Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 3.779 mal aufgerufen
 Operculicarya
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Lorraine Offline




Beiträge: 25.630

30.07.2020 15:21
#76 RE: Operculicarya decaryi Antworten

Inge, die werden schon irgendwann blühen, aber ob ich das noch erlebe? Bei meiner O. pachypus hoffe ich es zumindest.

Klaus, mich interessiert besonders, ob die Zweigstecklinge auch diesen knorrigen Stamm bekommen.

Annette, wie sieht es denn bei Dir aus?

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

30.07.2020 16:42
#77 RE: Operculicarya decaryi Antworten

Marlies ich nehm die oben. Sehne alle 3 klasse aus.

Also ich hab mit Stecklingen kein Glück weder Wurzelstecklinge noch aus zweigen.

Grüssle Silvia

"Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
Albert Schweitzer


Lorraine Offline




Beiträge: 25.630

30.07.2020 17:00
#78 RE: Operculicarya decaryi Antworten

Ach, die Wurzelstecklinge sind aber einfach zu machen. Ich mache das nächste Jahr auch wieder, aber von der O. pachypus. Jetzt warte ich erst mal ab, ob die Zweigstecklinge was werden.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Buschfix Offline




Beiträge: 1.233

30.07.2020 23:00
#79 RE: Operculicarya decaryi Antworten

Lorraine,
Da ich nur O....pachypus habe kann ich nur sagen das mir die Zweigstecklinge
Besonders gut gefallen!
Der Steckling von Dir
buckelt wie verrückt!

LG Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Lorraine Offline




Beiträge: 25.630

30.07.2020 23:07
#80 RE: Operculicarya decaryi Antworten

Ich habe mich in diese Pflanzen richtig verliebt.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Buschfix Offline




Beiträge: 1.233

30.07.2020 23:11
#81 RE: Operculicarya decaryi Antworten

Oh,..... wem sagst du das
😍😍😍

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Andrea Offline



Beiträge: 111

22.06.2022 21:47
#82 RE: Operculicarya decaryi Antworten

Ich hatte mir im Januar verschiedene Samen gekauft, da waren auch ein paar Operculicarya-Samen dabei.
Zwei sind gekeimt und gewachsen. Sie sehen wirklich sehr hübsch aus und ich hoffe, sie werden mal so groß wie eure.
Meine stehen aktuell im Wintergarten und haben sehr dunkle Blätter bekommen.


Folgende Mitglieder finden das Top: Seerose, Buschfix und Froschkönig
Buschfix Offline




Beiträge: 1.233

22.06.2022 23:12
#83 RE: Operculicarya decaryi Antworten

Da hast du etwas schönes herangezogen.
Bei großer Wärme werden die Blätter dunkelgrün bis hin zu rötlichbraun ! Das ist für Operculicarya ganz normal. Auch können sie bis 50° ab ! Bei deinen kleinen mußt du aufpassen das bei solchen extrem Temperaturen immer Feuchtigkeit im Substrat ist! Den die Bilden erst noch Speicherwurzeln aus.

Auch beim überwintern in den ersten 2 Jahren würde ich nicht auf komplett trocken fahren sondern schon alle Wochen zwei gute schluck Wasser geben.

Viel Spaß damit!

Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Andrea hat sich bedankt!
Andrea Offline



Beiträge: 111

24.06.2022 23:24
#84 RE: Operculicarya decaryi Antworten

Danke, ich habe sie jetzt tatsächlich ein paar Tage vergessen, hat ihnen aber zum Glück nicht geschadet.
Der eine Kleine hat einen deutlichen Rotstich auf den Blättern.


Froschkönig findet das Top
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz