Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 5.933 mal aufgerufen
 Mikroveredelung von Hibisken
Seiten 1 | 2
Froschkönig Online



Beiträge: 13.087

20.04.2017 19:01
Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Es wird wohl noch dauern bis ich richtig durchstarten kann, aber ich habe da ein Bild:



Das ist ein Foto vom Stamm meines Erstblühers. Andere Sämlinge sehen ähnlich aus.
Meine Frage: Sind die kleinen Nebentriebe für die Mikroveredelungen gut geeignet?

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

20.04.2017 19:06
#2 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

So kleine habe ich noch nicht versucht. Du mußt bedenken, daß Du etwa 1 cm alleine fürs Anschrägen brauchst. Wie lang ist der unterste links?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 13.087

20.04.2017 19:30
#3 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Der größter ist ca. 1 cm. Bis ich die Unterlagen soweit habe, wächst er bestimmt noch. An den anderen Hibisken habe ich auch schon längere Verzweigungen, aber die meisten habe ich bereits frühzeitig entfernt.
Allein zum Üben muss ich nicht unbedingt die Blütenfarbe wissen, also könnte ich auch Nebentriebe von Sämlingen nutzen, die noch nicht geblüht haben. Erst einmal geht es um Praxis.
Ich kann auch nicht blühende Triebe von meiner 'Me Oh My Oh' nehmen. Die sind viel größer.

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

20.04.2017 20:02
#4 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Ich würde schon sagen, daß die Veredelungen 4-5 cm haben sollten, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 13.087

20.04.2017 20:17
#5 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Bei Wolf's Mikroveredelungen #2 ist der Steckling, so nennt er es dort, soweit ich sehe nur ca. 1 cm. Die Unterlage ist natürlich größer.

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

20.04.2017 20:53
#6 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Günter, das traue ich mir (noch) nicht zu. Wenn ich bei so einem kleinen Stück mit dem Messer abrutsche, ist das Ding gleich futsch.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 13.087

20.04.2017 20:54
#7 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Gut, mir reicht es aus, wenn du es zumindest für möglich hältst, dass man es lernen kann
Wer weiß, wie ich mich 'anstellen' werde?

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

20.04.2017 20:59
#8 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Ich sage es aus Erfahrung, weil ich mich schon verschnitten habe. Da war es gut, etwas "Zugabe" gehabt zu haben. 🤓🤓🤓

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 13.087

20.04.2017 21:07
#9 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Vielleicht sollte ich auch mit der 'Veredelungsversion für Grobmotoriker' anfangen. Sicher ist sicher!!!

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

20.04.2017 21:14
#10 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

😂😂😂 Für den ersten Versuch ist es besser, es sei denn, Du bist ein begnadetet Schnitzer.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 13.087

20.04.2017 21:21
#11 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Ich werde, wenn es soweit ist, mein bestes geben!
Vielleicht bin ich auch ein begnadeter Hibiskusschredderer.

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

20.04.2017 21:24
#12 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Ach, ich weiß einfach, was ich mir (nicht) zutraue. 😉

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 13.087

20.04.2017 21:26
#13 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Bei der Mikroveredelung wird es bei mir wohl 'learning by doing' werden. Das Gleiche gilt für mich auch für 'normale' Veredelungen, denke ich.

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 24.407

20.04.2017 21:34
#14 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Eigentlich ist es leichter, wenn die Teile noch halbwegs grün sind. Du mußt nur aufpassen, daß Du beim Spaltschneiden nicht richtig schneidest, sondern das Messer aufsetzt und einen Wiegeschnitt machst genauso wie mit dem Wiegemesser, mit dem man Kräuter schneidet.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Online



Beiträge: 13.087

20.04.2017 21:35
#15 RE: Froschkönig's Mikroveredelungen Antworten

Danke für den Tipp! Und ich brauche das richtige Messer.

LG, Günter


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz