Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 2.668 mal aufgerufen
 Rund um den Garten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Martin Offline



Beiträge: 521

12.02.2014 02:03
#16 RE: Kamelie Antworten

Bei mir jetzt auch!







Vertragen deine Kamelien das "Rein-raus-Spiel", Frank? Ohne Knospenabwurf?

LG

Martin


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2014 15:00
#17 RE: Kamelie Antworten

Zitat von Martin im Beitrag #16
...Vertragen deine Kamelien das "Rein-raus-Spiel", Frank? Ohne Knospenabwurf?


Ja, tun sie. Nach meiner Beobachtung sind es die Temperaturunterschiede, vor allem von kalt zu warm, die sie mit
Abwurf reagieren lassen. Das versuche ich zu vermeiden. Wetterberichte sind für die nächsten 2-3 Tage ja meist sehr
verläßlich. Wird es für die Pflanzen perspektivisch zu kalt, stelle ich sie vorausschauend in einen ungeheizten Raum.
Da bietet sich hier die Baracke vorn am Parkplatz - die Du ja kennst - oder die Lagerhalle hinten im Grundstück an.
Zum Zeitpunkt der Umstellung gibt es zum Freiland nur einen marginalen Temperaturunterschied. Wird es kalt, reicht
bei kürzeren Frostperioden die "Gebäudewärme" aus. In der letzten, nur 10 tägigen Frostperiode Ende Januar, hatte ich in
der Halle, trotz zweistelliger Minusgrade, zum Ende hin immer noch +5°C. Rausgestellt wurde bei einer Temperatur von
4°C im Freien.
Bei längeren Winterperioden wird Noppenfolie über die Sträucher geworfen, ringsrum etwas umbürdelt und eine Wärmequelle reingestellt.
Da müssen aber keine 2000 W blasen. Entweder mal stundenweise oder nur ein kleine "Flamme". Gerade frostfrei halt.
Was ich schon mal schrieb ist, dass der Lichtfaktor vernachlässigbar scheint. Die Pflanzen halten unter den o.g. Bedingungen
bis zu 3 Wochen im halbdunkel ohne Laubschäden durch, sollten aber so gewässert werden, das der Wurzelballen stets feucht ist.
Müssen sie länger drinnen bleiben, hänge ich ein oder zwei Leuchtstoffröhren drüber.
Steigen die Temperaturen am Tag in den Plusbereich, lass ich sie bis max. -5°C draussen, bzw. so, das der Wurzelballen nicht
durchfriert. Manche vertragen ja auch noch tiefere Temperaturen, aber so genau hab ich das bei den 7 Pflanzen, die ich da nur
zur persönlichen Erbauung nebenher pflege, nie recherchiert.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Helga Offline




Beiträge: 2.541

12.02.2014 16:25
#18 RE: Kamelie Antworten

Hallo Frank, jetzt weiss ich ,dass die starken Temperaturunterschiede die Knospen fassen lassen. Dieses Jahr hatte ich keine Problem, es blieben alle Knospen am Strauch von der Jurys Yellow .
Der Umzug vom Glashaus in den Wintergarten hat sie gut überstanden.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert

Angefügte Bilder:
Camelienknospen Jurys Yellow.jpg   Camelie Jurys Yellow.jpg   Camelie Jurys Yellow Knospe.jpg  

Martin Offline



Beiträge: 521

12.02.2014 19:54
#19 RE: Kamelie Antworten

Danke, Frank für die profunde Antwort!

LG

Martin


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2014 18:27
#20 RE: Kamelie Antworten

Trotz aller guten Vorsätze, seit heute ist es wieder eine mehr
Man kann aber auch verrückt werden...was es alles für schöne Blüten und Farben gibt

Die Blüten nach dem Transportweg schon etwas lädiert, aber trotzdem... Von Rosa aussen bis Weiß innen und
fast Untertellergroß. Morgen, bei Helligkeit, liefere ich mal noch ein Bild einer halboffenen Knospe nach





https://www.google.de/search?q=camellia+...iw=1280&bih=710

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2014 12:35
#21 RE: Kamelie Antworten

Sonne, 12°C, heute ist wieder so ein wonniglicher Tag, wie man ihn
im Februar nicht erwartet.
Bliebe es so, wird die Blüte nicht mehr lange auf sich warten lassen...







LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

21.02.2014 16:49
#22 RE: Kamelie Antworten

Wunderschön !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


meriam Offline




Beiträge: 911

21.02.2014 19:06
#23 RE: Kamelie Antworten

ich sagte grad beim betrachten

sind die schoen wahnsinn


lg meriam


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

23.02.2014 01:07
#24 RE: Kamelie Antworten

Ich hatte mir auch geschworen , keine mehr zu kaufen .....
Da ja alle in den kalten Wintern eingegangen sind !
Doch heute .... ah , gestern ( ist ja schon 1 Uhr ).... konnte ich an einer nicht vorbei !!!!
Die bleibt aber jetzt im Kübel , damit sie Überlebenschancen hat .

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


Helga Offline




Beiträge: 2.541

28.02.2014 09:29
#25 RE: Kamelie Antworten

Mathilde, und wie ist ihr Name?
Bei Aldi' hai es gestern Donnerstag super Kamelien gegeben zu einem von Preiss 8,99 60 - 80cm. Aber alle ohne Namen ,die Pflanzen waren super hab aber keine gekauft.

Liebe Grüsse aus Niederbayern von Helga


Blumen sind Boten Gottes die blühen damit wir Menschen nicht vergessen, wie schön seine Schöpfung ist.

Agnes Weickert


katrin Offline



Beiträge: 5.334

28.02.2014 19:49
#26 RE: Kamelie Antworten

So, heute waren wir in Pillnitz, die Kamelie wieder mal besuchen. 238 Jahre ist ein ehrwürdiges Alter. Sieht man ihr aber gar nicht an *g* Ich hab einen Ableger von ihr mitgenommen. Meine Mama meinte, in 200 Jahren verlangen wir dann auch Eintritt und sie setzt sich in Kassenhäuschen.



Der Stamm:

Mein Mitbringsel (rechts):


Danach waren wir noch Zuschendorf und haben ein wenig eingekauft. Mit nur einer Pflanze heimfahren bringts nun wirklich nicht...

Ich bin nun mal Fan botanischer Arten, deshalb wurde die zweite Kamelie eine Camelia handelii. Die duftet.



Und dann noch eine kleine Begonie (B. partita)


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.953

28.02.2014 20:04
#27 RE: Kamelie Antworten

Hallo katrin,
die Pillnitzer Kamelie kenn ich auch. Ich habe sie allerdings im Sommer ohne Glashaus drum rum bewundern können.

Wenn man bedenkt das man früher ein Holzhaus drum herum baute, das dann mal im Winter abbrannte.
Die Kamielie überlebte nur, weil das Löschwasser direkt auf ihr gefror und sie dadurch gleichzeitig vor der Kälte schützte.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat der Amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2014 12:06
#28 RE: Kamelie Antworten

Zitat von katrin im Beitrag #26
So, heute waren wir in Pillnitz, die Kamelie wieder mal besuchen...


"Man" kommt doch ganz schön rum, ne ?!
Und...ja...die Pillnitzer Kamelie ist schon ein beeindruckendes Gewächs !

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


katrin Offline



Beiträge: 5.334

01.03.2014 13:32
#29 RE: Kamelie Antworten

Ihre "Schwester" (weiß, gefüllt) steht wesentlich näher bei uns (ca 30km), aber sie ist nicht so berühmt. http://rosswein.de/ausflugtipp/kamelienhaus/index.htm


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2014 18:18
#30 RE: Kamelie Antworten

Heute öffnete sich an diesem Strauch die erste Blüte.
In natura ein recht dunkles Rot.



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Cuphea
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz