Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 173 Antworten
und wurde 4.951 mal aufgerufen
 Pereskia
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 7.005

21.10.2010 17:53
#16 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Margit

Tank ist noch halb voll.
Das reicht noch ne weil fürs nur in die Stadt fahren.
Die werden irgen wann ja auch mal wieder auföhren zu streicken hoff ich.

Grüssle Silvia


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.952

18.11.2010 18:38
#17 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Silvia,
die Pereskia aculeata haben gewurzelt.
Ich habe sie heute in Kokohum gepflanzt.
Noch stehen sie im Leuchtkasten schön warm und blattlos.
Sind die übern Winter blattlos oder müssten sie dann bald ausschlagen, wenn die Wurzeln sich erst mal ordentlich im Kokohum ausgebreitet haben?

Später werde ich sie dann in ein Gemisch aus Blumenerde, Sand und dem "Lechuza" Substrat pflanzen. Das müsste ihnen eigentlich gefallen.

LG Margit


tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 7.005

18.11.2010 19:31
#18 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Margit

Freut mich, dass sie Wurzel bekommen haben.
Meine habe ich stark zurückgeschnitten. Sie hat zur Zeit so gut wie keinen Blätter.
Ob sie im Winter austreibt weis ich nicht. Anfang Mai habe ich sie Raus gestellt da fing sie dann an zu treiben wie wild. Ich habe sie jetzt auch erst ein Jahr und habe sie als bewurzelten Steckling gekauft.

Grüssle Silvia


Denise Offline




Beiträge: 4.400

21.11.2010 11:04
#19 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Silvia,
$
meine haben auch Wurzeln . ich behandle sie jetzt einfach gleich wie Maggy.

Lieber Gruss Denise


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.952

22.11.2010 18:14
#20 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Silvia,
der erste Steckling hat oben zwei neue Blättchen getrieben.
Das ist der längste der passte nicht mehr in die Anzuchtkiste. Deshalb hatte ich ihn ins Wohnzimmer an das große Fenster gestellt. Nun, wo es ihm sichtlich gut da geht, habe ich die anderen Beiden dazu gestellt.

LG Margit


tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 7.005

22.11.2010 18:50
#21 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Margit

Das freut mich.
Du hast wahrlich ein gutes Händchen für die Pflanzen,
nicht das meines schlecht wäre aber da kann ich nicht mit halten.

Grüssle Silvia


tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 7.005

23.11.2010 17:56
#22 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Margit

Habe gesehen das meine auch austreibt.

Grüslle Silvia


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.952

17.12.2010 19:02
#23 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Silvia,
jetzt treiben alle aus. Die Kleinste sogar an mehreren Stellen.
Ist das immer so, das die Blätter rötlich sind? Bleiben die so?
Hätte nicht gedacht, das die Sonne an dem Fenster noch so eine Kraft hat.

LG Margit


tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 7.005

17.12.2010 19:26
#24 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Margit

Bei meiner sind die Blätter auch rötlich.

Grüssle Silvia


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.952

18.12.2010 19:08
#25 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Silvia,
hier das sind die drei Stecklinge.


Das ist der kleine Steckling, mit 3 Austrieben.

LG Margit


tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 7.005

18.12.2010 19:16
#26 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Margit

Die sehn ja super aus.
Meine Blätter sind allerdings nicht ganz so rot, woran es liegt weis ich allerdings nicht.

Grüssle Silvia


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.952

18.12.2010 19:21
#27 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Silvia,
ich habe meine noch in Kokohum stehen. Allerdings dünge ich schon ganz leicht.
Die Blätter sind zum größten Teil nur von unten so rot.
Bei dem längsten Trieb kann man schon etwas Grün durchschimmern sehen.

LG Margit


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.952

02.01.2011 13:43
#28 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Silvia,
hier das sind die drei Stecklinge.



LG Margit


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 13.952

02.01.2011 13:48
#29 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Silvia,
an allen Blattachseln haben die Steckis jetzt mehr oder minder, so kleine graue wollige Puscheln.
Was ist das? Könnten sich da Blütenknospen bilden? Ich kenn das von vielen anderen Kakteen, wenn sich Blüten bilden.

LG Margit


tarasilvia Online

Moderator


Beiträge: 7.005

02.01.2011 18:40
#30 RE: Pereskia grandiflia antworten

Hallo Margit


Schön das es deine Steckis so gut geht

So genau habe ich das ehrlich noch nie gesehen, wenn ich meine Blütenbilder anschaue kommen aus den Blattachsen die Knospen.
Deutlich erkennbar waren die erst ende August geblüht haben sie dann im Oktober.

Grüssle Silvia


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor