Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 3.034 mal aufgerufen
 Vermehrung durch Abmoosen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Zausel Offline




Beiträge: 4.984

01.11.2017 07:26
#46 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

Zwei Schnitzer habe ich gemacht, denke ich.
Ich habe zu spät angefangen und jetzt zu lange gewartet. Die braunen Wurzelspitzen kommen von beginnender Fäulnis.

Liebe Grüße- Bernhard.


Chara Offline




Beiträge: 688

01.11.2017 08:33
#47 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

Aber da sind auch noch so viele gesunde Wurzeln dran, dass das mit dem Anwachsen trotzdem klappen sollte. Jedenfalls ein gutes Ergebnis!

LG Heike


Zausel Offline




Beiträge: 4.984

01.11.2017 22:51
#48 RE: Hibiskus abmoosen Antworten

Zitat von Chara im Beitrag #47
Aber da sind auch noch so viele gesunde Wurzeln dran ...
Stimmt, Heike.
Die paar Wurzelspitzen mußten dran glauben, weil die Pflanze in den letzten Tagen recht kühl stand.
Übrigens fühlte sich das Moospäckchen von außen wegen der Wurzeln recht hart an, man muß also nicht unbedingt durchsichtige Folie haben, um Wurzeln zu "erkennen".

Liebe Grüße- Bernhard.


Zausel Offline




Beiträge: 4.984

12.11.2017 00:50
#49 RE: Abmoosen Hibiskus rosa-sinensis Antworten

Zitat von Zausel im Beitrag #41
... habe ich die Tüte oben offen gelassen, das Moos war bei der L's SoE ganz schön trocken.
Jetzt kann ich immer mal wenn mir so ist ein Schlückchen Wasser reinkippen ...

Tja, heute war das Moos immer noch zu trocken.




... und die drei "abgefallenen" Wurzeln (drei Viertel von allen) sind entweder meiner Ungeschicklichkeit oder vielleicht doch eher den Trauermücken geschuldet.
Ausgetrocknete Moospackungen lassen sich schlecht auseinanderpflücken, die reißen leicht als Block vom Stamm ab (und nehmen die Wurzeln mit).

Liebe Grüße- Bernhard.


tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.361

12.11.2017 10:28
#50 RE: Abmoosen Hibiskus rosa-sinensis Antworten

Bernhard ich habe das mal bei anderen Pflanzen gemacht, aber nicht mit Moos sondern mit feuchtem Torf. Eine Tüte unten aufgeschnitten Über den Zweig gezogen und unten zusammen gebunden. Den feuchten Torf rein und oben wieder zusammengebunden.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Zausel Offline




Beiträge: 4.984

12.11.2017 10:59
#51 RE: Abmoosen Hibiskus rosa- sinensis Antworten

Ja, Silvia, bei den Filmen im Netz werden die verschiedensten Materialien genutzt- Air Layering ist da wohl die bessere Bezeichnung.

Liebe Grüße- Bernhard.


Zausel Offline




Beiträge: 4.984

21.07.2018 00:18
#52 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

Zitat von Zausel im Beitrag #44
... "Wundertüte" aufgemacht ...

Die Abmoosstelle habe ich ja ganz unten am Stamm angesetzt und de facto den gesamten "Baum" abgesäbelt.
Mit ein wenig Überlegung hätte mir ja einfallen können, daß ich die Stelle so wähle, daß noch ein wesentlicher Teil des Stammes unter der Trennstelle liegt.
So war der Schock für den Reststamm mit Wurzeln zu groß und er ist eingegangen.
Für die nächsten Abmoosversuche mache ich bestimmt nicht wieder so ein Tamtam mit dem Abschälen von Rinde und Kambium, sondern schneide den Ast/ Stamm zur Hälfte (ein -/ zwei Drittel?) ein und klemme ein winziges Teil von einem Plaste- Etikett in die Schnittstelle, damit die nicht wieder zusammenwächst.
Als Moos nehme ich wieder das von vor der Kellertüre.
ps.: ob die abgemooste Pflanze noch immer wächst, entzieht sich leider meiner genauen Beobachtung.

Liebe Grüße- Bernhard.


Zausel Offline




Beiträge: 4.984

26.08.2018 19:43
#53 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

Eben habe ich versucht, wieder einen Trieb (H. 'albo lacinatus') abzumoosen, d.h. habe ihn zurecht gebogen, eingeschnitten und mit Moos und Alufolie umwickelt.

Wie immer bei mir- reichlich spät im Jahresverlauf.

Liebe Grüße- Bernhard.


Zausel Offline




Beiträge: 4.984

27.08.2018 21:27
#54 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

Nun, es will niemand Genaueres wissen, also noch eine kleine Info:

Die Unterlage war schon deutlich höher als die Edelsorte, also war es längst Zeit.



Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig findet das Top
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 24.407

28.08.2018 09:23
#55 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

Ich wünsche Dir auf jeden Fall Glück dafür!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Zausel hat sich bedankt!
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.112

28.08.2018 10:20
#56 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

Ich verfolge diesen Thread auch mit Interesse.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Zausel hat sich bedankt!
Zausel Offline




Beiträge: 4.984

28.08.2018 12:48
#57 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

Der Trieb der Unterlage war schon an die 20 cm höher als der höchste Trieb der Edelsorte (oder wie das heißt).



Um das sofort zu ändern, kam ich auf die "glorreiche" Idee, den Trieb einmal im Kreis zu führen.
Ist Vorsicht geboten, funktioniert m.E. nur mit jungen Trieben. Habe den erst ein wenig vorgebogen:

Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig findet das Top
Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Online



Beiträge: 13.087

28.08.2018 12:50
#58 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

Bernhard, du wünschst dir immer wieder Fotos, wenn jemand hier im Forum etwas schreibt. Wünsche ich mir von dir auch
Ich bin selbstverständlich auch gespannt, wie es weiter geht und werde deine 'Dokumentation' verfolgen.

Liebe Grüße,
Günter


Zausel hat sich bedankt!
Zausel Offline




Beiträge: 4.984

28.08.2018 12:59
#59 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

Zitat von Froschkönig im Beitrag #58
Bernhard, du wünschst dir immer wieder Fotos, wenn jemand hier im Forum etwas schreibt. Wünsche ich mir von dir auch ...



Der Test war eigentlich der erste Beitrag zu dieser Abmoosaktion, Günter.

Erste "Rödelstelle", der Draht ist fester "Plombendraht", ein Rest von einer meiner früheren Tätigkeiten:

Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig hat sich bedankt!
Zausel Offline




Beiträge: 4.984

28.08.2018 13:06
#60 RE: Zausels Abmoosversuche Antworten

"Rödelstellen" eins und zwei (leider verwackelt ):

(und schon mal gezeigt )

Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz