Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.104 mal aufgerufen
 Wildkräuter
Seiten 1 | 2 | 3
Gabi Offline



Beiträge: 623

21.03.2019 13:28
#16 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) 2016 antworten

Ich hab auch schon mehrmals Bärlauch geholt und auch weitergeschenkt. Gestern hab ich das dritte Mal Pesto gemacht. Meist mach ich es mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl - das haben wir ja immer im Haus. Aber auch mit Nüssen und Olivenöl schmeckt es. Ich esse es am liebsten als Brotaufstrich. Aber auch in einem Strudel mit Gemüse war er lecker und Suppe schmeckt wirklich allen.
Mein ausgepflanzter im Garten hat auch überlebt. Den lasse ich aber als Reserve, wenn ich nur wenige Blätter brauche.
LG Gabi


krissiLE findet das Top
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.561

21.03.2019 16:33
#17 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) 2016 antworten

Ich hatte 2017 Samen gekauft. Die Ausaat ist aber daran gescheitert, weil wir nicht wissen wie lange wir hier wohnen bleiben können.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


rumborack Offline




Beiträge: 4.493

26.03.2019 17:28
#18 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) 2016 antworten

In meinem Kräuterbeet habe ich neben Bärlauch auch Knoblauchschnittlauch und normalen Schnittlauch.
Das gibt leckeren Kräuterquark etc.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Froschkönig findet das Top
Zausel Offline




Beiträge: 3.746

26.03.2019 23:26
#19 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Zitat von Maggy im Beitrag #17
Ich hatte 2017 Samen gekauft. ...

Wenn es nicht jemand besser weiß: Bärlauchsamen sind nicht lange haltbar.
Die sollten sofort ausgesät werden, wenn sie reif sind.

Liebe Grüße- Bernhard.


Maggy und Froschkönig haben sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 9.442

26.03.2019 23:32
#20 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Deshalb lasse ich ihn immer blühen und selbst aussamen
Ist aber ein guter Tipp, wenn man es nicht weiß.

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.442

28.04.2019 11:25
#21 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Diese Pflanze hat die Bauerei offensichtlich gut überstanden. Bis ich ernten kann wird es noch ewig dauern.

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi und krissiLE
Seerose Online



Beiträge: 1.997

28.04.2019 11:30
#22 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Ich vermute mal, es wird nicht lange dauern. Die erobern im Nu den Garten.
LG inge


Seerose Online



Beiträge: 1.997

28.04.2019 12:55
#23 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

In dieser vernachlässigten Ecke mit schlechtem Boden steht ein Salomonssiegel. Da, wo jetzt der Bärlauch wuchert, war ein schöner Busch Salomonssiegel, der sich Jahr für Jahr mäßig vergrössert hat, aber dem Bärlauch gelingt es, ihn zu verdrängen. So sieht es an vielen Stellen im Garten aus, ob guter oder schlechter Boden.

LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Zausel und Maggy
Froschkönig hat sich bedankt!
Zausel Offline




Beiträge: 3.746

29.04.2019 10:19
#24 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Zitat von Seerose im Beitrag #23
... aber dem Bärlauch gelingt es, ihn zu verdrängen. So sieht es an vielen Stellen im Garten aus, ob guter oder schlechter Boden. ...

Als ich noch Garten hatte, wollte ich immer wieder, daß der Bärlauch irgendein Pflänzchen vertreibt. Pustekuchen, war ihm zu trocken.

Liebe Grüße- Bernhard.


Sally Offline




Beiträge: 2.241

29.04.2019 12:39
#25 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Also bei mir ist er sehr ausdauernd.
Er wächst im Schildkrötengehege und dort ist es eigentlich eher trocken. Macht ihn nichts aus.
Leider breitet er sich sehr aus. Entferne schon regelmäßig die Blüten und trotzdem gehen überall im Gehege neue Pflanzen auf.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Buschfix Offline




Beiträge: 503

29.04.2019 14:02
#26 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Bärlauch soll Kalkhaltige Erde bevorzugen!


Vielleicht verabschiedet er sich deshalb!

Bei uns im Frankenwald kenne ich kaum eine Stelle wo er wächst (weil kein Kalk im Boden)

40 Km. weiter in der Fränkischen-Schweiz gibt es stellen da kannst ihn mit der Sense ernten (zentnerweise) Boden Kalkhaltig, Karstgebirge, schnell Trocken!

Allerdings kommen auf gleichem Standorten jetzt auch die Maiglöckchen raus


Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


FrankEnheim Offline




Beiträge: 1.895

29.04.2019 14:09
#27 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Hier in Leipzig wächst Bärlauch massenhaft im Auewald. Ich glaub nicht, dass dieser Boden kalkhaltig ist.

LG aus Sachsen von Frank

"Probieren geht über Studieren"


katrin Offline



Beiträge: 4.419

29.04.2019 14:38
#28 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Nee, ist er nicht. Eher sauer und ziemlich feucht.

Wenn man von Chemnitz aus kommend durch Markkleeberg fährt, muß man das Fenster zumachen, so stinkt das nach Knoblauch. Da braucht man echt keinen mehr im Garten anzupflanzen.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 14.561

29.04.2019 18:41
#29 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Toll Katrin
und warum wächst hier in unseren Wäldern nichts. Liegt das am Moorboden?
Ansonsten haben wir hier sandigen Boden auf den Feldern und auch in unserem Garten.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Sally Offline




Beiträge: 2.241

29.04.2019 19:41
#30 RE: RE:Bärlauch (Allium ursinum) antworten

Zitat von Buschfix im Beitrag #26
Bärlauch soll Kalkhaltige Erde bevorzugen!

40 Km. weiter in der Fränkischen-Schweiz gibt es stellen da kannst ihn mit der Sense ernten (zentnerweise) Boden Kalkhaltig, Karstgebirge, schnell Trocken!

Klaus



Genau Klaus, wenn man von Ebermannstadt den Drügendorfer Berg hochfährt kann man ihn ganz toll riechen.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor