Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 663 Antworten
und wurde 31.209 mal aufgerufen
 Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 45
Froschkönig Offline



Beiträge: 9.464

05.04.2016 13:13
#16 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Ich habe gerade noch mal geschaut. Der erste Sämling kämpft sich ans Tageslicht! Es ist noch nicht viel zu sehen, außer etwas grün unter viel Erde.
Mal schauen, wie viele es letztendlich werden.

LG, Günter


Heike Offline




Beiträge: 1.124

05.04.2016 13:27
#17 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Du bist also auch so einer von den "ganz Geduldigen". Aber eigentlich sind wir das hier ja alle.

Liebe Grüsse aus der Schweiz von Heike


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.464

05.04.2016 23:35
#18 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Was heißt hier ungeduldig. Immerhin warte ich schon 4 Tage darauf, dass einer 'schlüpft'
Der erste ist übrigens ein R012 x Moorea Eva.

LG, Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.464

07.04.2016 14:46
#19 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Hatte gerade eine mail von Linda Lee: Die Hibiskussamen, die ich bestellt habe, wurden per Luftpost auf die Reise geschickt.

LG, Günter


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.464

08.04.2016 20:04
#20 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Es bleibt weiterhin bei nur einem Sämling. Ich fürchte, dass einige schon angekeimt waren, als ich bemerkt habe, dass das Substrat schon recht trocken war. Die sind bestimmt vertrocknet. Mist!

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 21.145

08.04.2016 20:14
#21 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Schade Günter! Buche es einfach unter "Erfahrungen machen" ab. Ich denke, hier hat jeder schon mal einen Frust dieser Art erlebt. Ich wünsche Dir mehr Glück für die nächste Aussaat.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.464

08.04.2016 20:28
#22 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Ich weiß. Solche Erfahrungen macht man auch mal. Wenn es der Einzige aus der 1. Aussaat bleibt, bekommt er eine ganz besondere Pflege. Schließlich fand ich die beiden Eltern besonders hübsch.
Die Taiwan-Aussaat werde ich in dem ZGH machen, in dem die erste Adenium-Aussaat so gut gelungen ist. Das hat ein Selbstbewässerungssystem und die Sämlinge können nicht so schnell austrocknen.
Wenn es bei den Adenien geklappt hat, klappt es bei den Hibisken bestimmt, denke ich.
Ich bin schon ganz aufgeregt und warte auf das Saargut.

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 21.145

08.04.2016 20:41
#23 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Ich mache mir jetzt auch keinen Kopf, wenn es mit meinen letzten Samen nicht klappt, die waren noch von 2014. Gut, mit frischen Samen wäre es ärgerlicher.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.464

08.04.2016 21:06
#24 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Wenn tatsächlich keiner mehr aufgeht, war es für mich auch eine teure Erfahrung, aber ich wollte es ja nicht anders. Du hast mich doch darauf hingewiesen, dass es eigentlich schon recht spät für eine Aussaat ist.
Jetzt ist weiteres Saatgut unterwegs und ich werde es auch aussäen. Es wird schon klappen!
Vielleicht habe ich im nächsten Jahr, wenn meine gekauften Hibisken bei mir gut gedeihen, auch eigenes Saatgut. Das wäre richtig cool!
Ich habe halt den Virus. Da kann ich nicht anders.
... und ganz ehrlich .... ihr seid hier im Forum auch so gemein und zeigt, welche Erfolge ihr habt. Das will ich jetzt auch!

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 21.145

08.04.2016 21:24
#25 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.464

10.04.2016 20:49
#26 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Morgen werde ich das ZGH für die neue Aussaat vorbereiten.
Dann werde ich abwarten bis das Saatgut aus Taiwan und Moorea da ist, um alles gleichzeitig auszusäen.

LG, Günter


katrin Offline



Beiträge: 4.422

11.04.2016 09:18
#27 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Ich hab sehr gute Erfahrungen mit Steinwollpads gemacht. Keine Schädlinge, sehr guter Wasserspeicher, kein Schimmel. Man muß nur darauf achten, daß die Samen locker eingelegt werden (ev. Loch erweitern), weil die sich sonst schnell mal die Keimblätter abreißen. Voriges Jahr hatte ich da paar Verluste, weil ich die Samen zu fest eingesteckt hatte. Dieses Jahr gings völlig problemlos.


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.464

12.04.2016 17:55
#28 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

So sieht jetzt mein Erster und noch einziger aus!

LG, Günter


Lorraine Online

Moderator


Beiträge: 21.145

12.04.2016 18:50
#29 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Der ist schon mal gut gelungen! Vielleicht wird er ja mal was ganz Besonderes!

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


Froschkönig Offline



Beiträge: 9.464

12.04.2016 19:11
#30 RE: Anzuchttagebuch "Hibiskus rosa sinensis 2016" von Froschkönig antworten

Ja, ich bin auch ganz froh, dass der eine so gesund aussieht.
Und bei dem Saatgut, was noch unterwegs ist, sind bestimmt auch noch ein paar besondere dabei!
Ihr habt schon so schöne Ergebnisse erzielt!

Warum sollte es mir nicht auch gelingen?

LG, Günter


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 45
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor