Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 176 Antworten
und wurde 20.109 mal aufgerufen
 Heimische und exotische winterharte Obstgehölze
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Lorraine Offline

Moderator


Beiträge: 25.124

04.04.2021 16:31
#166 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Die Reineclauden sind in voller Blüte, die Zwetschen sind fast soweit. Hoffentlich bleiben die Knospen noch etwas geschlossen - nächste Woche soll es ja ungemütlich kalt werden.
Die Knospen der Indianerbanane sind zum Glück auch noch zu.

Liebe Grüße aus Lothringen von Lorraine


rumborack Offline




Beiträge: 5.171

08.04.2021 11:46
#167 RE: gutes Obstjahr! Antworten

In diesem Jahr sind meine Zwergobstbäume in voller Blüte - Sauerkirschen, Pflaumen und Äpfel.
Das Beerenobst steht auch gut.
Hoffen wir, dass keine Spätfröste kommen.

Gruß
"Kalle"


"Guter Wein in Maßen genossen, kann auch in rauhen Mengen nicht schaden"!


Gabi Offline



Beiträge: 1.588

08.04.2021 14:51
#168 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Bei uns gab es schon drei Frostnächte. Die Marillen sind ziemlich sicher hinüber, die blühenden Heidelbeeren hab ich abgedeckt. Die Apfelbäume blühen bei uns noch nicht.
LG Gabi


Froschkönig Offline



Beiträge: 13.405

08.04.2021 15:29
#169 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Hier blühen die Obstbäume noch nicht.

Liebe Grüße,
Günter


Gabi Offline



Beiträge: 1.588

08.04.2021 15:53
#170 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Ich hab mir auch diese Haskap-Beeren zugelegt (Lonicera kamtschatika)haskap beeren.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)haskap beeren.jpg - Bild entfernt (keine Rechte). Sie wachsen in normalem Gartenboden und man müsste immer zwei verschiedene zusammen pflanzen. Ich werde sie in einem Trog kultivieren.
Zwei davon bekommt mein kleiner Enkel, denn er liebt alle Sorten von Beeren, die er selber pflücken kann.
LG Gabi


Sally findet das Top
Sally Offline




Beiträge: 3.044

08.04.2021 18:55
#171 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Viel Erfolg mit ihnen.
Hab schon viele Jahre auch eine.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Gabi hat sich bedankt!
Gabi Offline



Beiträge: 1.588

09.04.2021 10:12
#172 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Angeblich sollen sie gut schmecken und sind auch sehr früh im Jahr reif.

Noch eine Frage: kultiviert jemand die schwarze Himbeere? Ich habe eine Pflanze im Topf, die im letzten Jahr wunderschöne Früchte trug. Nun sind die Ranken relativ lang. Sollte man diese einkürzen oder zu einer Schlinge formen? Der Topf muss nämlich beweglich bleiben.
LG Gabi


Sally Offline




Beiträge: 3.044

09.04.2021 12:57
#173 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Zitat von Gabi im Beitrag #172
Angeblich sollen sie gut schmecken und sind auch sehr früh im Jahr reif.

LG Gabi


Deshalb sind die Blüten leider oft frostgefährdet und die Vögel lieben sie auch.
Am Anfang hatte ich sie auch im Topf, aber da entwickelten sie sich nicht so richtig.

LG
Maria

Blumen sind das Lächeln der Natur


Gabi Offline



Beiträge: 1.588

09.04.2021 13:02
#174 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Danke, vielleicht such ich mir dann doch besser einen Platz zum Auspflanzen.
LG Gabi


Sally findet das Top
Maggy Offline

Admin


Beiträge: 17.456

19.04.2021 13:12
#175 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Hallo Gabi,
soviel ich weiss fruchten Himbeeren immer an den Trieben, die sie im Jahr vorher gebildet haben. Also solche, die noch nicht geblüht und gefruchtet haben.
Die alten Triebe kann man zu Gunsten der neuen abschneiden. Sie sterben eh mit der Zeit ab.

LG Margit


"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca ...
Zitat Gertrude Stein


Gabi hat sich bedankt!
Gabi Offline



Beiträge: 1.588

19.04.2021 15:27
#176 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Danke, ich glaub, ich hab die alten Triebe im Herbst entfernt und das sind schon die neuen. Sie sind aber richtig lang. Ich werde nun mal abwarten, wie sie sich entwickeln und werde ihnen was zum Festhalten in den Topf stecken.
LG Gabi


Gabi Offline



Beiträge: 1.588

19.04.2021 15:35
#177 RE: gutes Obstjahr! Antworten

Die Haskap-Beeren hab ich nun auch ausgepflanzt - an einen geschützten Platz unter dem Heizhaus, abgetrennt von den Heidelbeeren.

Zwei Heidelbeerstöcke hab ich gestern von meiner Tochter "geerbt," weil sie bei ihr nicht wachsen wollten. Einer hat heuer aber Blüten drauf.
Stattdessen hab ich ihr zwei Haskap-Beeren gegeben und einen ordentlichen Kübel Kompost. Unterhalb ihres Gartens ist eine Tiefgarage und darüber ist nur ca. ein halber Meter schottrige Erde aufgeschüttet. Da würden die Heidelbeeren eher im Kübel gedeihen mit saurer Erde.
LG Gabi


Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Mirabellen »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz