Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.004 mal aufgerufen
 Zimmerpflanzen
Seiten 1 | 2
Froschkönig Offline



Beiträge: 14.368

18.11.2021 08:59
#16 RE: Alocasia - alle Arten, Züchtungen Antworten

Hallo Maria
Ich habe in den letzten Jahren nur sehr selten Zimmerpflanzen gekauft. Das ist richtig.
Meine vielen Hibiskuspflanzen benötigten den Platz im Winter (im Sommer dagegen war das Haus recht leer). Da war kein Platz mehr frei. Anfangs fand ich das noch ok, aber als die Hibisken trotz Düngen und weiterer Pflege nur wenig oder gar nicht blühen wollten, hatte ich die Idee zur Veränderung. Jetzt habe ich noch zwei Hibisken, die sich mit einem der Reststandplätze begnügen müssen.
Momentan kaufe ich keine Zimmerpflanzen mehr, weil ich befürchte, dass sie durch die Kälte einen Schaden nehmen.

Liebe Grüße,
Günter


Sally findet das Top
Sally hat sich bedankt!
Lusacia Offline




Beiträge: 111

23.12.2021 23:40
#17 RE: Alocasia - alle Arten, Züchtungen Antworten

Auch ich habe mir zwischenzeitlich ein Paar Alocasien angeschafft.

Hier meine Zicke: ALOCASIA POLLY - erst streikte sie nach einem halben Jahr in meiner Pflege, warf all ihre Blätter ab und ich dachte, ich muss die Dritte ihrer Art entsorgen. Jedoch bemerkte ich, dass die Knolle weiter straff war. Also ab ins Moos und sie wurzeln lassen. Mittlerweile kann man schon wieder erkennen, was es mal werden soll!


ALOCASIA ZEBRINA: ich habe sie kurz vor Jahresende 2020 lokal gekauft und musste beim Umtopfen feststellen, dass die Knollen schon anfingen zu gammeln. Also das gammelige Weiche herausgekratzt, mit Zimt bestreut und für die Pflanze gebetet, dass sie es schafft. Anfänglich sah es nicht gut aus, das da was draus wird. Aber nachdem sie es geschafft hatte, sich in mineralischem Substrat zu akklimatisieren, ist sie total unproblematisch und gedeiht!


Irgendwann im Laufe diesen Jahres musste auch noch eine ALOCASIA SILVER DRAGON aufgrund ihrer Blätter her. Sie sind sehr dick und fest und sehen wirklich wie Drachenschuppen aus! Meine Pflanze ist einfach in der Haltung und hat noch nie rumgezickt.


Ich hoffe sie überstehen ihren ersten Winter ohne Zusatzbeleuchtung!


Folgende Mitglieder finden das Top: Maggy, Gabi und Froschkönig
Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 14.368

24.12.2021 00:29
#18 RE: Alocasia - alle Arten, Züchtungen Antworten

Lusacia, ich hoffe, dass deine beiden Problemkinder jetzt besser wachsen und über dem Berg sind. Danke für die Fotos
Ich hatte vor Jahren mal versucht, eine Alocasia in der Blumenerde, in der sie beim Kauf getopft war, zu pflegen. Das ging gar nicht. Viele Jahre habe ich sie dann gerne angeschaut, aber nicht wieder gekauft. Seitdem ich weiß, dass sie in mineralischem Substrat wachsen, sind sie wieder interessant für mich geworden.

Ich habe auch die drei genannten Sorten, wobei die Silver Dragon noch ein kleines Baby ist.
Alocasia Polly hatte bei mir nach Umstellung auf mineralisches Substrat eine kleine Wachstumspause eingelegt. Jetzt hat sie eine neues Blatt rausgeschoben und - wie es scheint - kommt gleich das nächste hinterher
Meine Zebrina wächst langsam, sieht aber gesund aus.
Und meine kleine Silver Dragon muss erst mal eine richtige Pflanze werden.

Ich pflege meine Pflanze grundsätzlich ohne Zusatzbeleuchtung.

Liebe Grüße,
Günter


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.248

24.12.2021 01:05
#19 RE: Alocasia - alle Arten, Züchtungen Antworten

Hallo Luasia,

ich habe auch 2 kleine ALOCASIA SILVER DRAGON stehen. Nachdem ich sie neu getopft habe, sieht eine davon nicht gut aus.
Welches Substrat hast du genommen?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Froschkönig Offline



Beiträge: 14.368

24.12.2021 09:19
#20 RE: Alocasia - alle Arten, Züchtungen Antworten

Ich habe eine Alocasia Black Velvet, die letzte Woche ein Blatt ohne Chlorophyll ausgebildet hat, was ganz schnell vertrocknete. Bin gespannt, was weiter passiert.

Liebe Grüße,
Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 14.368

23.01.2022 10:31
#21 RE: Alocasia - alle Arten, Züchtungen Antworten



So sah es aus, als das 'kranke' Blatt sich entfalten wollte. Die anderen Blätter sind weiterhin ok.


Alocasia 'Polly' bekommt eine Blüte. Es wird auf vielen Seiten empfohlen, sie raus zu schneiden. Ich lass' sie dran und schau' mal, was passiert.

Liebe Grüße,
Günter


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Andrea, Daniela*DK und Maggy
Ailanthus Offline




Beiträge: 68

Heute 14:11
#22 RE: Alocasia - alle Arten, Züchtungen Antworten

Zitat von Froschkönig im Beitrag #21
Ich lass' sie dran und schau' mal, was passiert.


Hallo Günter,
es schwächt die Pflanze ganz schön - dann geht die Energie in die Blüte und nicht
wie gewollt in die Ausbildung der schönen Blätter.

LG Frank

Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.

Robert Walser (1878-1956), schweizer. Schriftsteller


Froschkönig hat sich bedankt!
Froschkönig Offline



Beiträge: 14.368

Heute 14:22
#23 RE: Alocasia - alle Arten, Züchtungen Antworten

Ja, ich weiß. Danke für den Tipp

Ich habe mich bereits vor dem Kauf der Pflanze darüber informiert und habe diese Empfehlung sehr oft gelesen.
Trotzdem möchte ich wissen, was passiert, wenn sie blühen darf. Die Pflanze wird ja nicht gleich eingehen ... und wenn doch frage ich mich, was sich die Natur dabei gedacht hat.
Ich lass' auch andere Zimmerpflanzen blühen, z. B. Kolbenfaden oder Philodendron, wenn sie es denn wollen.

Liebe Grüße,
Günter


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz