Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.418 mal aufgerufen
 Adenium - Cafe
Seiten 1 | 2
Buschfix Offline




Beiträge: 1.233

12.05.2022 14:41
#16 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Also Inge , das ist schon mal eine Super Idee !!!!!

Meine Operculicarya pachypus kommt schon seit 1 Woche in die Pralle Sonne! Das tut ihr ohne Gewöhnung an die Sonne gut! ( sie schreit nur gebt mir mehr Sonnenlicht) dabei wird der Pot gut warm und das Gießen muss angepasst werden! Macht ihr aber nix aus !
Die kälteste Nachttemperatur sollte 10 C° nicht unterschreiten ! ( dann halt Nachts reinstellen und Morgens wieder raus)

Adenium und Pachypodium würde ich ca. eine Woche mit irgend etwas vor der Sonne schützen!(oder schattig stellen) Aber auch dann heißt es, nur zu liebe Sonne, gib`s mir! Auch hier muss dann Das gießen angepasst werden, da sich der Pot gut aufheizt und das Wasser durch die Aufheizung verdampft! Bei diesen beiden hab ich noch keine Erfahrung mit den Nachttemperaturen aber bei Nachts 15°- 12° sollte das wohl noch gut gehen!

Es könnte bestimmt Nachts noch Kälter sein denn in manchen Wüsten wird es ja Nachts doch bis 0°


Klaus

Das Unwichtige zu vergessen, ist eine der bedeutsamsten Voraussetzungen, das Wesentliche zu erkennen


Seerose hat sich bedankt!
Andrea Offline



Beiträge: 111

12.05.2022 21:21
#17 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Meine Adenien stelle ich in die pralle Sonne. Sie scheinen das zu mögen.
Die kleinen Pachypodium bispinosum Pflänzchen stelle ich dazu.

So sehen die vier von weiter oben mittlerweile aus. Sie sind aktuell bei viel Sonne wachsend.


Eine meiner Arabicum hat sich unten herum sehr stark verzweigt.



Diese hier gefällt mir auch sehr gut:



Am kommenden Sonntag ist bei uns an der Schule Pflanzenbörse. Mein Kollege bringt da immer seine Sämlinge mit (gefühlt 50 verschiedene Tomatensorten).
Ich überlege noch, ob ich ein paar meiner Adenien abgebe.


Folgende Mitglieder finden das Top: Maggy, Seerose, Gabi, Buschfix und Froschkönig
Seerose Offline



Beiträge: 3.485

12.05.2022 22:28
#18 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Na gut, dann bleiben sie heute Nacht draußen, es soll 15 Grad bleiben. Und morgen Sonne/Wolken bei über 20 Grad und mehr die nächsten Tage.
LG inge


Seerose Offline



Beiträge: 3.485

13.05.2022 08:45
#19 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Tatsächlich war die Nachttemperatur wie vorhergesagt 15 Grad! Und es soll auch immer gut über10 Grad bleiben. Wenn es einmal nur 9 Grad sind, das schadet ihnen wohl nicht?
Bin sehr gespannt, ob sie draußen weniger von Ungeziefer befallen werden

Der „Dicke Mops“ hat durch die Spinnmilben wieder alle Blätter verloren🥲
LG inge


Andrea Offline



Beiträge: 111

13.05.2022 09:11
#20 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Ich lasse meine Nachts nur draußen, wenn die 15 Grad nicht unterschritten werden.
Ich kann mir vorstellen, dass sie auch weniger aushalten, aber dann solltest du vielleicht darauf achten, dass sie trocken stehen.
Bei meinen Orchideen habe ich festgestellt, dass sie trocken auch recht kalt stehen können, aber nasse Wurzeln und kalt ist für die leider gelegentlich tödlich.

Hast du schon mal Nützlinge ausprobiert? Letztes Jahr kamen bei mir im Wintergarten sehr erfolgreich Florfliegenlarven zum Einsatz - allerdings bei Blattläusen.
Was sie sonst alles gefressen haben, weiss ich nicht.

Der dicke Mops sieht auch ohne Blätter gut aus, aber bei so einem netten Mops würde ich vielleicht wirklich mal Raubmilben arbeiten lassen.


Seerose hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 3.485

13.05.2022 14:12
#21 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Mit Raubmilben hatte ich kein Glück. Meine noch 5 Sukkulenten spritz und pinsel ich jetzt regelmäßig ab.
Von Sylvia hatte ich gehört, daß die panaschierten und die Mini-adenien nicht zu starke Sonne vertragen. Ausprobieren ist schwierig, denn wenn ein Schaden zu sehen ist, ist es auch schon zu spät. Wer hat noch solche und hat Erfahrung damit?
LG inge


Andrea Offline



Beiträge: 111

15.05.2022 18:47
#22 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Was sind denn Mini-Adenien? Sämlinge?
Falls ja, die stehen bei mir auch dauerhaft in der Sonne. Man sollte halt langsam anfangen. Heute hatten sie sicher sechs Stunden Sonne.


Seerose Offline



Beiträge: 3.485

15.05.2022 20:25
#23 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Es gibt auch bei den Adenien zwergwüchsige. Und so einer ist mein „Kleiner Mops“. Hab ich 2016 ausgesät, als ich grade neu war hier im Forum.
Hier „Dicker und Kleiner Mops“ mal nebeneinander. (Den Dicken hatte ich auch 2016 als Sämling bekommen)

Den Mini habe ich über Google als „Adenium obesum Mombasa“ identifiziert, was hoffentlich auch zutrifft.
LG inge


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi und Froschkönig
Seerose Offline



Beiträge: 3.485

16.05.2022 12:26
#24 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Wenn ich Adenium.cafe 2022 eingebe, erscheint immer 2021
LG inge


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.556

17.05.2022 14:35
#25 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Das liegt daran, das von Anfang an bei jedem Posting 2021 eingegeben wurde.

Wenn ich in der Suchfunktion Adenium - Cafè 2022 eingebe komme ich automatisch hier hin.
Ich werde die Überschriften der einzelnen Postings ändern, dann nehmen die neuen automatisch die neue Überschrift an.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.556

22.05.2022 13:25
#26 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Hallo Inge,
so nun ist erledigt und sollte automatisch immer 2022 anzeigen.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Seerose hat sich bedankt!
Seerose Offline



Beiträge: 3.485

18.06.2022 14:17
#27 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Alle meine „Südländer“ stehen seit etwa 1 Woche draußen. Da knallt derartig die Sonne hin, daß ich auf dem Substrat 56 bis 63 Grad messe. Die Tomaten-Ableger mußte ich weg nehmen, die wären verbrannt. Ich vermute, da wir in einem Reinluftgebiet wohnen, brennt die Sonne besonders scharf. Wir haben mittlerweile 35 Grad im Schatten.
Meine panaschierte Adenie, sowie den Mini stell ich lieber in den Schatten.
LG inge


Maggy findet das Top
FrankEnheim Offline




Beiträge: 2.434

Gestern 15:02
#28 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Meine Adenien blühen in diesem Jahr außergewöhnlich üppig und das schon seit April. Einige blühen schon das 2. Mal.
Im letzen Jahr war das eher nix. Da war es bis Juni zu feucht und zu kühl. Meine Erfahrung sagt, die wollen eine gleichmäßige Wärme und das möglichst hoch. Alles was blüht bleibt deshalb im Wintergarten.
Die A. ohne Blütenansatz können raus. Die Sonne ist zum Teil aber sehr extrem, so daß auch Adenien verbrennen können. Da muß ich Inge beipflichten. Das kann man auch anderen Pflanzen erkennen.

Hier die Yellow Fantasy

LG Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Gabi, Froschkönig und Maggy
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 18.556

Gestern 16:26
#29 RE: Adenium-Café 2022 Antworten

Hallo Frank,

die A.Yellow Fantasy ist wunderschön, gefällt mir sehr.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


FrankEnheim hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz