Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 4.962 mal aufgerufen
 Carnivoren
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Seerose Offline



Beiträge: 3.027

04.08.2017 10:04
#31 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Ob die Pinguicula d a s Mittel gegen Trauermücken ist, will ich nicht behaupten, aber es scheint wirklich zu helfen, ich seh' keine mehr rumfliegen. Anfangs waren die Blätter gut bestückt, es wird
immer weniger. Ich habe alle nur noch in Einzeltöpfchen, nicht mehr viele in einem großen Übertopf, ist effektiver.

LG inge


Zausel Online




Beiträge: 4.984

05.08.2017 00:41
#32 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Zitat von Lobito im Beitrag #27
Hallo miteinander
bei uns werden auch gerade Insekten vertilgt. Leider halten die faustgroßen Blüten nur 2 bis 3 Tage. Die Insekten wird's freuen


Lobito, das erste Bild sollte links ausgerichtet sein, das andere rechts.
Habe die Ausrichtung weggenommen und vor den Bildern einen Zeilenumbruch angebracht.
Schöne Blüten!

Liebe Grüße- Bernhard.


Lobito Offline




Beiträge: 145

07.08.2017 06:50
#33 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Hallo Zausel,
danke für die Hilfe, ich übe weiter ;-)
Gruß aus dem RioDulce
Wolfgang

Die reinste Form des
Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen dass sich etwas ändert!


Seerose Offline



Beiträge: 3.027

26.09.2017 22:37
#34 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Meine Pinguicula Tina legen jetzt richtig los mit Blüten. Und jede hat noch Knospen. Trauermücken muß es immer noch geben, denn ich sehe täglich mindestens eine frisch gefangene ( die Armen, tun mir immer etwas leid). Diese "springenden" Blüten finde ich ganz besonders hübsch.

LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Goldi, Buschfix, Froschkönig und krissiLE
Seerose Offline



Beiträge: 3.027

17.12.2017 10:39
#35 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Jetzt haben die Pinguicula Tina wirklich noch mal einen Beitrag verdient! Foto heute:


Sie blühen schon den ganzen Sommer über bis jetzt und man sieht immer noch neue Knöpfchen. Normal müßten sie mit einer kleineren Rosette überwintern, vielleicht kommt das jetzt, die unteren Blätter werden langsam braun. Ob sie so lange und reich blühen, weil ich sie mal versehentlich mit Kompostbrühe gegossen habe? Sie haben außerdem .
auch reichlich Trauermücken verspeist, dafür kann ich mich im Namen meiner Moringas nur sehr bedanken
LG inge


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.361

17.12.2017 11:40
#36 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Die sieht hübsch aus. Die könnte ich grade brauchen.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

17.12.2017 12:59
#37 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Eine schöne Pflanze! Könntest Du Deine Bilder mal etwas größer zeigen damit man sie nicht immer erst anklicken muß?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 3.027

17.12.2017 13:24
#38 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Beim I-Pad ist manches anders als beim Computer, ich mach mal einen Versuch, wenn's nicht klappt, kann ich über edit löschen?
Also etwas größer ist es, beim nächstenmal wird's vielleicht noch besser.
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi und tarasilvia
Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

17.12.2017 14:07
#39 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Eine Höhe von 800 pxl wäre gut.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 3.027

14.06.2018 12:57
#40 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Seit dem Frühjahr habe ich mit den Pinguiculas ein Experiment begonnen. Je eine P. Tina, links, eine P. Weser, rechts, habe ich auf wassergefüllte Braunglasflaschen gesetzt, Öffnung 5 + 3 cm weit, nur die Würzelchen hängen ins Wasser. Seit dem Frühjahr wachsen sie gut, bilden Kleber und fangen schon fleißig Trauermücken. Im Moment sehe ich nur ganz selten mal eine rumfliegen. Und Chancen zum Eierlegen haben sie keine.
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Sally und Froschkönig
annette62 Offline




Beiträge: 1.957

14.06.2018 13:30
#41 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Ich habe auch eine kleine Ecke,mit Beleuchtung,ich bilde mir ein,mit Licht gibt es mehr Insekten auf den Pflanzen.





LG Annette

"Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“
Cicely Saunders


Folgende Mitglieder finden das Top: krissiLE, Seerose, Sally, katrin und Froschkönig
rumborack Offline




Beiträge: 4.999

21.09.2018 18:05
#42 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Hab mir euch mal zwei "Kannibalen" zugelegt.

Die Fliegenfalle wird von mir fleißig gefüttert - wie ihr seht.



Die hat sogar einen dicken grünen Hüpferling verspeist.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Seerose, Froschkönig, annette62 und krissiLE
Seerose Offline



Beiträge: 3.027

21.09.2018 19:00
#43 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Die Birne ist ja 'n dolles Ding. Halt' ich auch mal Ausschau nach. Die Venus, die mein Mann zum Geburtstag bekommen hat, schiebt einen Blütenstiel. Sie bekommt aber auch genug zu essen, wenn in der Wohnung eine Fliege ist, muß sie leider in die Falle 😢.


LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi und krissiLE
Seerose Offline



Beiträge: 3.027

21.09.2018 19:00
#44 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Df


rumborack Offline




Beiträge: 4.999

22.09.2018 09:14
#45 RE: Carnivoren - Fleischfressende Pflanzen allgemein Antworten

Der Sonnentau ist da nicht so richtig am Platz. Mal schauen, wie er sich entwickelt. Er wuchert zu sehr.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz