Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 1.757 mal aufgerufen
 Kakteen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.226

20.05.2020 13:45
#46 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

In dem Home Garden mit der Lobivia gehen evtl heute oder morgen noch mehr Blüten auf. Ich freue mich schon darauf!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.226

21.05.2020 14:24
#47 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten



Ich benenne jetzt inzwischen die Kästen nach den Tieren darin. Das ist also der Schildkröten-Home Garden.
Die Kakteen sind alles Südamerikaner. Der rotblühende ist ein Notocactus vencluianus.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: tarasilvia, katrin, Gabi, Zausel und krissiLE
tarasilvia Offline

Moderator


Beiträge: 8.016

21.05.2020 15:46
#48 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Der sieht super aus.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.226

21.05.2020 16:14
#49 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Die Schildkröte verdeckt schön das Röhrchen zum Wassereinfüllen.

Gerade geht auch die linke weiße Blüte auf.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.605

22.05.2020 14:43
#50 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Mein Besuch beim Kakteenzüchter war erfolgreich.

Anstatt 3 Stück, gedacht für eine kleine Bonsaischale, habe ich nun 7 Stück, und muß froh sein, daß ich mich zusammengerissen habe und nicht 20 oder noch mehr mitgenommen habe.
Oben rechts die rosa-weiße ist eine Rebutia narvaecensis, die hat er nur schwer hergegeben, aber die wollte ich unbedingt haben. Lustig ist, daß er noch mehr Exemplare davon hat, aber sich kaum davon trennen mag. Echter Liebhaber eben.
Ganz unten ist eine Escobaria sneedii lachs, die soll winterhart sein bis minus 20 Grad.
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: tarasilvia, Froschkönig, Zausel, krissiLE und Gabi
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.226

22.05.2020 15:17
#51 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Hübsche Pflanzen hast Du rausgesucht. Stellst Du sie mal einzeln vor?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Seerose Offline



Beiträge: 2.605

22.05.2020 15:39
#52 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Nur die beiden aufgeführten stimmen mit Sicherheit. Ich habe versucht, die Namen, die mir der Züchter gesagt, richtig zuzuordnen, krieg‘s aber nicht mehr zusammen.
Es sind dabei Escobaria sneedii lachs, Sulco rebutia, Sulco redutiabreviflora (ist wohl die pinke und eine orange) und Aylostera flavyla.
Gelegentlich werde ich ihn noch mal fragen.
LG inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.226

22.05.2020 18:19
#53 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Zeig sie doch mal einzeln, Katrin wird Dir sicher helfen. Ich kenne mich da nicht so gut aus.

Hier meine absolute Lieblingsblüte - heute Mittag aufgegangen:

Echinocereus pentalophus var. procumbens:

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Folgende Mitglieder finden das Top: katrin, Zausel, krissiLE, Gabi und Rore
katrin Offline



Beiträge: 5.057

22.05.2020 23:06
#54 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Zitat von Seerose im Beitrag #50

Oben rechts die rosa-weiße ist eine Rebutia narvaecensis, die hat er nur schwer hergegeben, aber die wollte ich unbedingt haben. Lustig ist, daß er noch mehr Exemplare davon hat, aber sich kaum davon trennen mag. Echter Liebhaber eben.
Ganz unten ist eine Escobaria sneedii lachs, die soll winterhart sein bis minus 20 Grad.
LG inge

Da hast Du ja eine rosa-weiße Aylostera - Aylostera narvaecensis oder, wie sie jetzt heißt Rebutia narvaecensis, rechts oben. Links oben ist eine Sulcorebutia, keine Ahnung welche. Es gibt so viele, die pink blühen, dazu kenne ich mich nicht gut genug aus.

Die weiße 2. Reihe links könnte eine Sulcorebutia (der Gattungsname wird zusammengeschrieben) breviflora sein, da gibt es auch eine weiß blühende Sorte. Normalerweise blühen die gelb. Rechts daneben Aylostera flavistyla, denke ich. Aylostera flavyla gibts meines Wissens nicht.

Die 3. Reihe sind 2 Sulcorebutien,

Ganz unten das sollte Escobaria sneedii var. leei sein. Die braucht aber noch 2 - 3 Jahre, bis sie blüht. Sieht dann so aus: Die vertragen, wenn sie völlig trocken stehen, paar Minusgrade.

Da hast Du Dir schöne Pflanzen ausgesucht! Darf man fragen, was Du für die bezahlt hast?

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Folgende Mitglieder finden das Top: Zausel, krissiLE und Gabi
Seerose Offline



Beiträge: 2.605

23.05.2020 09:09
#55 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Danke Katrin für die Zuordnung, da brauche ich nicht noch mal hinfahren.
Sie haben 2 € gekostet, nur die Rebutia narvaecensis 5 €, von der er sich nur schwer trennen konnte. Und ich hätte ohne sie nur schwer gehen können 😭.
Wenn alle verblüht sind, werde ich sie umpflanzen, der Züchter war einverstanden mit meiner Mischung:

1/3 Sand, 1/3 Split, 1/6 Kakteenerde, 1/6 Reifekompost.

LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 2.605

23.05.2020 13:30
#56 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Bis zum Einpflanzen habe ich sie schon mal mit Töpfchen in ihr nächstes Zuhause eingelassen. Über Nacht sind schon etliche Blüten verblüht, auch sämtliche pinkfarbenen. Das ging ja schnell.

Da muß man sich mit dem Spruch trösten, daß man auch eine noch so gute Flasche Wein nur einmal trinken kann.
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: tarasilvia und Buschfix
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.226

Gestern 10:11
#57 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

So hübsch war die erste Blüte von meinem Notocactus roseoluteus:



Die nächste Blüte dürfte bald aufgehen.

2 Echinocereus:



ein Notocactus vencluianus:



eine Echinopsis-Hybride:

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


katrin findet das Top
Seerose Offline



Beiträge: 2.605

Gestern 10:23
#58 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Kakteenblüten gefallen mir sehr. Gibt es denn auch sommerblühende, ich meine länger oder öfter blühendd?
LG inge


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.226

Gestern 10:30
#59 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Das weiß Katrin sicher besser als ich. Ich beschäftige mich noch nicht so lange damit.

Die Mammillaria boolii blüht gerade:



Und der Gymnocalycium von Katrin:

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


katrin findet das Top
katrin Offline



Beiträge: 5.057

Gestern 11:13
#60 RE: Kakteenblüten 2020 Antworten

Zitat von Seerose im Beitrag #58
Kakteenblüten gefallen mir sehr. Gibt es denn auch sommerblühende, ich meine länger oder öfter blühendd?
LG inge
Aylostera, Sulcorebutia, Chamaecereus... und natürlich die Lobivia- und Echinopsis- Zuchtformen, die blühen eigentlich den ganzen Sommer über. Man muß sie nur gut füttern.

In Deiner Schale stehen sie zu dicht. Die Sulcorebutien bilde große und dichte Gruppen, die schieben sich zur Not übereinander. Dann wird das Umtopfen zum Problem. Und da die Ableger oft keine eigenen Wurzeln bilden, sondern von der Mutterpflanze versorgt werden, ist das dann oft mit Verlusten verbinden. Aylostera wachsen nicht so üppig, die kann man jahrelang in relativ kleinen Gefäßen halten.

@ Lorraine
Die Geschwister des kleinen Gymnos haben bei mir im GWH direkt an der Scheibe überwintert (hatte sie vergessen umzustellen), da ging die Temperatur zeitweise bis 0°C runter. Aber sie haben überlebt und knospen jetzt auch munter.

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Froschkönig findet das Top
Seerose hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz