Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 2.263 mal aufgerufen
 Exotische Nutzpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3
Seerose Offline



Beiträge: 2.874

23.09.2017 09:12
#16 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Vielleicht kommt es jetzt bei weiteren Beiträgen richtig
LG inge


Zausel Online




Beiträge: 4.815

23.09.2017 12:30
#17 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Warum nicht? Alles gut. Ich habe die Überschrift für die Beiträge geändert, du die für Anzeige des Themas.
Jetzt können wir weiter den (hoffentlich) richtigen Safran ernten.
Steht der geschützt im Garten, hält er Frost aus?

Liebe Grüße- Bernhard.


Seerose Offline



Beiträge: 2.874

23.09.2017 17:09
#18 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Er war bei uns ohne Schutz, obwohl der Winter ja etwas knackiger war. Allerdings ist es eine sonnige Stelle. Ich hoffe nur, daß es noch zu Blüten kommt vor evtl. Frost.
LG inge


Zausel hat sich bedankt!
Teddy Offline



Beiträge: 2.085

28.09.2017 16:49
#19 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

So, bei mir sind die ersten Blüten da.
Und wirklich nur die Stängel mit den Blüten, kein Blatt.


Seerose Offline



Beiträge: 2.874

28.09.2017 17:38
#20 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Super! Bei mir sind immer noch nur spitze Blätter (2-3 cm). Aber da ja letztes Jahr auch Blüten waren, werden die wohl noch kommen.
LG inge


Teddy Offline



Beiträge: 2.085

28.09.2017 18:42
#21 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Hallo Inge,
es ist unglaublich, aber vorgestern habe ich das Beet entleert, da ich es auflösen will, alles schön geharkt u. aufgetauchte Zwiebelchen schon
mal umgesetzt und heute sind plötzlich 3 Blüten raus und ein oder 2 drücken gerade durch die Erde.
Ob es so schnell ging wegen 15°, die wir haben und dem Regen le. Nacht? Egal, Hauptsache sie sind da -nunmehr umkränzt- damit ich sie nach
der Blüte sicher wiederfinden, bzw. umsetzen kann.


Seerose Offline



Beiträge: 2.874

28.09.2017 22:06
#22 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Hallo Teddy, mich irritiert doch etwas, daß Deine Krokusblüten ohne Blätter kommen. Vielleicht kannst Du mal ein Foto einstellen?
LG inge


Teddy Offline



Beiträge: 2.085

29.09.2017 10:00
#23 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Hier nun zwei Fotos der Blüten.


Gabi findet das Top
Seerose Offline



Beiträge: 2.874

29.09.2017 11:04
#24 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Für mich sieht das nach einem anderen Crocus aus, und zwar weil auf den Fotos immer die spitzen Blättchen zu sehen sind und aus ihrer Mitte kommt die Safranblüte. Vielleicht gibt es mehrere Sorten? Bei meinen kommen weiterhin nur Blättchen, die über Nacht wieder einen cm gewachsen sind, und letztes Jahr kamen dann auch ganz plötzlich aus der Mitte die Blüten. Auch die Fäden sehen anders aus.
Hier ein Foto aus dem Netz. Sowie meine blühen bring ich auch eins.
LG inge


Teddy Offline



Beiträge: 2.085

29.09.2017 11:31
#25 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Ich gehe mal davon aus, daß es mehrere Sorten gibt.
Die eine Blüte ist aus einigen Zwiebeln, die ich geschenkt bekommen habe. Da ich der Meinung war, daß es für eine Safran-Ernte zu
wenig sind, habe ich mir welche separat bestellt.
Beide Blüten sind aber identisch.
Kann man bei der Verarbeitung erkennen, ob es echter Safran ist ? Dann würde ich das in diesem Falle schon mal testen.


Seerose Offline



Beiträge: 2.874

29.09.2017 13:34
#26 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Nachdem ich meine 18 Fäden geerntet hatte, kamen sie sofort auf einen Teller auf der Heizung. In ein paar Stunden waren sie trocken und sie haben auch schon leicht nach Safran gerochen. Dann habe ich sie (lt. Internet) sofort in ein winziges Schraubgläschen und dunkel gestellt. Man soll ihn ohne Geschmacksverlust sogar jahrelang, gut verschlossen und dunkel, aufheben können. Das wird bei unserer " Ernte " vielleicht nicht notwendig sein .
LG inge


Gabi findet das Top
Teddy Offline



Beiträge: 2.085

08.10.2017 15:21
#27 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Da bei meinen ganzen Umpflanzaktionen die Zwiebeln mittlerweile überall verstreut sind u. jetzt die Blüten erscheinen,
habe ich überall Stöckchen angesteckt, um sie dann alle auszugraben und auf einer Fläche zusammen wieder einzusetzen.
Mein Problem ist nun aber, daß diese Zwiebeln mit mehreren hunderten von normalen Krokussen dort sind u. ich sie
nun eigentlich sofort ausgraben muß, um sie von den anderen unterscheiden zu können.

Soll ich sie dann gleich wieder in die Erde bringen oder erst einmal abtrocknen lassen u. dann einsetzen?

Auch bei den schon verschwundenen Blüten ist noch kein Blatt in Sicht, habe mal vorsichtig gewühlt.


Seerose Offline



Beiträge: 2.874

08.10.2017 15:38
#28 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Wenn's bei meinen wäre, würde ich sie sofort wieder einsetzen. (Nicht aus Fachkenntnis, Bauchgefühl).
Meine Blättchen sind nun schon 6-7 cm hoch und von Blüte keine Spur. Zwar kamen sie letztes Jahr auch im Oktober, aber da war es noch nicht soo kalt wie jetzt.
Jedenfalls, um eigenen Safranreis zu essen, braucht man ganz schön Geduld.
LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 2.874

08.10.2017 15:43
#29 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

So sieht's im Moment aus:

LG inge


Teddy Offline



Beiträge: 2.085

08.10.2017 17:31
#30 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Meine sehen nach wie vor so aus wie auf Nr. 23, nur daß die ältesten Blüten schon so weit hinüber sind,
daß man nur noch unscheinbare durchweichte Reste sieht und die auch nur, weil sie mit Stöckchen markiert sind.
Ich werde sie dann vorsichtig herausnehmen und auch gleich wieder in die Erde bringen (so sagt mir auch mein Gefühl).


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz