Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 4.429 mal aufgerufen
 Kübelpflanzen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2013 19:44
#31 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Blüten hab ich an meiner selbstgezogenen , eigentlich recht üppigen,
Gandiflora bisher nicht gehabt. Ich hab nur das Laub verglichen.
Wer weiß was ich da groß ziehe...

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2013 12:30
#32 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Ich hab mal ein Blatt fotografiert



...behaart...



Größe und Ausformung ließen mich im bedingt möglichen Vergleich
zu Margit's gezeigter Pflanze grübeln.
Mir erschien es auch so, als ob Margit's Pflanze noch nicht sehr groß
war.



Allerdings hab ich die aus Samen gezogen, was wieder was anderes sein kann
als ein Steckling. Und wenn sie große Töpfe haben, durchwurzeln sie die
vielleicht auch erst einmal ?
En Blütenansatz ist noch nicht zu sehen. Nur Wachstum

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.668

27.10.2013 12:45
#33 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Hallo Frank,
ja meine war ein bewurzelter Steckling und höchstens 80-100cm hoch.

LG Margit


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2013 12:56
#34 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

So,so Na dann wart ich mal weiter ab, ob sich meine mal
irgendwann bequemt...

LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Frank ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2014 13:36
#35 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Ich wollte mal noch erwähnen, dass die Thunbergia battiscombei im Gewächshaus
den ganzen Winter hindurch geblüht hat. Nicht so üppig wie im Sommer, aber Blüten
waren ständig dran. Dabei stand sie ebenerdig und gleich neben der Gewächshaustür,
wo sie auch mal einen Schwall kühlere Luft abbekommt. An verwertbarem Licht stand
auch nur das zur Verfügung, was zum Gewächshausdach so hereinkam bzw. nahmen davon
einige Ranker noch etwas weg.
Was ich damit sagen wollte, wer im Handel mal über diese Pflanze stolpert und einen
beheizten Wintergarten, oder ein großes ebenerdiges Fenster zur Vefügung hat, könnte
durchaus ganzjährig Freude an den hübschen Blüten haben.
Bild von heute



LG Frank

Wenn Menschen nur über die Dinge sprächen von denen sie etwas verstehen - die Stille wäre unerträglich


Mathilde Offline




Beiträge: 3.517

23.02.2014 00:56
#36 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Einfach schön !

LG Mathilde


Auf jeden Fall ist es besser , ein eckiges Etwas zu sein , als ein rundes Nichts .


katrin Offline



Beiträge: 5.334

24.09.2016 21:09
#37 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Den guten Rat von Frank hatte ich noch im Hinterkopf, als ich bei Dehner über ein preisgesenktes Exemplar stolperte. Die sah etwas desolat aus, die Blätter gelb und keine Blüten. Also hab ich sie eingepackt und daheim erst mal trocken gelegt.

Inzwischen hat sie sich erholt und blüht wieder. Sehr tolle Pflanze, nimmt nicht viel Platz weg und dieses Blau ... traumhaft.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.668

24.09.2016 22:38
#38 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Hallo Katrin,
hinter der bin ich schon min. 4 Jahre her.
Ich finde sie auch wunderschön und ich steh ja so auf blau blühende Pflanzen.

Wenn du mir da mal einen Ableger von bewurzeln könntest, für nächstes Jahr.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


katrin Offline



Beiträge: 5.334

25.09.2016 07:22
#39 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Klar, gerne! Wenn der was wird. Ich versuch das jedenfalls mal.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.668

25.09.2016 20:00
#40 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Hallo Katrin,
bei Frank hatte es wohl geklappt. Nur das er mir die versprochene schickt, hat nicht geklappt.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


katrin Offline



Beiträge: 5.334

29.04.2017 09:35
#41 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Die Himmelsblume hat blattlos bei 10-15°C überwintert. Ab und an hab ich mal ein Schlückchen Wasser rangekippt, aber richtig wohl war mir dabei nicht. Trotdem hat sies gepackt und treibt grad wieder kräftig durch.

Maggy, wenn die wieder ordentliche Triebe hat, schneid ich mal einen Steckling.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.668

29.04.2017 21:02
#42 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Hallo Katrin,
da würde ich mich düber freuen.

Hat deine eigentlich auch eine unterirdische Knolle?

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


katrin Offline



Beiträge: 5.334

30.04.2017 07:49
#43 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Ich habe gestern umgetopft (die kam tatsächlich unten aus dem Topf raus!) und dabei vorsichtig geschaut - nee, Knolle konnte ich nicht entdecken. Eine verdickte Stelle an der Basis kann man mit bissel gutem Willen sehen, aber mehr nicht. Allerdings sind das ja alles Stecklingspflanzen, vielleicht hätte ein Sämling eine Knolle?

Wo gibts Samen?

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 16.668

30.04.2017 12:19
#44 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Das hab ich auch schon überlegt, ob nur Sämlingspflanzen eine Knolle entwickeln.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


katrin Offline



Beiträge: 5.334

17.06.2017 22:05
#45 RE: Thunbergia battiscombei Antworten

Maggy, ich hab schon 2 x einen Trieb in Perlite gestellt, ist nix bewurzelt. Jetzt steht einer auf der Wärmeplatte, hoffentlich geht der an. Also, ich habe Dich nicht vergessen!

Das Teil ist unwahrscheinlich. Ich hab sie ja umgetopft, in Komposterde mit Terramol und Blähton. Seitdem geht die ab "wie auf Hefe" um mal jemanden aus dem Forum zu zitieren





Offenbar fühlt sie sich bei Hitze und viel Sonne richtig wohl, sie steht im GWH, da sind schon mal 40°C.

_____________________________

Viele Grüße von Katrin


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz