Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.880 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3
Rumpelstilzchen Offline




Beiträge: 487

29.05.2018 11:49
Balkonzucchini Antworten

Ich habe letztes Jahr auf dem Sperrmüll etliche größere Blumentöpfe gefunden und mit nach Hause genommen.
Nach und nach wurden die mit alter Erde, Kaffeesatz und Pflanzenresten aufgefüllt, quasi ein Minikomposter. Man muss nur darauf achten, dass das Zeug nicht fault oder anfängt zu stinken. Ich habe ein paar Äste untergemischt, wegen der Belüftung.

Im März habe ich eine Zucchini ausgesät, von der ich noch alten Samen herumliegen hatte. Ist zum Glück noch gekeimt.



Nach einigen Problemchen steht sie jetzt an einem sonnigen Platz und wächst so vor sich hin.



eine Woche später....



Zwischenzeitlich hatte sie bereits Besuch.



Aber der Pilz war letztlich ganz brav und hat ihr nichts getan.

Andreas


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, Zausel und katrin
Zausel Offline




Beiträge: 4.822

29.05.2018 12:38
#2 RE: Balkonzucchini Antworten

Andreas, ich kenne Zucchini als eine gewaltige Pflanze mit gewaltigem Hunger. Hast du evtl. einen richtigen Kübel, oder kannst du vielleicht auf dem gesamten Balkon eine ca. 40cm hohe Schicht Erde aufbringen?

Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.688

29.05.2018 14:48
#3 RE: Balkonzucchini Antworten

Meine Zucchini decken ausgewachsen mindestens 1m² ab, eher mehr.

LG, Günter


Zausel findet das Top
Buschfix Offline




Beiträge: 821

29.05.2018 14:52
#4 RE: Balkonzucchini Antworten

Bernard ,


das muss doch nicht sein mit dem Riesenwuchs!

In den Kaufhäusern gibt's seit langem schon Zwergengemüse kleine Gürgchen, Tomatchen, Morrübchen, Zuchinchen, usw.

Andreas geht halt voll mit dem Trent!

Buschfix

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Zausel findet das Top
Rumpelstilzchen Offline




Beiträge: 487

29.05.2018 15:37
#5 RE: Balkonzucchini Antworten

Ich hatte vor drei Jahren mal eine Zucchini im Garten und als Folge gab es den ganzen Sommer über Zucchinis. Die hat alle zwei bis drei Tage neue Früchte gebildet. So groß wurde die Pflanze aber nicht. Da sind Kürbisse ausbreitungswütiger. Sie soll ja nur ein bisschen Gemüse liefern. Es muss nicht alle zwei Tage eine Ein-Kilo-Frucht sein. Nährstoffreich ist die Erde auf alle Fälle und notfalls kann ich noch mehr Kaffeesatz raufschmeißen. Der fällt bei mir ständig an.

Den Samen hatte ich noch von damals übrig.
Die ersten Blütenknospen entwickeln sich bereits. Zwei Wochen brauchen sie bestimmt noch. Hängt ja auch davon ab, wie das Wetter wird, ob es so warm bleibt oder halt nicht.

Drinnen nach der Anzucht hatte ich irgendeinen Schädling an der Jungpflanze. Sie ist sehr schlecht gewachsen und sah sehr kränklich aus. Deshalb kam sie bereits im April auf den Balkon. Dort stand sie anfangs in einer geschützten Ecke, aber die kalten Nächte haben ihr ziemlich zugesetzt. Drinnen ging leider auch nicht und so stand ihr Überleben auf der Kippe.

Aber jetzt gedeiht sie.

Andreas


Seerose findet das Top
Zausel Offline




Beiträge: 4.822

29.05.2018 16:39
#6 RE: Balkonzucchini Antworten

Zitat von Rumpelstilzchen im Beitrag #5
... Drinnen nach der Anzucht hatte ich irgendeinen Schädling an der Jungpflanze. ...

Die Nachkommen der Trauermücken beispielsweise fressen die Wurzeln der Sämlinge.
Auch wenn die Sämlinge zu warm und/ oder zu dunkel stehen, sehen sie nicht gut aus.
Ich drücke alle meine zehn Daumen für eine ausreichende Ernte.

Liebe Grüße- Bernhard.


Rumpelstilzchen Offline




Beiträge: 487

29.05.2018 17:21
#7 RE: Balkonzucchini Antworten

Nee, das war irgendwas an den Blättern. Sah aus wie Spinnmilbenbefall, nur habe ich keine Spinnmilben entdecken können. Die Blätter waren nicht richtig grün, sondern grüngelblich, als ob sie verwelken würden. Vielleicht ein Pilz. Eine andere Zucchini, die ich zwei Wochen vorher vorgezogen hatte, wurde komplett dahingerafft. Aber seit sie draußen steht, hat sie sich einigermaßen erholt. Die verkrüppelten Miniblätter habe ich neulich entfernt und über die, die nachgewachsen sind, will ich mich nicht beschweren.

Keine Ahnung, wie das die anderen Leute machen, die ihr Gemüse bereits im Januar vorziehen. Bei mir klappt das nie.

So, jetzt wird's wissenschaftlich.
Oben hat der Topf einen Durchmesser von 30 cm, unten von 25 cm. Macht einen Durchschnitt von 27,5 cm.
Dann brauchen wir noch die Höhe, 20 cm. Natürlich immer innen gemessen.
Wie war die Zylinderformel nochmal...
phi * r² * h wobei wir in diesem Fall natürlich vom Durchschnitt die Hälfte nehmen müssen, um den durchschnittlichen Radius zu ermitteln.
Das wären dann 27,5cm : 2 = 13,75cm.
Zahlen einsetzen: 3,14 * (13,75cm)² * 20cm, das macht dann ein Volumen von ....Moment....11879 cm³. Das ist etwas mehr als ein Zehntel m³ und das muss einfach für eine einzige Zucchini ausreichen. Ich denke, ich muss keine 40 cm Erdschicht auf meinem Balkon ausbringen.

Andreas


Zausel Offline




Beiträge: 4.822

29.05.2018 18:45
#8 RE: Balkonzucchini Antworten

Zitat von Rumpelstilzchen im Beitrag #7
... Ich denke, ich muss keine 40 cm Erdschicht auf meinem Balkon ausbringen.


Wenne nicht willst, werden das eben knackige Minigemüse.

Bei der Rechnung: Pi wird benutzt, nicht Phi.

Liebe Grüße- Bernhard.


Rumpelstilzchen Offline




Beiträge: 487

29.05.2018 18:58
#9 RE: Balkonzucchini Antworten

War klar, jemand hat was an meinen Mathekenntnissen rumzunörgeln. Dabei war ich so stolz...
Das werden richtig gute und große Zucchinis, basta. Und für die Gurken gilt das gleiche, auch wenn der Topf etwas kleiner ist.

Andreas


Zausel Offline




Beiträge: 4.822

29.05.2018 21:04
#10 RE: Balkonzucchini Antworten

Nörgeln oder nicht- ich wünsche dir viel Erfolg, Andreas.

Liebe Grüße- Bernhard.


Froschkönig findet das Top
katrin Offline



Beiträge: 5.334

29.05.2018 22:54
#11 RE: Balkonzucchini Antworten

Bonsaizucchini - warum nicht. Wenn Du die richtig düngst, sollten auch richtige Früchte dran wachsen.

Ich bin jedenfalls gespannt auf den Werdegang der Pflanzen.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Rumpelstilzchen Offline




Beiträge: 487

03.06.2018 09:47
#12 RE: Balkonzucchini Antworten

Ich werde natürlich nicht jede einzelne Blüte knipsen und hochladen, außer ihr wollt es...
Bei der ersten darf ich aber.




Das ist eine männliche Blüte. Die weiblichen brauchen auch nicht mehr lange. Ich such dann schon mal nach Zucchinirezepten.

Bzgl Düngung...., der Topf sollte voller Dünger sein, denn das ist im Prinzip eine Komposthaufen, oder ein Komposttopf. Notfalls kann ich aber noch Kaffeesatz nachliefern, dazu Mulchmaterial wie alte Blätter.

Andreas


Froschkönig findet das Top
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.688

03.06.2018 10:07
#13 RE: Balkonzucchini Antworten

Meine noch recht kleine Zucchini blüht auch seit gestern
Ich bin gespannt, wie sich deine entwickeln wird.

LG, Günter


Rumpelstilzchen Offline




Beiträge: 487

03.06.2018 10:10
#14 RE: Balkonzucchini Antworten

Zitat von Froschkönig im Beitrag #13
Meine noch recht kleine Zucchini blüht auch seit gestern
Ich bin gespannt, wie sich deine entwickeln wird.


Nicht viel anders als frei ausgepflanzte, vermute ich mal. Vielleicht etwas weniger Ertrag. Aber wenn eine Zucchini erst mal anfängt, Früchte zu produzieren, hört sie so schnell nicht wieder auf.
Viel sehnsuchtsvoller warte ich auf meine erste Gurke. Da kaufe ich schon jetzt keine Gurken mehr im Laden, damit ich die erste selbstgeerntete so richtig genießen kann.

Andreas


Froschkönig Offline



Beiträge: 12.688

03.06.2018 10:13
#15 RE: Balkonzucchini Antworten

Bei mir gibt es in diesem Jahr nur Tomaten, Paprika, Chilli und die Zucchini. Mehr Platz ist nicht da.

LG, Günter


Seiten 1 | 2 | 3
Bartnelke »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz