Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.844 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3
Denise Offline




Beiträge: 4.561

16.04.2014 15:05
#16 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Gewaltig!

Lieber Gruss Denise


Maggy Online

Admin


Beiträge: 17.107

28.04.2014 20:28
#17 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Hallo Frank,
meine hat eine Blütenrispe.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat der Amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein


Goldi Offline




Beiträge: 422

28.04.2014 20:35
#18 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Danke Maggy für das Bild .


Maggy Online

Admin


Beiträge: 17.107

28.04.2014 21:20
#19 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Gern geschehen. Hast du auch eine Thunbergia mysorensis?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat der Amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2014 21:56
#20 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Zitat von Maggy im Beitrag #17
Hallo Frank, meine hat eine Blütenrispe. ...


Fein !! Ich würde sagen jetzt noch ein 130 l Topf und Ihr könnt demnächst
die Gardinen weglassen

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Maggy Online

Admin


Beiträge: 17.107

29.04.2014 00:38
#21 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Hallo Frank,
ein 130 Liter Topf, ich glaub das hält unser Fussboden nicht aus.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat der Amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein


Maggy Online

Admin


Beiträge: 17.107

08.05.2014 20:43
#22 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

In ein paar Tagen wird die erste Blüte aufgehen.
Ich habe heute noch eine Blütenrispe entdeckt.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat der Amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein


Sally Offline




Beiträge: 2.938

08.05.2014 21:19
#23 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Super, da bin ich schon gespannt.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Maggy Online

Admin


Beiträge: 17.107

27.05.2014 09:45
#24 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Hallo Frank,
hattest du das bei deiner ersten Blütenrispe auch das die einzelnen Blüten abgeschmissen wurden?
Erst immer jede 2. und zum Schluss blieb nur noch eine Blüte übrig.
Die 2. Blütenrispe wurde sogar komplett abgeschmissen.

Heute ist diese einzelne Blüte endlich offen. Ist ein richtig großer Brummer geworden.



LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat der Amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2014 11:53
#25 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Zitat von Maggy im Beitrag #24
Hallo Frank,
hattest du das bei deiner ersten Blütenrispe auch das die einzelnen Blüten abgeschmissen wurden? ...


Ja. Schau mal hier...



...an einer Jungpflanze. Da ist die Blüte auch "ausgedünnt"

Letztendlich muß man sich schon mal vorstellen, was das für Ungetüme werden können. Und desto mehr Platz Du ihr
gibst, je mehr Wurzelwerk, umso dicker die "Versorgungsstränge" nach oben... umso üppiger die Blüten.



Der Topf in dem sie steht...



...ist nur noch Attrappe. Die Wurzeln sind unten herausgewachsen und breiten sich
aus.



Mittlerweile muß im Radius von 1m um den Topf gewässert und gedüngt werden.
Ich leg dazu bis zu 4x am Tag einen Schlauch von der Regenwasserauffanganlage
~ 20 min. auf den Topf. Und Futter braucht's. Derzeit mindestens 1x die
Woche, mit 2-3 gehäuften Eßlöffel Blaukorn und ab und an 10- 52 -10.
Geduscht wird bei warmem Wetter früh und abends, aber so, dass es abends noch
abtrocknet.
Wie gesagt, solche Pflanzen können einen gut beschäftigen und wenn man es ernsthaft
Betreiben will, sollte man mit dem Platz gut überlegen. Einen Kübel mit wenigstens
130 l halte ich für unabdingbar. Auch wenn man fürderhin mal stutzt. Ein Mindestmaß
an Wurzelballen brauchen sie - bei ihrer Veranlagung.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Martin Offline



Beiträge: 521

27.05.2014 17:31
#26 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Glückwunsch euch beiden! (ich kämpfe bei meiner immer noch "ums nackte Überleben" (darf wörtlich genommen werden! ) Wobei gerade erholt sie sich wieder!

Vielleicht sollte ich mal das Substrat wechseln!?


Und Frank! Deine ist ja der Oberhamma!!! . Von solch einem rotgelben Blütenvorhang träumt es mir seit Jahren! TOLL!!!

LG

Martin


Sally Offline




Beiträge: 2.938

27.05.2014 17:38
#27 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Das kann bestimmt nicht schaden Martin.

Das umtopfen war bei ihr schon einige Jahre her, ich hatte sie in letzter Zeit immer nur regelmäßig mit Blaukorn gedüngt.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2014 18:43
#28 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Martin, zumindest anfänglich kann was Lockeres nicht schaden. Torf,Perlit, bizzle Sand (kalkfrei) und Gartenerde (wenig)
und feucht halten. Prallsonne muß auch nicht sein, aber hell. Ich nehm nur Blaukorn. Ich guck noch mal zur
Zusammensetzung.

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Maggy Online

Admin


Beiträge: 17.107

27.05.2014 19:21
#29 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Hallo ihr Lieben,
ich hatte meine den letzten Sommer über draußen im Halbschatten.
Sie war sehr lange draußen bis weit in den vergangenen milden Winter hinein.
Bis jetzt stsht sie dann in einem kleine hellen Raum, ohne Sonneneinstrahlung.
Das ist unser so genannter Wirtschaftsraum, da passen gerade mal neben dem Waschbecken noch Waschmaschine und Trockner rein.
Sie steht seitdem auf dem Trockner bei einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit. Kein Wunder, wird ja regelmäßig Wäsche gewaschen und getrocknet.
Das scheint sie wohl zu mögen.

Bewusst gedüngt habe ich sie noch nie. Ich hab sie in einem Gemisch aus normaler Gartenende, Spielsand, Perlite und Lechuza Pon.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat der Amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein


Martin Offline



Beiträge: 521

27.05.2014 23:25
#30 RE: Thunbergia mysorensis Antworten

Danke für die Tipps

Ich arbeite ja dran! ... und NOCH lebt sie! ...


Zitat von Maggy im Beitrag #29
... Bis jetzt stsht sie dann in einem kleine hellen Raum, ohne Sonneneinstrahlung

....

Sie steht seitdem auf dem Trockner bei einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit. ... Das scheint sie wohl zu mögen.




Beide Erfahrungen kann ich bestätigen, Margit.


Halbschatten, ... und hin und wieder habe ich ihr zur Erhöhung der Luftfeuchte einen Plastiksack übergestülpt ( SEEEEHR dekorativ ... im Wohnzimmer ) Das hat ihr jedes mal gut getan. (ok. anfangs gab auch mal Schimmelprobleme )

Derzeit berappelt sie sich wieder.

"Kämpfen" wir weiter!

LG

Martin


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz