Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.198 mal aufgerufen
 Botanische Gärten und Parks
Seiten 1 | 2
Cryptanthus Offline

Moderator


Beiträge: 1.196

15.03.2015 19:59
Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover-Herrenhausen beherbergt Pflanzen der Kanaren, Madeiras und des Mittelmeerraumes.

Im Moment blüht da noch nicht viel. Vor einem Jahr war es schon mehr:


Der Blütenstand von Aeonium arboreum var. holochrysum von El Hierro, La Palma, La Gomera und Teneriffa ist mehrere Meter hoch:






Teline microphylla von Gran Canaria:




Die Strauchmalve Lavatera maritima aus Südeuropa und Nordafrika:






Aristolochia baetica aus Spanien:


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.031

15.03.2015 23:55
#2 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Tolle Fotos Rainer.
Vor allem die von der Strauchmalve Lavatera maritima.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


pinea ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2015 11:57
#3 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Zitat von Maggy im Beitrag #2
Tolle Fotos Rainer.
Vor allem die von der Strauchmalve Lavatera maritima.


Richtig! immer wieder schön, gute Aufnahmen aus Botanischen Gärten anzusehen.
Etwas verschätzt hat sich Rainer bei der Höhenangabe für das Aeonium arb.var.holochrysum.
Die ganze Pflanze bleibt ausgewachsen unter 200cm. Der Blütenstand wird je nach Anzahl der Rosetten und natürlich abhängig der Ernährung 50 bis 60 cm lang.
Ich kultiviere seit vielen Jahren die größer werdende Ae. holochrysum. Ein Exemplar brachte es auf 180cm, bis es durch einen Gewittersturm zerstört wurde.
Das zur Zeit bei mir blühende Exemplar ist ein generativer Nachkömmling dieser Pflanze.


Cryptanthus Offline

Moderator


Beiträge: 1.196

10.04.2015 14:19
#4 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Hallo,
ich habe das Aeonium gestern einmal gemessen. Es ist in der Zwischenzeit verblüht und ohne Blüte 1,95 Meter hoch. Mit Blüte war es dann wohl ca. 2,20 bis 2,50 Meter hoch.
Gruß
Rainer


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.031

10.04.2015 14:41
#5 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Schon imponierend.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Cryptanthus Offline

Moderator


Beiträge: 1.196

25.04.2015 16:40
#6 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Jetzt blüht Geranium maderense.


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.031

25.04.2015 19:56
#7 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Ach ich liebe den Geranium maderense.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Cryptanthus Offline

Moderator


Beiträge: 1.196

25.04.2015 20:04
#8 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Es gab einmal Pflanzen im Info-Shop. Soll ich zuschlagen falls es noch einmal passiert?
Liebe Grüße
Rainer


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.031

25.04.2015 23:00
#9 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Ja auf jeden Fall. Zuschlagen!!!!!!!

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


LisaS ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2015 13:42
#10 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Waow, die Bilder sind echt super, die Farben sind einfach klasse. Mich würde sehr interessieren was du für eine Kamera verwendet hast?


Cryptanthus Offline

Moderator


Beiträge: 1.196

14.05.2015 14:14
#11 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Hallo Lisa,
ööhhh, ich kann gar nicht fotografieren. Ich knipse einfach immer drauf los und hoffe, daß ab und zu einmal ein brauchbares Foto dabei ist, so manches Mal ist das nicht der Fall.
Ich habe eine kleine Medion, die ich fast immer in der Hemdentasche mit mir trage und ab und zu benutze ich eine Olympus SP-56OUZ, die passt leider nicht einmal in die Hosentasche. Die Fotos oben sind wahrscheinlich von der Olympus.

Gruß
Rainer


LisaS ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2015 15:09
#12 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Hehe :-) Trotzdem sind es super Bilder :-)
Einfach drauf los ist auch nicht schlecht, wie wir sehen.


Cryptanthus Offline

Moderator


Beiträge: 1.196

25.05.2015 13:56
#13 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Hallo,
vor einer Woche war ich wieder dort. Da es sehr sonnig war, sind die Fotos leider nicht recht gelungen.


Die Strauchmargerite Argyranthemum adauctum von Gran Canaria:




Die Kanaren-Glockenblume Canarina canariensis von den Kanarischen Inseln:




Geranium canariense von den Kanarischen Inseln:




Saxifraga maderense von Madeira:




Das Strauchige Brandkraut Phlomis fruticosa aus dem Mittelmeergebiet:




Die Edeldistel Eryngium variifolium us Marokko und dem Atlasgebirge ist noch im Knospenstadium:


Cryptanthus Offline

Moderator


Beiträge: 1.196

18.06.2015 21:53
#14 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Hallo,
am 2. Juni war ich wieder im Kanarenhaus. Hier ein paar Bilder der Kanarenpflanzen, die damals blühten:


Argyranthemum adauctum von Gran Canaria:




Argyranthemum foeniculaceum von Teneriffa:




Echium pininana von Palma:




Der Rote Teide-Natternkopf Echium wildpretii von Teneriffa:




Isoplexis canariensis von den Kanarischen Inseln:


Lotus berthelotii von den Kapverden und Kanaren:




Salvia canariensis von den Kanarischen Inseln:


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.218

18.06.2015 22:01
#15 RE: Das Kanarenhaus im Berggarten in Hannover Antworten

Wunderschöne Blüten, Rainer! Wir hatten in unserem Bot. Garten in Saarbrücken auch eine große Kanaren - Abteilung. Erst wurde abgespeckt, nun steht der ganze Garten auf der Kippe. Für sowas ist kein Geld da. Das ist richtig traurig.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz