Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 9.971 mal aufgerufen
 Aasblumen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Pinsel Online




Beiträge: 513

03.01.2018 09:22
#61 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Meine blüht auch gerade:

___________
Lieben Gruß
Kurt

"Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen durch den Garten."
Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig, krissiLE, Sally, Gabi, SummerDream und katrin
rumborack Offline




Beiträge: 4.879

03.01.2018 09:24
#62 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Ist ja ne schöne Blüte.
Wenn nur der "Duft" nicht wäre.

Gruß
"Kalle"


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"!


Froschkönig findet das Top
Gabi Offline



Beiträge: 1.261

14.09.2019 08:13
#63 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Meine Stapelia variegata hat nun auch einige Blüten und ich freu mich an jeder. Ein großer Zweig mit Knospen ist jedoch abgebrochen, denn unsere scheuen Katzen springen immer über die Pflanzentreppe ins Hackgutlager und haben schon einige Töpfe mit Sempervivum kaputtgemacht.
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: SummerDream, Froschkönig, krissiLE und Zausel
Gabi Offline



Beiträge: 1.261

14.09.2019 08:14
#64 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Eine Stapelia hirsuta hab ich nun auch wieder, jedoch ohne Knospen. Meine alte hab mich über Jahre begleitet und hatte unzählige Blüten.
LG Gabi


Froschkönig findet das Top
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.106

14.09.2019 10:03
#65 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Stapelien finde ich auch sehr schön. Ich hatte mal eine kleinere Sorte, die ich als Sukkulente für € 1,50 gekauft hatte. Ich wusste nicht, welche Pflanze es war und ich habe mich längere zeit darüber gefreut, dass sie so gut bei mir wächst. Also dann Blütenknospen kamen, war die Freude groß. Es waren kleine rote Blüten und sie blühte lange, aber der Geruch war für das Wohnzimmer -eigentlich für das ganze Haus - eindeutig nicht geeignet. Wirklich übel!
Deshalb habe ich keine mehr.

Liebe Grüße,
Günter


Gabi Offline



Beiträge: 1.261

30.09.2019 09:47
#66 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Den Geruch der Stapelien merke ich bei mir kaum und blühende hab ich im Haus auch selten.
Diese Pflanze ist bei meiner St. variegata abgebrochen samt Blütenknospen. Ich hab sie ohne Wurzeln in ein Erde-Pon-Gemisch gepflanzt und siehe da, die Blüten haben sich trotzdem weiterentwickelt und sind aufgegangen.
Stapelien kennt wirklich kaum jemand und alle sind erstaunt, wie schön und interessant die Blüten sind!
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: Seerose, Froschkönig, Zausel, krissiLE und Buschfix
Gabi Offline



Beiträge: 1.261

17.12.2019 17:45
#67 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Meine Stapelia gigantea litt ständig an Wollläusen. Heuer im Spätsommer hab ich sie wirklich mal mit Nikotinwasser eingesprüht. Viele Triebe wurden richtig schwarz und sind eingetrocknet, doch bis jetzt findet man keine Wollläuse. Die Pflanze hat viele frische Triebe bekommen und schaut richtig gut aus.
Knospen hat sie bis jetzt aber keine gebildet. Sie hatte bis jetzt immer zu Winterbeginn Knospen, doch oft sind sie dann abgefallen.
Über eine Blüte würde ich mich natürlich freuen, denn sie sind besonders schön.
LG Gabi


Folgende Mitglieder finden das Top: Seerose, Froschkönig und Zausel
Froschkönig Offline



Beiträge: 12.106

17.12.2019 18:27
#68 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Hauptsache ist, dass du die Läuse los bist.

Liebe Grüße,
Günter


katrin Offline



Beiträge: 5.171

23.01.2020 22:34
#69 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Stapelia vetula

________________________________

Viele Grüße von Katrin

________________________________

Denn wir leben auf einem Blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit 'nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder

- Marteria -


Folgende Mitglieder finden das Top: Froschkönig und Gabi
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.443

23.01.2020 22:36
#70 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Schön! Ich habe keine mehr. Vielleicht versuche ich es noch mal, falls ich ganz kleine finde.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Sally Offline




Beiträge: 2.779

24.01.2020 11:06
#71 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Zitat von Lorraine im Beitrag #70
Schön! Ich habe keine mehr. Vielleicht versuche ich es noch mal, falls ich ganz kleine finde.


Genau das gleiche denke ich auch immer, wenn ich die hübschen blüh Bilder sehe.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.443

24.01.2020 11:19
#72 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Es gibt so niedliche, die auch nicht so stinken.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gabi Offline



Beiträge: 1.261

24.01.2020 14:15
#73 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Bei mir blüht auch grad eine St. variegata und sie hat auch eine doppelte Samenschote angesetzt.
Ich finde die Blüten auch aussergewöhnlich hübsch und man riecht sie kaum.
Im Spätherbst hab ich mir auch schon eine Liste mit gewünschten Sorten zusammengestellt, hab aber dann doch mit der Bestellung gewartet. Bald ist ja wieder Frühjahr!
LG Gabi


Froschkönig findet das Top
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 23.443

24.01.2020 14:58
#74 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Zeig doch mal ein Bild von der Samenkapsel, Gabi!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gabi Offline



Beiträge: 1.261

24.01.2020 16:19
#75 RE: Stapelia, Orbea, Huernia, Hoodia, Edithcolea & Co Antworten

Ich hab es gar nicht gemerkt, dass da Samen kommen. Von der Variegata hatte ich schon öfter Samen, hab sie aber erst einmal ausgesät und da waren dann die Wollläuse dran, dass ich sie im Endeffekt entsorgt hab.
LG Gabi

Angefügte Bilder:
stapelia jänner mit samenschote.jpg  

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
werden Gelb »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz