Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 2.308 mal aufgerufen
 Exotische Nutzpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3
Seerose Offline



Beiträge: 2.988

22.02.2017 18:27
Crocus sativus, echter Safran Antworten

Irgenwo war schon mal die Rede vom echten Safran im Garten, find ich aber nicht, schreib's jetzt mal hier.
Im Herbst habe ich ein Töpfchen Krokus gepflanzt, er bekam noch Blüten, und ich konnte 18 !! Stempel ernten sie duften sogar schön nach Safran.
Was mich aber jetzt freut, der Safran hat sich sogar über den Winter vermehrt, er ist ein doppelt so großes Büschelchen geworden. Dann gibt's dieses Jahr auch doppelt so viele Stempel zu
ernten. Ja, und dann gibt's eigenen Safranreis!
LG Inge


Seerose Offline



Beiträge: 2.988

22.02.2017 18:27
#2 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Natürlich Crocus sativus!


rumborack Offline




Beiträge: 4.962

23.02.2017 12:03
#3 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Inge, da hast du ja `ne Goldgrube im Garten. Das Zeug ist ja richtig teuer

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.953

23.02.2017 12:27
#4 RE: Crocus sarivus, echter Safran Antworten

Ich dachte immer die wären hier nicht winterhart.
Du musst die Safranfäden fermentieren, sonst bleibt nur ein fader Geschmack.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seerose Offline



Beiträge: 2.988

23.02.2017 13:21
#5 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Jatzt hab ich's nochmal intensiv gegoogelt. Also die Safranfäden müssen zum Glück nicht fermentiert werden (wär mir zu aufwendig), sondern nur getrocknet. In den nächsten Tagen werde
Ich endlich mal einen Basmati-Safranreis kochen. Ist ja eigentlich nur ein Gag, aber als alter Gärtnef freut man sich halt über sowas!
LG Inge
Auf dem Foto sieht man auch, daß ich überall Feldsalat wachsen und aussamen lasse, ist ein sehr praktischer Anbau !


Seerose Offline



Beiträge: 2.988

26.02.2017 13:38
#6 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

So, endlich bekam mein Mann ein Reisgericht mit unserem eigenen Safran ich habe die 18! Fäden in etwas Wasser eingeweicht, es wurde gleich intensiv gelb. Es hat tatsächlich für
eine leichte Färbung des Gerichtes gereicht und erstaunlicherweise hat es trotz der geringen Menge nach Safran geduftet (ääh, leicht!)
LG Inge


Teddy Offline



Beiträge: 2.114

02.03.2017 16:51
#7 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Hallo Inge,
dann scheint mein Safran-Krokus wohl noch wieder eine andere Art zu sein.
Meine blühen auch im Herbst, längere Zeit danach geht das Laub ganz weg und kommt erst im nächsten Jahr im sehr frühen Herbst wieder zum Vorschein.
Die neuen Blätter - auch die der vermehrten Zwiebeln - kommen immer mit Abstand zur Mutterpflanze und nicht so im "Busch" wie bei deinen.
Die Standorte markiere ich (meistens) mit einem Stöckchen, damit ich nicht aus Versehen bei Neupflanzungen was zerstöre.


Seerose Offline



Beiträge: 2.988

02.03.2017 18:20
#8 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Tjaja, Teddy, das ist ja die Frage, ob man wirklich den essbaren Safran und nicht womöglich was Giftiges hat [smile2 ]. Also, ich hab jetzt einfach mal unserem Gartencenter vertraut. Unser Safran
verhält sich bis jetzt so, wie's im Internet steht. Er wächst vom Herbst bis Frühjahr,müßte dann im Mai einziehen und zum Herbst wieder Blätter und Blüten kriegen. Ach ja, da muß ich auch
gleich mal Stöckchen stecken. Ich wünsch Dir, daß Du auch den richtigen hast!
LG Inge


Seerose Offline



Beiträge: 2.988

02.03.2017 18:43
#9 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Hab noch was rausfotografiert


Seerose Offline



Beiträge: 2.988

05.06.2017 22:46
#10 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Laut Beschreibung zieht der echte Safran-Krokus im Mai die Blätter ein, kann ich bestätigen, meiner ist nur noch braunes Heu. Jetzt bin ich gespannt, wie groß er im Herbst wiederkommt.
LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 2.988

05.09.2017 22:16
#11 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Treibt schon irgendwo der echte Safran aus? Bei meinem ist noch nichts zu sehen.
LG inge


rumborack Offline




Beiträge: 4.962

06.09.2017 16:47
#12 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Ich kann mal `n Pfund für meine Küche gebrauchen

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Teddy Offline



Beiträge: 2.114

06.09.2017 16:59
#13 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Noch nichts zu sehen.


Seerose Offline



Beiträge: 2.988

22.09.2017 22:18
#14 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Doch, er kommt! Die ersten Spitzen sind zu sehen.
LG inge


Zausel Offline




Beiträge: 4.905

23.09.2017 01:06
#15 RE: Crocus sativus, echter Safran Antworten

Zitat von Seerose im Beitrag #2
Natürlich Crocus sativus!

Genau.
Nun brauchst du bitte nur noch über "edit" die Überschrift in deinem ersten Beitrag ändern, Inge.

Liebe Grüße- Bernhard.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz