sie unten am Boden wieder aus. Das finde ich sehr praktisch, so geht weniger Wärme übers Dach verloren und bissel Wind braucht man ja eh, weils sonst zu feucht wird. Wenn ich den Ausblasschlauch unter dem Tisch in der Mitte platziere, dann wärmts den drauf stehenden Pflanzen gleich noch die Füße. Soweit die Theorie. Wenn tagsüber die Sonne scheint, kann das Gebläse ausgeschaltet werden, dann öffnen sich eh die Fenster und es entsteht Luftbewegung. Zusätzlich kann ich ja auch manuell über die Klöntür lüften.

Ob das jetzt die Ideallösung ist, werde ich nächstes Jahr wissen. "Versuch macht kluch", heißt es ja so schön. Und ein paar Hibisken werden vorsichtshalber in der Wohnung überwintern.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.213

27.09.2016 10:40
#56 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Ich bin gespannt, wie das klappt. Bei mir würde ich (sofern ich heizen könnte) das Problem in den hohen Tagestemperaturen sehen. Im Winter klettert das Thermometer locker mal auf über 20°C.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


katrin Offline



Beiträge: 5.334

27.09.2016 10:49
#57 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Über 20°C ist ja kein Problem, da gehen dann die Fenster auf und es wird kühler und vor allem trockener. Das hab ich eh eingeplant, deshalb steht das GWH auch an einer Stelle, wo im Winter die Sonne 2 x am Tag voll draufscheint.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


rumborack Offline




Beiträge: 4.962

27.09.2016 11:06
#58 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Katrin,

Chapeau, das ist `ne stramme Leistung.
Da kannze ja im nächsten Jahr inne Produktion gehen und an die "HO" und an den "Konsum" liefern.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


katrin Offline



Beiträge: 5.334

27.09.2016 11:20
#59 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Was soll ich denen liefern? Stecklinge vom Wandelröschen?

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


rumborack Offline




Beiträge: 4.962

27.09.2016 11:26
#60 RE: Gewächshaus-Fragen Antworten

Katrin,

irgendwann wirste Nutzpflanzen/Gemüse etc. anbauen. Macht ja auch Spaß wenn`s gedeiht.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz